Sauberautos oder Dreckschleudern? Tagesspiegel zur Ökobilanz

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Sauberautos oder Dreckschleudern? Tagesspiegel zur Ökobilanz

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3672
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1773 Mal
  • Danke erhalten: 841 Mal
read
Zurück zum Thema - ist das Erdgasauto denn wirklich besser als das eAuto beim Gesamtausstoß CO² über die Lebensdauer? Ich meine mich daran zu erinnern daß bei irgendeinem Vergleich auch das Erdgasauto schlechter dastand als das eAuto...

Grüazi MaXx
Anzeige

Re: Sauberautos oder Dreckschleudern? Tagesspiegel zur Ökobilanz

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3672
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1773 Mal
  • Danke erhalten: 841 Mal
read
Aber zurück zum Thema: die Wirtschaftswoche nimmt Sinn ebenfalls ziemlich auseinander:
https://amp.wiwo.de/technologie/mobilit ... 37236.html
Dieser Artikel ist viel besser und fundierter als das relativ oberflächliche Geschreibsel vom Focus Online von gestern...

Grüazi, MaXx

Re: Sauberautos oder Dreckschleudern? Tagesspiegel zur Ökobilanz

INRAOS
  • Beiträge: 860
  • Registriert: Fr 14. Okt 2016, 21:05
  • Wohnort: Delbrück
  • Hat sich bedankt: 300 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
Vielen Dank Maxx.

Das Problem ist allerdings wirklich, dass scheinbar in fast jeder Tageszeitung die Schädlichkeit der eAutos mit Bezugnahme auf Herrn Sinn ins Rampenlicht gezerrt wurde - auch bei uns in der Provinz.

Das ist natürlich Wasser auf die Mühlen derjenigen, die es schon immer gewusst haben, und denen meine Argumente pro eAuto nicht einleuchten.

Ob die ‚Gegendarstellung‘ überhaupt so deutlich veröffentlicht wird, und dann auch noch so viel Aufmerksamkeit bekommt wage ich zu bezweifeln.
BMW i3 BEV 94 Ah vom Dez 2016 bis Dez 2019. Über 40.000 km gefahren
Passat GTE seit 28.08.2018. Bisher 20.000,km
Model 3 seit 28.12.2019 - ohne Mängel übernommen.
EGolf bestellt Anfang Oktober 19 - abgeholt am 19.06.2020

Re: Sauberautos oder Dreckschleudern? Tagesspiegel zur Ökobilanz

USER_AVATAR
read
Gute Zusammenfassung zum Stand der Diskussion:
:arrow: https://www.electrive.net/2019/04/20/ex ... ungsmache/

Re: Sauberautos oder Dreckschleudern? Tagesspiegel zur Ökobilanz

USER_AVATAR
read
Ich stimme dem Electrive-Artikel nicht zu - Sinn ist kein hervorragender Ökonom, und schon gar nicht unbestritten. Das war er einmal vor langer Zeit. Seine Beiträge welche in den Medien landen, sind aber auch bei den ökonomischen Themen genauso populistisch und die Realität verzerrend, wie bei seiner Elektroautostudie. Immer mit einer Agenda, nie mit einer wissenschaftlichen Herangehensweise. Also nicht blenden lassen. Nicht alles, was er sagt, ist falsch (andere verzapfen eben noch größeren Unsinn), aber das meiste sollte man kritisch hinterfragen.

Re: Sauberautos oder Dreckschleudern? Tagesspiegel zur Ökobilanz

Ungard
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 445 Mal
read
Tja, der Schaden ist ja schon angerichtet bzw das Ganzw hat seinen Zweck erfüllt. Der gemeine Bürger weiß jetzt dass Diesel deutlich besser sind als die doofen Elektro Autos und kann beruhigt zugreifen.
Wird wohl kaum jeder darüber berichten dass der ifo Artikel Fake news waren.

Auch hier: zu Ostern bei Verwandten mit dem neuen i3: erster Kommentar heute im Radio hat ja die neuste Studie gezeigt dass Diesel sauberer sind...
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: Sauberautos oder Dreckschleudern? Tagesspiegel zur Ökobilanz

USER_AVATAR
read
Es werden zwei Dinge vermischt hier:
1) Erstens ist der Neuheitswert von solchen Metastudien erschreckend gering, sie bauen auf anderen Studien auf und sind bei Erscheinen schon hoffnungslos veraltet. Der Tesla-Mercedes-Vergleich ist schon eine Schwachstelle in der ADAC-Studie, die sich aber zumindest so ernst genommen hat ihre EcoTest-Werte zu nehmen statt NEFZ.
2) Senstationsgeilheit der Medien. Wenn man nicht über Jahre die Hetzjagd auf den Diesel und die Automobilindustrie betreiben würde, wäre das Klima deutlich entspannter. Studien die die günstige Umweltbilanz bescheinigen haben keinen Neuigkeitswert und werden ausgeblendet. Wenn jemand einen kontroversen Beitrag liefert ist das gefundenes Fressen. Wenn man sich ansieht, welche Medienpräsenz AfD seit ihrer Gründung erhalten hat, spiegelt das keiner Weise die politische Relevanz dieser Partei wieder. Ein Haufen Deppen, die sich nicht zu Blöd sind für Aufmerksamkeit den größten Mist von sich zu geben, und denen Medial eine Bühne gegeben wird. Netter nebeneffekt: man kann nachher zusätzlich die "Spaltung der Gesellschaft" beschreiben.


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

BMW i3s 120Ah || Tesla Model 3 LR AWD

Re: Sauberautos oder Dreckschleudern? Tagesspiegel zur Ökobilanz

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3672
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1773 Mal
  • Danke erhalten: 841 Mal
read
Ja - da hast Du absolut Recht! Ich sehe hier auch den Journalismus an vorderster Front. Das was die BLÖD seit Jahren vollführt wird auch bei den sogenannten Qualitatsmedien immer mehr Gang und Gäbe. Leider.

Es gibt auch gute Journalisten und Zeitungen die die Themen differenzierend herangehen. Allerdings schaffen es diese nie in die große Öffentlichkeit. Sie bleiben unterhalb des Wahrnehmungsradars der Allgemeinheit.

Grüazi MaXx

Re: Sauberautos oder Dreckschleudern? Tagesspiegel zur Ökobilanz

nr.21
  • Beiträge: 1351
  • Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
Meine Vermutung:
Die deutschen Hersteller müssen, um für die Zukunft noch ein bisschen finanziellen Speck anzusetzen, jetzt noch ordentlich Verbrenner verkaufen. Also schicken sie bewährte Schaumschläger in die Medienlandschaft, um noch ein, zwei Jahre Ruhe vor der E-Mobilität zu haben.
Ist doch irgendwie passend: kaum erscheinen ein paar größere Artikel, welche zB. das Model 3 bejubeln, werden die Kanonen mit Schrott aus der Mottenkiste befüllt und wild drauflos geballert. Sorry für diese Ausdrucksweise..
Aber was da der Herr Sinn verzapft, hat mit Studie nicht das Geringste zu tun.
Polemische Wortwahl angereichert mit aus der Luft gegriffenen Zahlen ( z.B. CO2-Pauschale für´s Batterie-Recycling sowie die auf völlig unsicheren Daten von 2009-13 beruhende sog. Schwedenstudie)
Da wird jedem Wissenschaftler schlecht bei solch einer Lektüre.
Egal ob er für oder gegen E-Mobilität ist.

Re: Sauberautos oder Dreckschleudern? Tagesspiegel zur Ökobilanz

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13874
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 879 Mal
  • Danke erhalten: 197 Mal
read
B.XP hat geschrieben: Es werden zwei Dinge vermischt hier:
1) Erstens ist der Neuheitswert von solchen Metastudien erschreckend gering, sie bauen auf anderen Studien auf und sind bei Erscheinen schon hoffnungslos veraltet.
Dafür sind Metastudien wesentlich sauberer als einzelne Studien. Eine einzelne Studie sagt wenig bis fast gar nichts, erst ein Überblick über mehrere Studien zeigt die so oft vorkommenden systematischen Fehler auf.
2) Senstationsgeilheit der Medien. Wenn man nicht über Jahre die Hetzjagd auf den Diesel und die Automobilindustrie betreiben würde, wäre das Klima deutlich entspannter.
Bitte? Die Hetzjagd wird doch seit Jahren auf die eAutos durchgeführt. Eher seit Jahrzehnten.

Dass die Wahrheit über Zehntausende von Toten durch Dieselabgase gaaanz langsam in das Bewusstsein der Menschen sickert, ist doch wohl keine Hetzjagd? Die Anklagen gegen die kriminellen Machenschaften der Dieselhersteller auf dem ganzen Globus sollen eine Hetzjagd sein? Bau bitte nicht einen Opfermythos wie die AfD auf :roll: Oder war das als Satire gedacht?
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag