Aggressives Verhalten gegenüber E-Autos.

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Aggressives Verhalten gegenüber E-Autos.

Hannes1971
  • Beiträge: 460
  • Registriert: Mo 22. Mär 2021, 12:01
  • Wohnort: Offenburg
  • Hat sich bedankt: 863 Mal
  • Danke erhalten: 319 Mal
read
Die einzige aggressive Aktion, die für den Aggressor aber eher peinlich verlaufen ist, war ein CLA, der es mehrfach wissen wollte (3 4-spurige Ampelkreuzungen, die nach der Kreuzung auf 2 Spuren verengt werden) und am Ende im vierspurigen TL50-Bereich mit ca. 100 an mir vorbeigezogen ist. Ansonsten ist es eher so, dass der Grill und die LED-Scheinwerfer des Enyaq für freie Bahn vor einem sorgen, obwohl man gar nicht überholen will (Tempomat 130 zur Reichweitenoptimierung) und man Dank ACC auch nicht dicht auffährt.
Skoda Enyaq iV 80
Anzeige

Re: Aggressives Verhalten gegenüber E-Autos.

USER_AVATAR
read
@electic going : Keine gute Idee ! Mach das mit einem Motorradfahrer, und Du hast im schlimmsten Falle ein Strafverfahren am Hals … !
BMW i3 94 AH REx

Re: Aggressives Verhalten gegenüber E-Autos.

Odanez
read
Das habe ich als Radfahrer sogar schon mal abbekommen. Der Autofahrer meinte, dass ich in der 30er Zone auf dem Gehweg zu fahren habe und nicht auf der Straße, obwohl ich knapp 30 gefahren bin. Der überholende war dann mit 50-60 unterwegs. Solche Leute gibt es.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Aggressives Verhalten gegenüber E-Autos.

electic going
  • Beiträge: 2531
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 111 Mal
  • Danke erhalten: 453 Mal
read
Sinenomine hat geschrieben: @electic going : Keine gute Idee ! Mach das mit einem Motorradfahrer, und Du hast im schlimmsten Falle ein Strafverfahren am Hals … !
Warum? Weil ich meine Scheibe reinige?

Re: Aggressives Verhalten gegenüber E-Autos.

USER_AVATAR
read
Ja, wenn ein Motorradfahrer hinter oder auch nur neben Dir ist !

Entsprechende Urteile sind rechtskräftig.
BMW i3 94 AH REx

Re: Aggressives Verhalten gegenüber E-Autos.

Hannes1971
  • Beiträge: 460
  • Registriert: Mo 22. Mär 2021, 12:01
  • Wohnort: Offenburg
  • Hat sich bedankt: 863 Mal
  • Danke erhalten: 319 Mal
read
Sinenomine hat geschrieben: Ja, wenn ein Motorradfahrer hinter oder auch nur neben Dir ist !

Entsprechende Urteile sind rechtskräftig.
Oh, dann gibt es ja auch Aktenzeichen und die Urteile sind einsehbar. Gerne her damt.
Skoda Enyaq iV 80

Re: Aggressives Verhalten gegenüber E-Autos.

USER_AVATAR
read
Google ist Dein Freund ! ;)
BMW i3 94 AH REx

Re: Aggressives Verhalten gegenüber E-Autos.

USER_AVATAR
  • env20040
  • Beiträge: 3314
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 560 Mal
  • Danke erhalten: 729 Mal
read
Ach ja, der Führerschein ist für den einen der letzte Schritt in die Reife des Erwachsenenseins.
Aber, es scheint, nicht für alle.

Der Führerschein ist leider nur eine Verkehrstauglichkeitsbescheinigung und kein
Reifezeugnis.
Also ich kenne kein Agressives verhalten gegen E-Fahrzeuge, ausser vielleicht, dass an der Kreuzung manchmal der Verbrenner hochdreht, wenn es grün wird, aber das ist wohl nicht agressiv.
Mir scheint, dass es dazu vielleicht immer zwei geben muss ?
Den mit dem hohen Blutruck in der Folge und den mit dem Blutdrucksteigernden verhalten ?
Was wohl nicht Antriebsabhängig ist.
Diverse E Fahrzeuge von 27 bis 90 Kwh.

Re: Aggressives Verhalten gegenüber E-Autos.

catoderjuengere
  • Beiträge: 1194
  • Registriert: So 11. Jul 2021, 23:57
  • Hat sich bedankt: 615 Mal
  • Danke erhalten: 202 Mal
read
Da wir sowohl ICE als auch BEV bewegen, haben wir den unmittelbaren Vergleich: und ich kann keinen Unterschied feststellen. Die überwiegende Zahl der Fahrer ist ebenfalls freundlich.

Was vielleicht daran liegt, daß ich freundlich in den Wald reinrufe, egal ob ich mit BEV oder ICE unterwegs bin.

Sollten vielleicht einige der BEV Fahrer hier, die latent aggressiv auftreten, beherzigen. Denn vielleicht wäre es gut, andere so zu behandeln, wie man selber behandelt werden will.

Arschlöcher gab, gibt und wird es immer geben. Doch bevor man aus der Begegnung mit einem solchen in einem ICE darauf schließt, daß alle oder ein größerer Anteil der ICE Fahrer so sind, sollte man bedenken, daß der Anteil der BEV im Bestand grade mal ein Prozent ausmacht.

Sollte Euch also ein Idiot im BEV begegnen, dann habt ihr 99 Idioten im ICE frei.......
yo no naka wa
jigoku no ue no
hanami kana

Rettet Ersatzteil 199 398 500 A !

Re: Aggressives Verhalten gegenüber E-Autos.

disorganizer
  • Beiträge: 2612
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 599 Mal
read
Hannes1971 hat geschrieben: Oh, dann gibt es ja auch Aktenzeichen und die Urteile sind einsehbar. Gerne her damt.
Ein einfaches Beispiel wie das gut in die Hose gehen kann:
Waschwasser läuft in Helm, Augenreizung => Körperverletzung
Oder mit Unfall, und da reicht auch schon erschrocken zu sein vom Wasser (also auch bei einem Auto) dann ggf gefährlicher Eingriff in den Strassenverkehr.
usw usw. da lassen sich beliebige Fälle konstruieren die schnell aus so einem Jux teuren Ernst werden lassen.

Solchen Unsinn und Kindereien sollte man als erwachsener Autofahrer eigentlich sein lassen.

EDIT:
dazu passt auch aus der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)
I. Allgemeine Verkehrsregeln
§1 Grundregeln
(1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.
(2) Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, daß kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag