Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
  • TY12
  • Beiträge: 641
  • Registriert: Di 3. Nov 2015, 15:57
  • Hat sich bedankt: 50 Mal
  • Danke erhalten: 250 Mal
read
Moin,
wieso den Leaf kaufen? Mit Rapidgate extrem und hohem Verbrauch. Da mache ich eher folgenden Vorschlag:

Volkswagen e-Golf 35,6kWh sofort verfügbar, ACC, CCS, Navi,
Verhandlungsbasis
32.699 €
Kilometerstand 6.000 km
Leistung 100 kW (136 PS)
Erstzulassung 04/2018

Zudem bessere Assistenten und deutlich besseres Licht!

Aus mobile.de

Und schon rechnet sich das Ganze! Außerdem sofort BEV-Spaß!

Gruß Rudi
Roller e-max, Twizy, Smart ED, G190 bis 09/17, G300 seit 05/2018, e-UP2 seit 04/2020
Anzeige

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
Naja, den mußt Du halt auch mit einem Halbjahres Focus mit ähnlichem Kilometerstand vergleichen... Ich befürchte daß der noch mehr Verlust mit der Anmeldung hat.

Grüazi MaXx

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
Über den lächerlichen Strompreis hatten ja schon einige geschrieben.
1,40 €/l für Benzin dürfte wohl spätestens in 2-3 Jahren ebenso lächerlich sein..
Die fahrende Ölheizung mit einem Restwert von 0 anzusetzen, dürfte wohl zutreffend sein. 2028 wird kein denkender Mensch mehr so etwas haben wollen. Der Leaf hingegen wird nicht bei 0 liegen.
Bei 10.000 km/Jahr bei einem Elektroauto mit 200 € Wartungskosten zu rechnen, ist völlig überzogen. Wenn eine Werkstatt da mehr als 100-150 € verlangt, würde ich wechseln.

Das war mein erster Eindruck nach einmal drüberlesen.
IONIQ "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona "Pummel" 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 "Schneeweißchen" seit 26.09.2019 1500 km freies SuperCharging
Zero SR/F (demnächst)

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

blueberlin
  • Beiträge: 68
  • Registriert: So 2. Dez 2018, 16:55
  • Wohnort: Falkensee
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Es soll der neue Leaf werden aus zwei gründen:

Die Optik, der alte gefällt uns nicht.

Zweitens, bietet der alte nicht die Austattung wie der neue. Wenn man den neuen Nissan Leaf mit allen Extras Ordert die es gibt, kommt er fast an mein Mercedes ran und Abstriche in der Austattung will ich nicht machen.

Fahre seit ein Jahr jeden Tag mit Abstandstempomat und Spurhalteassistent und das will ich nicht mehr missen, ist so schön entspannend, gibt kaum noch situationen wo ich selbst den Fuß auf die Bremse stelle ausser wenn niemand vor mir steht und die Ampel rot wird, das erkennt das System leider noch nicht.

Das einzige was ich beim Leaf vermissen werde ist das es kein HeadUp Display gibt und keine Kofferraumklappe die per Knopfruck auf und zu geht, aber das werde ich noch verkraften.
Hundai Kona Elektro Style: Bild 64kWh Akku, In Ceramic Blue bestellt am 03.01.2019 Unterwegs seit 19.07.2019

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3919
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 658 Mal
read
Den Restwert eines Diesel in 10 Jahren vorauszusagend ist genauso Kaffeesatz wie den eines heutigen Leaf mit einer 10 Jahre alten Batterie wird es auch da nur mehr als einen Handfeger und ein Kehrblech für geben wenn es Akkureparaturen oder Austauschakkus gibt. Macht euch nichts vor aber Verbrenner Oldtimer fahren noch E-Oldtimer eher nicht. Für nen Auto mit Zebrabatterie gibt's genau sowenig Ersatz wie für NiCd oder ähnliches. Bei Bleiankern sieht es etwas besser aus sich was zurechtzubasteln.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 118000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 90000km, E-UP seit 2020, 4500km, C180TD seit 2019 26000km , max G30d seit 2020 300km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013, E-Expert 75kWh bestellt.

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2287
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 473 Mal
read
Leider weiß ich nicht, wie man hier Ecxel-Tabellen einfügt, deshalb nur mein Ergebnis.
Ich fahre einen Honda Civic hybrid und habe mal alle Kosten zusammengerechnet. Die Benzinkosten entsprechen den tatsächlichen Gegebenheiten. Berechnet wurden 150.000 km bei 5,5 Liter/100 km Durchsnitt der letzen 10 Jahre 1,43 € - für den Ioniq 15 kWh/100 km bei 30 Cent je kWh

Kosten in 10 Jahren Honda Civic 41.178,00 € Neupreis 22.500 €
Kosten Ioniq 40.500,00 € Neupreis 30.000 €

KEINE kostenpflichtige Reparaturen am Civic, nur Bremsbeläge und Starterakku.

Ergänzung:
Habe gerade von meiner Tochter gehört: Bekannte mit 3er BMW, 9 Jahre alt, NOx-Sensor def. 2500,-€, auch sonst ständig teure Reparaturen im 4 stelligen Bereich.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

BED
read
Beim Verbrenner fehlen 10 - 25 % Rabatt vom Kaufpreis sowie Reperaturkosten, wobei diese auch beim EV anfallen, da dann weniger beim Verschleiß dafür mehr bei den exklusiven Komponenten z.b. Wärmetauscher, Wechselrichter etc.

Strom gibt es aktuell noch kostenlos z.b. Europaweit bei Ladenetz oder zu 25 Cent bei Heimladung.

Der Leaf wird in 10 Jahren einen negativen Restwert haben wegen der Entsorgungsproblematik. Chademo ist tot.
Der Vebrenner wird sich auch mit 100.000 km noch verkaufen für ein paar Tausender ggf. an Ali oder Abuyussuf.

EV fahren ist leider immer noch teurer und komplizierter als Verbrenner...aber es macht Spaß und ein gutes Gewissen :mrgreen:

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

SamSemilia
  • Beiträge: 113
  • Registriert: Di 2. Okt 2018, 15:52
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
BED hat geschrieben: Strom gibt es aktuell noch kostenlos z.b. Europaweit bei Ladenetz oder zu 25 Cent bei Heimladung.
Wie soll das bei Ladenetz möglich sein??

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2287
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 473 Mal
read
BED hat geschrieben: Strom gibt es aktuell noch kostenlos z.b. Europaweit bei Ladenetz oder zu 25 Cent bei Heimladung.
Ich rechne nicht mit kostenlosem Strom. Das kann man mitnehmen, wenn es klappt, aber als Basis würde ich das nicht nehmen.
BED hat geschrieben: Der Leaf wird in 10 Jahren einen negativen Restwert haben wegen der Entsorgungsproblematik.
Niemals! Selbst ein BEV mit 50 bis 70% Akkukapazität ist noch gut zu gebrauchen.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

BED
read
SamSemilia hat geschrieben:
BED hat geschrieben: Strom gibt es aktuell noch kostenlos z.b. Europaweit bei Ladenetz oder zu 25 Cent bei Heimladung.
Wie soll das bei Ladenetz möglich sein??
Stadtwerke Waldkirch —> Ladenetz Karte kostenlos —> Abrechnung aktuell noch nicht möglich, deshalb kostenlos
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag