Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13875
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 881 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:
Alex1 hat geschrieben: Es wäre eigentlich Aufgabe der Politik, die richtigen Bedingungen zu setzen. Norwegen oder die Schweiz schaffen es. Wir könnten, WOLLEN aber nicht.
Die Norweger buttern da vor allem massiv Geld rein. Stimmt, das wollen wir so wirklich nicht, weil die Allgemeinheit dann die Neuwagen der Reichen bezahlt.
Bitte keinen Salonsozialismus... :roll:

Genau die, die sich heute beschweren, dass eAutos so teuer seien, haben dafür gesorgt, dass die Entwicklung brutal eingebremst wurde (bis Tesla kam...), sodass eAutos mangels Masse und Entwicklungsarbeiten heute noch so teuer sind.
Es ist nicht einfach nur wollen, es ist vor allem richtig viel Geld.

Wo ist der Unterschied?

Ok, reines "Wollen" im Sinne von "sich Wünschen" bringt gar nichts voran. Ich hätte besser "entschlossen Sein" schreiben sollen. Möchten täten vielleicht viele Entscheider wollen, dürfen trauen sie sich aber nicht gegen die Verpesterlobby (frei nach Valentin Ludwig Fey...).
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13875
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 881 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
SRAM hat geschrieben:
AbRiNgOi hat geschrieben:
SRAM hat geschrieben:

Das kann man durchaus ändern. Letztlich zählt der Wille des Volkes. Und wenn dieses beschließt, denen, die solche Knebelverträge unterschreiben einen Platzverweis zu erteilen, dann wird das einfach nicht umgesetzt.

Gruß SRAM
Für diese Einstellung den Klimawandel so zu ignorieren bist du bei mir nun unten durch. Nur noch 14% sind deiner Meinung in Deutschland.

editor_image_52223a60-f490-4321-852f-94195c09a900.png
Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/deutsc ... -1645.html

Die Party ist vorbei, wann geht das in deinen Kopf rein??
Die 14% waren bis vor kurzem noch 12%.

Und nur, weil eine flüchtige und zu 99% in dieser Frage nicht kompetente Masse etwas nachplappert , werde ich kaum meine Meinung ändern.

Gruss SRAM
Damit hast Du Den Aufnahmetest für die flat earth society bestanden!

Aber mal im Ernst, 99 % der Masse ist nicht kompetent, über die Kugelgestalt der Erde zu entscheiden. So what?
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13875
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 881 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
E-Mädel hat geschrieben:
Spiekie hat geschrieben: ... somit auch weniger Einfluss auf Politik und Wirtschaft im allgemeinen hat.
Unsere Politiker ticken doch (fast alle) noch analog. Die sind (fast alle) im Schreibmaschinenzeitalter hängen geblieben.
Jetzt meinen sie, die Schreibmaschine elektrisch machen zu müssen und alles wird gut.
Leider hat schon vor sehr langer Zeit einer den Computer erfunden.

https://www.merkur.de/politik/digitalmi ... 06905.html
Ohne Worte.
Rohrpost ist eine feine Sache. Soll ja auch nur bis zur "richtigen" Digitalisierung sein. Das wundert mich allerdings schon, Behörden müssen ja in Deutschland in wenigen Jahren komplette elektronische Akten führen können.

Ich denke da eher an unsere Hauptphysikerin, die das www als "Neuland für uns alle" bezeichnete :roll:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13875
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 881 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Gerade für die Deutschen ist das eigene Fahrzeug ein heiliges Gut. Ich denke aber, das dies schon auch zum Teil durch die Fahrzeugindustrie zu begründen ist.
Erstens gibt es sehr viele Arbeiter und Angestellte die direkt mit der Autoindustrie verbunden sind. Zweitens gibt es in deutsche Städten kaum eine Alternative zum Fahrzeug. Die Öffis sind zu schwach, vergammelt und viel zu teuer (Ok, das ist eine Mutmaßung von mir, dass es hier einen Zusammenhang zur Fahrzeugindustrie gibt).
Wenn du wie in Wien eine Jahreskarte für 365€ bekommst, die U-Bahnen zur Stoßzeit alle 2 Minuten fahren, in fast jeder Straße eine Straßenbahn fährt, benötigst du kaum mehr ein eigenes Fahrzeug.
Auch wenn Wien nun 1000 Laternenparkplätze baut, ist das Elektrofahrzeug keinerlei Alternative für das Problem der Städte. Es geht um Platzbedarf und Staus und natürlich um Lebensqualität.
Natürlich geht es darum was die einzelnen wollen. Aber genau wie überall beim Zusammenleben hört die eigene Freiheit dort auf, wo die Freiheit des Nächsten anfängt. Es geht daher auch um die Anwohner eines Bezirkes, ob die einen starken durchreise Verkehr wollen oder nicht. Vielen ist das U-Bahn Fahren lieber, als der Verlust der Lebensqualität durch zu starken Autoverkehr. Es gibt ganze Auto-freie Stadtteile in Wien, wo es keine Diskussion mehr ist, weil der der dort hin gezogen ist, hat sich das genau so ausgesucht.
Ich denke aber auch, dass wenn man alles nur mit dem Fahrzeug erledigen will und nicht einmal mehr einen Bürgersteg zur Verfügung hat, muss nach Amerika auswandern. So weit wird es in Deutschland hoffentlich nicht kommen. Mir ist es ja egal, ich muss dort ja nicht wohnen :)
Richtig. Und die nachwachsende Generation hat immer weniger Interesse am eigenen Auto.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13875
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 881 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
SRAM hat geschrieben:
AbRiNgOi hat geschrieben:
SRAM hat geschrieben:

Das kann man durchaus ändern. Letztlich zählt der Wille des Volkes. Und wenn dieses beschließt, denen, die solche Knebelverträge unterschreiben einen Platzverweis zu erteilen, dann wird das einfach nicht umgesetzt.

Gruß SRAM
Für diese Einstellung den Klimawandel so zu ignorieren bist du bei mir nun unten durch. Nur noch 14% sind deiner Meinung in Deutschland.

editor_image_52223a60-f490-4321-852f-94195c09a900.png
Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/deutsc ... -1645.html

Die Party ist vorbei, wann geht das in deinen Kopf rein??
Die 14% waren bis vor kurzem noch 12%.

Und nur, weil eine flüchtige und zu 99% in dieser Frage nicht kompetente Masse etwas nachplappert , werde ich kaum meine Meinung ändern.

Gruss SRAM
Sogar die AfD(!)-Jugend ist inzwischen weiter als Sram: https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 69691.html

Sind halt wie bei allen Menschenaffen die alten Männchen die, die immer starrsinniger werden...
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
Alex1 hat geschrieben: Ich hätte besser "entschlossen Sein" schreiben sollen.
Ne, sei doch so ehrlich und sag wie es ist - gewaltig Geld auf den Tisch legen, das dann an anderer Stelle fehlt. Wir haben aber gerade nichts über.

Was man von mir aus machen könnte, wäre eine kostenneutrale Bonus-Malusregelung. Also das wäre zB die Strafzahlungen auf zu hohen Flottenverbrauch in einen reduzierten Mehrwersteuersatz auf E-Autos umleiten.
Man könnte das so interpretieren, dass nachhaltige Mobilität ja ein Grundbedürfnis ist und von daher mit 7% besteuert wird.
Dann aber bitte nur effiziente Fahrzeuge und keine Audi Etron, Mercedes EQC, Jaguar iPace, Tesla X oder ähnliche Radpanzer, sondern Skoda Citigo oder Corsa.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7637
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 262 Mal
  • Danke erhalten: 991 Mal
read
SRAM hat geschrieben:

Und nur, weil eine flüchtige und zu 99% in dieser Frage nicht kompetente Masse etwas nachplappert , werde ich kaum meine Meinung ändern.

Gruss SRAM
Sehr kompetente Meinung die du da hast.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben:
Dann aber bitte nur effiziente Fahrzeuge und keine Audi Etron, Mercedes EQC, Jaguar iPace, Tesla X oder ähnliche Radpanzer, sondern Skoda Citigo oder Corsa.
Also noch mehr Umverteilung........ Warum immer diese sozialistische/kommunistische Grundhaltung ?

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

Elektrivirus
read
iOnier hat geschrieben: ...
Du meinst, um diese Einkünfte nicht zu verlieren lassen sie ihre Verbindungen zur deutschen Automobilindustrie spielen, dass die nicht zu früh auf Elektro schwenken?

Ja, klingt plausibel ;-) :mrgreen:
du, ich hab die Erfahrung gemacht, dass nix zu blöd ist, wenn es nur Gewinn verspricht, und dass Sauereien meist viel größer sind, als man vor ihrer Aufdeckung vermuten konnte... Siehe Dieselgate

Re: Verbrenner soviel Günstiger was hab ich vergessen?

USER_AVATAR
read
SRAM hat geschrieben: Also noch mehr Umverteilung........ Warum immer diese sozialistische/kommunistische Grundhaltung ?
Was für ein schwachsinniger Vorwurf, wo mir solche Tendenzen völlig fern liegen. Auch geht es mir überhaupt nicht darum, Menschen ihr Auto zu fördern, sondern nachhaltigeres Handeln attraktiver zu machen und das auch nur temporär als Anschub. Die Mehrkosten sind bei kleinen Fahrzeugen einfach ausgeprägter, obwohl insbesondere diese Fahrzeuge umweltverträglicher sind.

Von mir aus können wir das aber auch lassen und den Sprit stärker besteuern und evtl noch eine extra Steuer auf ineffiziente Fahrzeuge (beim Kauf) oben drauf hauen. Also den Schaden Verursacher gerecht besteuern, um so eine bessere Lenkungswirkung zu haben.
Dann wird Verbrenner fahren halt einfach teurer und das E-Auto im Vergleich attraktiver.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag