Allgemeiner Thread zu Unfällen / Bränden / Feuern bei Elektroautos (bitte sachlich bleiben)

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Allgemeiner Thread zu Bränden / Feuern bei Elektroautos (bitte sachlich bleiben)

PV7KWp
  • Beiträge: 1485
  • Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Alex1 hat geschrieben: Quatsch. Der gesamte Akku des Teslas hat den Energiegehalt von ca. 10 Liter Sprit
Das hatten wir schonmal. Es sind ca. 120l Benzin beim 85er!
Anzeige

Re: Allgemeiner Thread zu Bränden / Feuern bei Elektroautos (bitte sachlich bleiben)

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 285 Mal
read
iOnier hat geschrieben:
Alex1 hat geschrieben: Quatsch. Der gesamte Akku des Teslas hat den Energiegehalt von ca. 10 Liter Sprit.
.
Auch wenn die Hitze thermisch durchgehender Zellen das Metall (Zellengehäuse, Batteriekasten) in Brand gesetzt hat?
Kommt wohl drauf an, welches Metall. Eisen wird ja kaum brennen. Aluminium? In Blechform? Weiß da jemand was Belastenderes?

Ich würde mal bezweifeln wollen, dass Metall-Gehäuse brennen. Wenn man sie nicht vorher zu Pulver verreibt.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Allgemeiner Thread zu Bränden / Feuern bei Elektroautos (bitte sachlich bleiben)

Odanez
read
Naja wenn du als Beispiel eine leere AA-Batterie ins Feuer wirfst, dann tritt dort sicherlich deutlich mehr als nur sagen wir 1Wh Energie aus, auch wenn die vorhandene elektrische Energie bei einer leeren Batterie deutlich unter 1Wh liegen dürfte. Auch im entladenen Zustand kann das Innenleben brennen. Es dürfte nur wenig Unterschied geben zwischen dem Entzünden von einen leeren oder einen vollen Akku.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Allgemeiner Thread zu Bränden / Feuern bei Elektroautos (bitte sachlich bleiben)

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 285 Mal
read
Naja, wenn Du eine massive Kohlenstoff-Elektrode hast. Die brennt natürlich. Die Metallhülle wohl weniger.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Allgemeiner Thread zu Bränden / Feuern bei Elektroautos (bitte sachlich bleiben)

USER_AVATAR
read
Bei uns am Verein ist schon mal ein Aufsitzmäher (so einer wie auf Golfplätzen) abgebrannt. Dabei ist das Getriebegehäuse (irgendein Leichtmetallguss) in Brand geraten!

Metallbrand ist kein Kinderspiel und er tritt in der Realität auf.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21

Re: Allgemeiner Thread zu Bränden / Feuern bei Elektroautos (bitte sachlich bleiben)

USER_AVATAR
read
Er tritt vorallem bei den meisten Akkubränden auf, weil deren eingebaute Zündsequenz es so einfach macht: erst Erwärmung durch Entladung bzw. Kurzschluss, dann durch Durchgehreaktion der Elektrodenmischungen, dann Brand der Zersetzungsgase des Elektrolyten, dann Brand Lithium und Graphit, dann Brand Aluminiumhülle....

Gruß SRAM

Re: Allgemeiner Thread zu Bränden / Feuern bei Elektroautos (bitte sachlich bleiben)

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 285 Mal
read
iOnier hat geschrieben: Bei uns am Verein ist schon mal ein Aufsitzmäher (so einer wie auf Golfplätzen) abgebrannt. Dabei ist das Getriebegehäuse (irgendein Leichtmetallguss) in Brand geraten!

Metallbrand ist kein Kinderspiel und er tritt in der Realität auf.
Wau, Brände von festem Metall (nicht Pulver) hätte ich jetzt so nicht erwartet. Zum Glück bleibt das ja alles im Wesentlichen vor Ort und fließt nicht aus wie Flüssigsprit. Oder gar Wasserstoff.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Allgemeiner Thread zu Bränden / Feuern bei Elektroautos (bitte sachlich bleiben)

PV7KWp
  • Beiträge: 1485
  • Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Nächste Selbstentzündung: https://www.zerohedge.com/markets/there ... tches-fire

Diese NCA-Kisten entwickeln sich mit zunehmendem Alter zu einer Gefährdung des öffentlichen Raums!

Re: Allgemeiner Thread zu Bränden / Feuern bei Elektroautos (bitte sachlich bleiben)

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 285 Mal
read
Super, danke für den Link! Hättest Du ihn verstehend gelesen (er ist ja nicht allzu lang...), hättest Du erkannt, dass

- Ein Sitz sich entzündet hat (ich tippe mal auf die Sitzheizung), was natürlich bei einem Verpester nie passiert,
- Kein Mensch irgendwie zu Schaden kam,
- Es keinerlei Explosionen gab,
- Keinerlei Erdreich verschmutzt wurde wie sonst immer bei Verpesterbränden.

Aber den Tesla-Hatern ist alles recht, um ihrem Lieblingsfeind ans Bein zu pissen.

Es wäre schön, würden die Verpesterbrände auch so glimpflich ablaufen. Also nochmal danke für die Bestätigung :mrgreen:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Allgemeiner Thread zu Bränden / Feuern bei Elektroautos (bitte sachlich bleiben)

PV7KWp
  • Beiträge: 1485
  • Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Scheinbar hast Du folgendes überlesen:

Peter Pettersson, management operator at the Stockholm rescue service said that after the fire, there is only a "shell" of the car left.

Also wieder die übliche Flußsäure- und Phosphinfreisetzung? Und zur Sitzheizung: Die grosse "Sitzheizung" befindet sich unter dem Sitz, und das ist die, die ich im Verdacht habe!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag