Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
Nur mal zum Klarstellen.
Der GTD bläßt KEINEN Ruß raus das ist technisch ausgeschlossen. Warum sollte man mit 160-180 die Linke Spur blockieren? Wenn einer 200kmh fährt fahre ich gern entspannt rechts rüber. Bisher jedoch fuhren ALLE E-autos die ich auf der Autobahn gesehen habe langsam auf der rechten Spur.
Zum Verbrauch: bei ruhiger Eautofahrweise habe ich gestern 3.8L/100km verbraucht.
Das Fahrgeräusch auf der Autobahn unterscheidet sich kaum vom Eauto weil die Wind- und Rollgeräusche ÜBERWIEGEN.

Wartungskosten: Bosch Ölfilter 5.74€ ; Castrol 5L Öl 33.00€; Continental Keilriemen 9.04€

Ich warte immernoch auf ganz konkrete Eautopreise am besten ein Kompaktkombi und KEIN SUV.

Was zum Teufel habt ihr gegen die Feststoffakkus die 2020 vorgestellt werden??????????
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016
Anzeige

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

jmann
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Fr 7. Jun 2019, 23:42
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
read
kiter hat geschrieben: Nur mal zum Klarstellen.
Der GTD bläßt KEINEN Ruß raus das ist technisch ausgeschlossen. Warum sollte man mit 160-180 die Linke Spur blockieren? Wenn einer 200kmh fährt fahre ich gern entspannt rechts rüber. Bisher jedoch fuhren ALLE E-autos die ich auf der Autobahn gesehen habe langsam auf der rechten Spur.
Zum Verbrauch: bei ruhiger Eautofahrweise habe ich gestern 3.8L/100km verbraucht.
Das Fahrgeräusch auf der Autobahn unterscheidet sich kaum vom Eauto weil die Wind- und Rollgeräusche ÜBERWIEGEN.

Wartungskosten: Bosch Ölfilter 5.74€ ; Castrol 5L Öl 33.00€; Continental Keilriemen 9.04€

Ich warte immernoch auf ganz konkrete Eautopreise am besten ein Kompaktkombi und KEIN SUV.

Was zum Teufel habt ihr gegen die Feststoffakkus die 2020 vorgestellt werden??????????
@kiter
Da irrst du dich wohl. https://de.wikipedia.org/wiki/Dieselru% ... ikelfilter
Etwas bleibt immer übrig. Auch bei einem Seat Leon, der mitnichten ein GTD ist.

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Ungard
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 445 Mal
read
Schon traurig wie kiter immer versucht aus seinem billig Spanier einen GTD zu schreiben.
Da sitzt imo der Dorn: Kein Geld, also Neid auf eAutos.
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
@Ungard @jmann Wo ist der Unterschied zwischen einem GTD und einem Seat FR? --> Richtig TECHNISCH gibt es keinen.
Wenn ihr da anderer Meinung seid Bitte ganz exakt die Teilenummer nennen. Ansonsten sind nur die Aufkleber anders.
Ich habe das Auto übrigens BAR gezahlt und könnte mir SOFORT einen zweiten BAR kaufen.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3334
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 427 Mal
read
Meines wissen nach gibt es im Moment zwei Dieselmotoren Baureihen die die Grenzwerte wirklich erfüllen einen Audi motor aus dem A3und den neusten Mercedes OM654. Alle anderen Fahrzeuge falle spätestens auf der Straße durch Abgaswerte auf, die ein vielfaches über den zulässigen Grenzwerten liegen. Für mich war das der Grund mit ein Auto mit dem OM654 zu suchen bis man den Wohnwagen ohne Verbrenner ziehen kann. An einen sauberen alten VW glaube ich kaum alle haben betrogen und viele tun es völlig ungeniert weiter.

mfG
Michael

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7591
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 260 Mal
  • Danke erhalten: 984 Mal
read
kiter hat geschrieben: Der GTD bläßt KEINEN Ruß raus das ist technisch ausgeschlossen.
Leider geht das schon. Technisch ausgeschlossen ist an der Stelle relativ. Natürlich könnte man es technisch ausschließen, das wäre aber sehr teuer. Nun zur Technik, für die die es wirklich wissen wollen:
Der Diesel Partikelfiliter ist nicht mit einem Kaffeefilter zu vergleichen, der nur bestimmte Partikelgröße durchlässt und die gemahlenen Bohnen eben nicht. Das würde nicht funktionieren, weil dieser zum einen sehr schnell zu gesetzt wäre, also kein Speichervolumen hätte zum anderen würden kleine Pertikel durchrutschen, genau die sind aber die gefährlichsten.
Ein Dieselpartikelfilter ist ein Art Monolithischer Schwamm, dessen porösen Öffnungen zwar sehr groß sind aber eine sehr große Oberfläche für den Abgasstrom bereit hält. Auf dieser Oberfläche lagert sich nun der Ruß ab, Partikel aller Größen. Je nach Oberfläche und Verweildauer im Monolith wird nun ein sehr hoher Prozentsatz aller Partikel ausgefiltert. Ist die Oberfläche gesättigt muss regeneriert werden. (Kontrollierter Abbrand)

Jeder Diesel Partikelfilter hat nun ein Wirkungsgradkennfeld in Abhängigkeit des Abgasstromes. Wenn der spezifizierte Abgasstrom durch den Filter gedrückt wird, werden Wirkungsgrade bis zu 95% erzielt. (Also bei weiten nicht alles, aber genug). Wenn aber der Abgasstrom höher als der für diesen Filter Spezifizierte Abgasstrom wird, fällt der Wirkungsgrad. Bei doppeltem Abgasstrom kommen gerade noch 20% Wirkungsgrad heraus.

Woher sollte aber der doppelte Abgasstrom kommen? Na ja, es soll Fahrzeughersteller geben, die den Filter aus Kostengründe nur für den Zyklus auslegen, also maximal bis 2000 U/min. Wenn man mit so einer neuen Euro 6d temp Gurke mal voll rein tritt, ja wir wissen alle was dann das Abgasbild nach Filter ist....

Kiter, es tut mir Leid wenn ich Dein Weltbild zerstört habe, aber ich habe diese Dinger (leider) mitentwickelt, als Quellenangabe setzte ich mich daher selber.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

jmann
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Fr 7. Jun 2019, 23:42
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
read
kiter hat geschrieben: @Ungard @jmann Wo ist der Unterschied zwischen einem GTD und einem Seat FR? --> Richtig TECHNISCH gibt es keinen.
Wenn ihr da anderer Meinung seid Bitte ganz exakt die Teilenummer nennen. Ansonsten sind nur die Aufkleber anders.
Ich habe das Auto übrigens BAR gezahlt und könnte mir SOFORT einen zweiten BAR kaufen.
@kiter
Bezeichnest du deinen Ibiza (siehe deine Signatur) auch als Polo? Ein Seat ist ein Seat und ein Golf ist ein Golf. Ein Leon FR ist kein Golf GTD. Genauso wenig, wie ein Leon FR ein Golf ist. Technisch gibt es da sehr wohl Unterschiede. Alle Teilenummern aufzuführen, sprengt hier den Rahmen.

Traurig, dass man auf das selbst bezahlte Auto so wenig stolz ist. Ob du den Wagen bar bezahlt hast oder nicht, spielt keine Rolle. Ich nehme lieber die Zinsvorteile mit.

Vielen Dank an @AbRiNgOi für die Darstellungen zum DPF.

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
@AbRiNgOi hallo ich weiß sehr wohl wie ein DPF von Innen aussieht und wie er technisch funktioniert.
Fakt ist beim Golf 7 kommt KEIN Ruß mehr hinten raus selbst die 95% dürften zu wenig sein ich tippe auf 99%.
Ein überfüllen ist wegen der 2-3 Drucksensoren vor und nach dem DPF NICHT möglich.
Letzer Beweis ist das Endrohr dieses ist beim TDI absolut rußfrei.
Zuletzt geändert von kiter am Mo 17. Jun 2019, 10:21, insgesamt 1-mal geändert.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
@ jmann ja der Ibiza 6l entspricht TECHNISCH 100% dem Polo 9N. Die Teilenummern und das aufgestanzte VW Logo auf den Teilen sind bei beiden Fahrzeugen IDENTISCH. An dieser Stelle müssen wir nicht dikutieren ich fahre den Ibiza seit 2002 und habe einige Teile SELBER gewechselt. Aktuell bestelle ich bei einem reinen VW AUTOHAUS meine Teile mit IDENTISCHEN Teilenummern gleicher Qualität gleichem Hersteller.

Der Unterschied Seat zu VW ist das Händlernetz.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7591
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 260 Mal
  • Danke erhalten: 984 Mal
read
kiter hat geschrieben: @AbRiNgOi hallo ich weiß sehr wohl wie ein DPF von Innen aussieht und wie er technisch funktioniert.
Fakt ist beim Golf 7 kommt KEIN Ruß mehr hinten raus selbst die 95% dürften zu wenig sein ich tippe auf 99%.
Ein überfüllen ist wegen der 2-3 Drucksensoren vor und nach dem DPF NICHT möglich.
Letzer Beweis ist das Endrohr dieses ist beim TDI absolut rußfrei.
Die Drucksensoren, da bin ich bei Dir, verhindern das überfüllen, wenn der Differenzdruck zu hoch wird, muss regeneriert werden. Das was ich aber angesprochen habe, ist das beaufschlagen mit zu hohem Abgasmassen, jenseits der spezifizierten Abgasmenge. Das kann man nur durch einen großen Partikelfilter lösen. Das saubere Endrohr ist aber kein Garant für einen funktionierenden Partikelfilter. Weil wenn der Abgasstrom so groß ist, dass dieser seine Partikel nicht mehr im Filter ablagern kann, passiert dies genauso wenig am Endrohr. Der Schmutz der hier bei alten Diesel sichtbar wird, kommt vom hauptsächlich vom Leerlauf, da ist die Ablagerung am stärksten.

Wenn du wirklich prüfen willst, wie gut Dein Partikelfilter auf die maximale Abgasmasse pro Zeit ausgelegt ist, musst du dich mit einem zweiten Fahrzeug hinter deinem bewegen und irgendjemand muss mit Deinem Fahrzeug im 2.Gang wie blöd voll anfahren bis Höchstdrehztahl. Natürlich ist das nicht der Haupt- UseCase des Fahrzeuges, es zeigt aber, das mit besonders blöder Fahrweise der DPF des Golf 7 durchaus noch überritten werden kann.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag