E-Autos mit Anhängerkupplung?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

E-Autos mit Anhängerkupplung?

menu
Elmi79
folder Fr 22. Feb 2019, 08:37
Hi,

beim Tesla weiß ich es (speziell das Model X ist mit seinen 2,25 t Anhängelast ja mehr ein Traktor als ein Auto), dort kann man problemlos eine Anhängerkupplung montieren und auch größere Lasten ziehen. Von der dann noch verbleibenden Reichweite reden wir jetzt einfach mal nicht :-D

Aber: bei welchen anderen E-Autos geht es sonst noch? Ich hätte gedacht, dass z.B. der Opel Ampera ob seiner doch relativ guten Reichweite ein Kandidat wäre, aber Pustekuchen! Die entsprechende Zeile in den technischen Daten ist leer.

Gibt's sonst noch E-Autos, mit denen man mehr als einen Bollerwagen ziehen könnte?

Danke!
Anzeige

Re: E-Autos mit Anhängerkupplung?

menu
Benutzeravatar
    mlie
    Beiträge: 3516
    Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
    Wohnort: sehr weit weg vom Meer - aber mit "Deich" neben dem Haus
    Hat sich bedankt: 229 Mal
    Danke erhalten: 47 Mal
folder Fr 22. Feb 2019, 14:58
Bekannt dafür ist Smart ED und die Renault ZOE sowie der Kangoo und der eNV200. Ab da wird es dann mit Autos mit brauchbarem Akku schon etwas luftig in der Auswahl...
250 Mm elektrisch ab 2012.

Da Nissan trotz Fristsetzung kein Angebot für das Akkuupgrade des eNV200 auf 40kWh abgegeben hat, sind die als Lieferant halt rausgeflogen. Bin ja kein Bittsteller. Jetzt glücklicher Fahrer einer E-Flat.com Zoe.

Re: E-Autos mit Anhängerkupplung?

menu
stelen
    Beiträge: 657
    Registriert: Mo 17. Sep 2018, 11:29
    Danke erhalten: 90 Mal
folder Fr 22. Feb 2019, 16:55
Den Audi E-Tron gäbe es auch mit Werks-AHK, den iPace auch, der darf aber nur so 750kg Schubkarren ziehen
_________________________________________________________

Meine Website rund um PHEV und E-Mobilität allgemein: v60-hybrid.de
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag