Wie viel CO2 haben die 100% elektrischen BEVs hier im Forum bisher schon eingespart?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Wie viel CO2 haben die 100% elektrischen BEVs hier im Forum bisher schon eingespart?

menu
Elmi79
folder Mi 20. Mär 2019, 08:33
Da ellenlange, endlose und seitenweise Threads hier sehr beliebt sind, mache ich mal einen auf, bei dem es sogar erwünscht ist, dass er sehr lange fortgesetzt wird.

Worum geht es? Ich möchte Daten darüber sammeln, wie viel CO2 die BEVs (= komplett elektrische Autos) hier im Forum schon eingespart haben. Das ist natürlich nur eine Momentaufnahme und auch etwas ungenau, reicht aber, um zumindest einen Eindruck zu bekommen.

Wie funktioniert es? Als erstes ermittelt jeder, wie viel Kilometer er bereits rein elektrisch gefahren ist. Der Wert wird dann in das entsprechende Äquivalent in fossilem Treibstoff umgerechnet - entweder auf Basis des Verbrauchs eines in der Zeit nicht genutzten Zweitautos oder auf Basis des Verbrauchs eines vergleichbaren Verbrenners. Dieser Absolutwert an verbranntem Treibstoff kann dann mit dieser Liste (von https://www.spritmonitor.de/de/berechnu ... stoss.html ) in CO2 umgerechnet werden:

1 Liter Benzin verbrennt zu 2,33 Kilogramm CO2
1 Liter Diesel verbrennt zu 2,64 Kilogramm CO2
1 Liter Autogas verbrennt zu 1,64 Kilogramm CO2
1 Kilogramm Erdgas verbrennt zu 2,79 Kilogramm CO2


Die sich daraus ergebenden Kilogramm CO2 werden zum Wert des Vorposters hinzuaddiert um die Gesamtsumme der Einsparung aller BEVs hier im Forum zu ermitteln.

Was ist mit PHEV / REX? Ich sehe keine realistische Möglichkeit, die Einsparung von Hybriden oder E-Autos mit Rangeextendern zu ermitteln - da die Batterie ja auch von fossilem Treibstoff geladen werden kann. Aus diesem Grund sind E-Autos, die in irgend einer Form einen Verbrennungsmotor an Bord haben, leider außen vor.
Aber vielleicht kennt ja jemand einen Weg und macht einen eigenen Thread dieser Art nur für PHEVs auf!?

Ist das Ganze nicht ziemlich ungenau? Ja, das ist es. Zum einen wird bei der Ermittlung des Treibstoffverbrauches mit Durchschnittswerten gerechnet, zum anderen kann der Ladestrom ja auch zu einem Teil aus z.B. Kohle gewonnen worden sein - zumindest bei den Leuten, die nicht gezielt nur mit Ökostrom laden. Aber es geht um die Größenordnung und wer mag, kann ja dazuschreiben, welcher Strom verwendet wird.
Zum anderen ist der Vergleich mit dem dann nicht gefahrenen Auto nur dann genau, wenn ein in der Zeit eben nicht gefahrener Zweitwagen mit bekanntem Verbrauch herangezogen wird. Wenn kein Zweitauto vorhanden ist, ist der "vergleichbare Verbrenner" halt immer eine Art "was wäre wenn", aber für eine Abschätzung durchaus zu gebrauchen, da ja in irgend einer Form ein anderes Auto vorhanden wäre - und welches das genau wäre, weiß ja noch nicht mal der Kaffeesatz.

Ein Beispiel? Ja gerne, ich fange einfach mal mit meiner eigenen Rechnung an (auch wenn ich noch nicht viel beizutragen habe, da ich den E-Flitzer noch keine zwei Monate fahre):

Elektrisch gefahren: 723 km
Durchschnittsverbrauch Zweitauto: 8l/100 km
Mit dem E-Auto gespartes Benzin: 57,84l (723 km / 100 km * 8 l)
Gespartes CO2: 135 kg (57,84 * 2,33 = 134,7672 rund 135)
Verwendeter Strom: überwiegend Ökostrom außer bei kostenlosen Ladepunkten mit unbekanntem Strommix


Also würde ich jetzt 135 kg gespartes CO2 zum Wert meines Vorposters hinzuaddieren. Da vor mir noch keiner ist, ist das der Startwert für den nächsten, der seinen Wert ausrechnet und seinen Wert zu diesen 135 kg hinzuaddieren würde!

Also dann: ich bin auf die Ergebnisse gespannt!
Anzeige

Re: Wie viel CO2 haben die 100% elektrischen BEVs hier im Forum bisher schon eingespart?

menu
Michael_Ohl
    Beiträge: 2111
    Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
    Danke erhalten: 174 Mal
folder Mi 20. Mär 2019, 08:45
92000km Elektrisch statt mit 7Liter Diesel 2,64kg * 920*7= 17to CO2 Ökostrom der Hamburger Ladesäulen, Solarstrom von der Halstenbeker 100kW Solaranlage oder von der aus Süddeutschland auch 100kW.

MfG
Michael

Re: Wie viel CO2 haben die 100% elektrischen BEVs hier im Forum bisher schon eingespart?

menu
Elmi79
folder Mi 20. Mär 2019, 08:48
Um die Rechnung zu vervollständigen: macht dann 17000 kg + meine 135 kg = 17135 kg CO2 bisher im Thread

Re: Wie viel CO2 haben die 100% elektrischen BEVs hier im Forum bisher schon eingespart?

menu
Benutzeravatar
    Udo
    Beiträge: 43
    Registriert: Di 27. Jun 2017, 12:54
    Wohnort: 83671 Benediktbeuern
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Mi 20. Mär 2019, 09:00
- bisher 57.740 km
- vorheriger Diesel 7 l/100 km
- Diesel eingespart 4.041,80 l
- CO2-Einsparung 10.670 kg+17.135=27.805 kg
28 Diesel-Jahre mit 700.000 Diesel-km sind vorbei - nun hat das E-Erlebnis begonnen!
BMW i3 BEV 94 Ah EZ 21.08.2017 :D
Sion reserviert am 04.06.2018

Re: Wie viel CO2 haben die 100% elektrischen BEVs hier im Forum bisher schon eingespart?

menu
Benutzeravatar
    Udo
    Beiträge: 43
    Registriert: Di 27. Jun 2017, 12:54
    Wohnort: 83671 Benediktbeuern
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Mi 20. Mär 2019, 09:02
...Ergänzung: überwiegend Öko-Strom
28 Diesel-Jahre mit 700.000 Diesel-km sind vorbei - nun hat das E-Erlebnis begonnen!
BMW i3 BEV 94 Ah EZ 21.08.2017 :D
Sion reserviert am 04.06.2018

Re: Wie viel CO2 haben die 100% elektrischen BEVs hier im Forum bisher schon eingespart?

menu
Benutzeravatar
folder Mi 20. Mär 2019, 09:21
Udo hat geschrieben:
Mi 20. Mär 2019, 09:00
- CO2-Einsparung [...] = 27.805 kg
Ca. 33.000km rein elektrisch, voriger Diesel 7l im Schnitt:
Kraftstoff gespart: 2.310 Liter
CO²

27.805 + 6.098 = 33.903 kg


Edit: zeitgleich mit der Anschaffung auf Ökostrom umgestiegen.
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild R90 Intens Z.E.40; 08/17 - JuiceBooster 2, NRG Kick
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; X1 Dieselstinktier
https://electrify-bw.de/

Re: Wie viel CO2 haben die 100% elektrischen BEVs hier im Forum bisher schon eingespart?

menu
Benutzeravatar
    E-Mädel
    Beiträge: 339
    Registriert: Do 13. Dez 2018, 08:15
    Wohnort: BlackForest
    Hat sich bedankt: 78 Mal
    Danke erhalten: 172 Mal
folder Mi 20. Mär 2019, 09:26
Bisher ca. 230tkm mit 2EV's. Ca. 20.000 Liter Super eingespart. Macht ca. 45.000kg.
33.903 + 45.000kg = 78.900kg
ZOE (Blacky) seit 2013, gebrauchter Ioniq (Beule) seit 2018 und seit 2002 eine 900er Hornet (Nisse) für kleine, schnelle Einkaufsfahrten.

Re: Wie viel CO2 haben die 100% elektrischen BEVs hier im Forum bisher schon eingespart?

menu
Rudi L
folder Mi 20. Mär 2019, 09:53
Insgesamt wurden in 4 Jahren 14.400l Treibstoff eingespart. Da es sich um Benzin und Diesel handelt multipliziere ich mit 2,5

macht 36.000kg.

Re: Wie viel CO2 haben die 100% elektrischen BEVs hier im Forum bisher schon eingespart?

menu
Elmi79
folder Mi 20. Mär 2019, 10:05
Rudi L hat geschrieben:
Mi 20. Mär 2019, 09:53
macht 36.000kg.
Plus die 78.900 kg von vorher ergibt 114900 kg gesamt für den Thread.

Re: Wie viel CO2 haben die 100% elektrischen BEVs hier im Forum bisher schon eingespart?

menu
c2j2
    Beiträge: 1119
    Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
    Wohnort: Allensbach/Bodensee
    Hat sich bedankt: 40 Mal
    Danke erhalten: 49 Mal
folder Mi 20. Mär 2019, 10:34
Und rechnet noch ein, wenn ihr mit dem Elektroauto mehr fahrt als vorher mit dem Verbrenner.

Ich fahre vermutlich doppelt so viel. :)

Das macht so was schwer.

Ansonsten vorher 10000 km à 8 l Super
Nun 20000 km à 14 kWh

800 l Super gegen 2800 kWh Strom (ohne Ladeverluste etc).

Aber es fehlt der Sekundärenergieverbrauch (Spritgewinnung, -transport, Tankstellenstrom,... gegen Batterieerzeugung, PV- Anlagenherstellung, Stromtransportverluste). Da gibt es zu viele Unbekannte.
Seit 12. Oktober 2018 mit einem roten Leaf im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom...
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag