Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

E-Mädel
read
Odanez hat geschrieben: @kiter, schon mal in Holland gewesen? Da fahren viele von diesen auf 45km/h begrenzte Autos rum. So billig sind die auch nicht. Wenn man dort einen elektrischen Ersatz liefern kann werden die, zumindest in Holland heute schon, gut ankommen. Bald auch in Deutschland - wenn die Städte mehr Vorteile für solche Autos bieten, was auch kommen muss. Holland ist uns da noch etwas voraus, die hatten schon länger mit hoherer Bevölkerungsdichte zu kämpfen und haben schon früher angefangen umzudenken, das sieht man dort in den Städten deutlich.
So sieht es aus. Wird es in Deutschland aber nie geben. Ein wahrer Deutscher setzt sich doch nicht in so ein "Auto" - oder?
Amsterdam_TöffTöff.jpg
Anzeige

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Odanez
  • Beiträge: 4087
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 436 Mal
read
Den Twizy gibt es ja schon - sieht man hier auch ab und zu. Jetzt wenn der noch ein bisschen mehr Innenraum bekommt und ein bisschen günstiger wäre (und auch ohne Akkumiete)...
Verkauft: 2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 81%, 86.000km
Für den Übergang: 2004 Skoda Octavia Kombi 1.6
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
@E-Mädel mit so einem kleinen Fahrzeug würde ich niemals die gleiche Fahrspur wie die vielen Panzer/SUV nutzen wollen. Deshalb fahre ich mit dem Fahrrad fast nie auf der Straße sondern zu 90% auf dem Gehweg.
Für den Rad-Gehwegbereich ist das mini Auto eine sinnvolle alternative.
Da wir nicht mal Roller auf dem Gehweg zulassen kommt sowas nicht nach Deutschland.

@Odanez der komische Twizy ohne Türen macht überhaupt keinen Sinn in Deutschland.

als Übersicht wo die E-mobilität heute ist:
https://www.goingelectric.de/zulassungszahlen/

Empfehlung -oben rechts Reine Eautos und links alle Autos einstellen.
--> die Achse fängt bei Null mit E-Autos an und hört bei 300000 auf!
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
E-Mädel hat geschrieben: Logisch, aber für 10.000,- ist halt kein 20kWh möglich.
Das halte ich für ein Gerücht. Kann man derzeit zwar nicht kaufen, aber das kommt noch.
Das wäre dann ein günstiges Auto, wo der Akku 4.000 kostet. Den Rest sollte man für 6.000 problemlos hinkriegen, sofern es nur um ein ganz einfaches Fahrzeug geht.
Ich sehe in der Polo Klasse eher Fahrzeuge ab 30kWh, die dann aber auch ab 15.000 kosten.
Da wird dann auch bezüglich TCO ein Schuh draus.
Natürlich ist das kein High Performance Model, da ist der Akku nicht klimatisiert und der lädt auch nicht mit 150kW oder ledert nen BMW M3 an der Ampel ab.

Der kommende E-Up soll wohl 37kWh bekommen und unter 20.000€ kosten.
Da sind wir noch nicht am Ziel, aber schon einen Schritt weiter.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
@Karlsson Genauso wird das was werden mit der MASSEN -Emobilität:
"Ich sehe in der Polo Klasse eher Fahrzeuge ab 30kWh, die dann aber auch ab 15.000 kosten."
Ab diesem Zeitpunkt gehen die Zulassungszahlen rasant nach oben und dümpeln nicht wie heute bei <1% in einer Hobby-E-nische rum.
Alles bisherige kann für die Masse nicht funktionieren weil zu teuer!
Aber nur mit der MASSE ändert sich etwas.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Graustein
  • Beiträge: 782
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 19:56
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Geld ist für die meisten relativ egal, wie gesagt...
Siehe Dacia Anteil...

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Odanez
  • Beiträge: 4087
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 436 Mal
read
Also viele kaufen trotzdem kein Dacia weil sie dadurch ein höheres TCO erwarten. Somit ist ein Dacia das Gegenteil eines E-Autos.
Verkauft: 2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 81%, 86.000km
Für den Übergang: 2004 Skoda Octavia Kombi 1.6
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
Graustein hat geschrieben: Geld ist für die meisten relativ egal, wie gesagt...
Siehe Dacia Anteil...
Bullshit, wie viele kennst Du denn, denen Geld egal ist? Ich keinen.
Denen tut es dann vielleicht nicht weh, ein bisschen mehr auszugeben, aber von egal kann überhaupt keine rede sein.
kiter hat geschrieben: dümpeln nicht wie heute bei <1% in einer Hobby-E-nische rum.
Das ist aber auch wieder überholt, da liegen wir schon drüber :)
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Graustein
  • Beiträge: 782
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 19:56
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Egal insoweit dass eben nicht auf den Euro geguckt wird. Oder warum kaufen 12000 Privatpersonen jedes Jahr einen neuen! 1er?
Am Geld kann es nicht liegen.

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
Was sind den schon 12.000? Und meinst Du die würden nen 1er kaufen, wenn Geld egal wäre? Ne, ganz bestimmt nicht. Ich hätte dann auch weder den Focus noch den Zoe, sondern seit Jahren nur Tesla S100D.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag