Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
Über Ostern ist mein Kollege mit einem Ford Focus Kombi Diesel unterwegs gewesen Verbrauch 3,6L/100km.
Kaufpreis für den 2 Jahre alten und 30000km gelaufen Focus waren 12500€.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016
Anzeige

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Schüddi
  • Beiträge: 3438
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
kiter hat geschrieben: Über Ostern ist mein Kollege mit einem Ford Focus Kombi Diesel unterwegs gewesen Verbrauch 3,6L/100km.
Kaufpreis für den 2 Jahre alten und 30000km gelaufen Focus waren 12500€.
... so eine Umweltsau. Frag ihn mal wie viele Menschen am Straßenrand bereits durch ihn ihr Leben verloren haben.

*Achtung :ironie:

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

E-Mädel
read
kiter ist bei mir zwar ausgeblendet, schleicht sich aber über andere Beiträge wieder ein.
holland.jpg
wieder mal über 2000km gefahren und keine 20,- Euro an Strom gezahlt.
Mein Ioniq hat übrigendes auch nur 13000,- gekostet. Sicherlich auch eine Ausnahme, die 3,6 Liter Diesel aber auch, wenn's stimmt.

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Odanez
read
Laut Spritmonitor liegt der Durchschnittsverbrauch eines 3L Lupos bei 3,7l. Weniger geht sicherlich, aber man ist da schon sehr nahe an der Grenze des Machbaren. Ich bin länger her mal den alten A4 1,9TDI einer Bekannten gefahren, und die hat mich dann gefragt wie ich es geschafft habe einen Durchschnittsverbrauch von 8.0l zu schaffen. Ich nur: bin ganz normal gefahren, sogar gar nicht sparsam. Aber so ändern sich auch die Zeiten, 12l Verbrauch, dann 8l, waren mal normal, heute sind es 5-6.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
Die 3,6L waren die Ausnahme auf langer Strecke. Im Durchschnitt liegt er bei 4,5L/100km.
"wieder mal über 2000km gefahren und keine 20,- Euro an Strom gezahlt." --> dann wurde nicht zu hause geladen sondern an kostenlosen Ladepunkten.
Ich vermute das an diesen Ladepunkten warten muss :)
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Ungard
  • Beiträge: 1946
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 451 Mal
read
kiter hat geschrieben: Über Ostern ist mein Kollege mit einem Ford Focus Kombi Diesel unterwegs gewesen Verbrauch 3,6L/100km.
Hallo Kiter, ich bin Ostern mit dem i3 1400 km gefahren und habe insgesamt 30 Euro bezahlt an Strom (vielleicht auch nur 15, wenn die EON wirklich gratis war - bislang in der App nix zu sehen vom kostenpflichtigem Ladevorgang).

Habe also min 30 Euro weniger gezahlt als dein Kollege.
Und nein, warten musste ich nicht.
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
kiter hat geschrieben: Die 3,6L waren die Ausnahme auf langer Strecke.
Dann schlage Deinem Kollegen einmal ein Elektroauto vor. Bei so einer Fahrweise wird er mit Elektroautos auf sehr große Reichweiten kommen.

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

ar12
read
Langsam aber stetig hat geschrieben:
kiter hat geschrieben: Die 3,6L waren die Ausnahme auf langer Strecke.
Dann schlage Deinem Kollegen einmal ein Elektroauto vor. Bei so einer Fahrweise wird er mit Elektroautos auf sehr große Reichweiten kommen.
der hat seinen ford geschoben, anders geht das nicht :mrgreen:
gib einem dummen ein pferd und der wissende holt ihn nicht mehr ein...vw e-up united gold 03/21,mg5 red luxus lfp akku 09/22,PV23,5kWp 12,8 byd hvs+11,0 byd hvm...produzierte kWh=27erdumrundungen bei 82t co2 einsparung

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
@ar12 hat er nicht es ist ein 1.6 Diesel. Die letzen 20000km hat er 4,5L/100km verbraucht.
@Langsam aber stetig was für einen E-Kombi kann er sich für 12500€ kaufen? Bitte ganz konkrete Vorschläge.
@Ungard wo wurden die 190 kWh genau nachgeladen (Ladezeit 11kW = 17h)?

Ich habe mich mit tanken seit 2 Wochen garnicht beschäftigt obwohl ich viele Erdmassen transportiert habe und auch mal Spass auf der freien Autobahn hatte so ein fetter Diesel schiebt schon ganz schön an bei minimalstem Verbrauch :)
Ostern fahren wir fast keinen Meter das überlasse ich den anderen die im Stau oder an der Ladesäule stehen :) :) :)
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Ungard
  • Beiträge: 1946
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 451 Mal
read
Das meiste am Schnelllader, während wir lecker essen waren oder die Sonne mit einem Eis genossen haben. Ca 1/3 über Nacht im Hotel als wir geschlafen haben.
Mit laden haben wir uns also auch nicht beschäftigt
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag