EVNotify 2 - Fernüberwachung für Dein Elektroauto

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: EVNotify 2 - Fernüberwachung für Dein Elektroauto

Dg62
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Mi 20. Dez 2017, 13:36
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Die Zoe kann aber auch nicht segeln.
Man muss bei der Zoe tatsächlich das Getriebe auf Neutral stellen.
Das ist etwas Anderes als das Segeln von dem wir hier z.B. beim Kona sprechen.

Über den Verbrauchsvergleich insgesamt brauchen wir nicht sprechen. (bin beide Autos gefahren)
Anzeige

Re: EVNotify 2 - Fernüberwachung für Dein Elektroauto

Benutzeravatar
read
Irgendjemand fragte nach Verbrauchsdaten in Neutral. Ich bin davon ausgegangen dass genau das gemeint ist - das Getriebe auf Neutral zu schalten. Wollte keine Verwirrung stiften. ;-)
50€ Gutschein für Tibber, Stromanbieter mit stündlich dynamischen Preisen, dadurch netzdienliches und oft günstiges Laden möglich: https://invite.tibber.com/33162001

Re: EVNotify 2 - Fernüberwachung für Dein Elektroauto

Benutzeravatar
read
"0 kW" ist aber überhaupt nur schwer vorstellbar. Motor vielleicht, aber allein der ganze Schnickschnack wie Radio, Lüftung, Klima,... brauchen auch Strom. Ich denke mal, dass man insgesamt nur schwer unter 0,3 - 0,5 kW kommen sollte, selbst wenn das Fahrzeug steht.
Kona 64 kWh

Re: EVNotify 2 - Fernüberwachung für Dein Elektroauto

Dg62
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Mi 20. Dez 2017, 13:36
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Ah, OK

hatte den Thread wohl nicht ganz gelesen.
Vermutung: Wenn man den Kona oder Ioniq auf Neutral stellt verbraucht der dann u.U. auch 0 kW ? Abgesehen vom am Leben halten der Fahrtregler + Elektronik + Nachladen der 12 V Anlage.
Geschenkt bekommt man nichts.

Wer viel misst misst Mist

Re: EVNotify 2 - Fernüberwachung für Dein Elektroauto

umali
read
:back to topic:

Re: EVNotify 2 - Fernüberwachung für Dein Elektroauto

almrausch
  • Beiträge: 3049
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
  • Wohnort: Nordheide
  • Hat sich bedankt: 313 Mal
  • Danke erhalten: 938 Mal
read
almrausch hat geschrieben:
octavijan hat geschrieben: Klingt plausibel. Unter dem Aspekt müsste jemand mal den Verbrauch beim Segeln in Neutral prüfen.
Das werde ich dann beim nächsten Mal machen.
Ich konnte es heute auf einem kleineren Stück schon testen. Die Leistungsaufnahme beim Segeln ist in D und N identisch.
MaXx.Grr hat geschrieben: Allerdings könnte es doch auch so sein, daß zugleich auf der anderen Seite des Motors (fast) die gleiche Menge Energie auch wieder rekuperiert wird, so daß die Anzeige des Ioniq im Endeffekt doch stimmt...
Sie stimmt ja nun ganz offensichtlich nicht. Bei ca. 90 km/h liegt der Verbrauch bei 1,1 kWh/100 km und davon sind ca. 0,3 kWh "Grundlast". Der Rest wird nicht angezeigt, obwohl er nach der für mich plausiblen Erklärung dem Motor zuzurechnen ist.
Sir Henry hat geschrieben: "0 kW" ist aber überhaupt nur schwer vorstellbar. Motor vielleicht, aber allein der ganze Schnickschnack wie Radio, Lüftung, Klima,... brauchen auch Strom. Ich denke mal, dass man insgesamt nur schwer unter 0,3 - 0,5 kW kommen sollte, selbst wenn das Fahrzeug steht.
Ohne Licht, Radio, Lüftung etc. liegt bei meinem Ioniq die Grundlast bei 0,2-0,25 kW (Auto im Stand und fahrbereit). Da stimmen auch die Anzeige im EV-Menü und die Daten von Torque/EVNotify überein.
IONIQ 5 P45 | 20" GJR | 72.6kWh | 07/21 | VIN …0008xx | SW:231102 | 42.000km | 17,2 kWh/100km | ICCU ok

Re: EVNotify 2 - Fernüberwachung für Dein Elektroauto

craabe
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Mi 24. Jul 2019, 13:10
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Nur um die Grundfrage mal aus meiner Sicht zu beantworten: Wenn ich mit meinem Ioniq 600 km fahre und dreimal laden muss, dann würde ich wahnsinnig gerne von meinem Ruheplatz aus prüfen können, ob die Schnell-Ladestation tatsächlich mit fast 50 kW oder sogar mehr lädt oder eben nicht. Deswegen warte ich brennend auf die iOS Version und werde dann gerne dem unermüdlichen Tüfftler eine kleine Spende zukommen lassen.

Das ist schon so oder ähnlich auf Seite 1 so beschrieben, ging aber in den letzten Beiträgen etwas unter ...

Re: EVNotify 2 - Fernüberwachung für Dein Elektroauto

Jarry
  • Beiträge: 199
  • Registriert: Di 26. Sep 2017, 07:02
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
craabe hat geschrieben: Nur um die Grundfrage mal aus meiner Sicht zu beantworten: Wenn ich mit meinem Ioniq 600 km fahre und dreimal laden muss, dann würde ich wahnsinnig gerne von meinem Ruheplatz aus prüfen können, ob die Schnell-Ladestation tatsächlich mit fast 50 kW oder sogar mehr lädt oder eben nicht. Deswegen warte ich brennend auf die iOS Version und werde dann gerne dem unermüdlichen Tüfftler eine kleine Spende zukommen lassen.

Das ist schon so oder ähnlich auf Seite 1 so beschrieben, ging aber in den letzten Beiträgen etwas unter ...
Wenn du Ruheplatz sagst, meinst du sicherlich irgendwo ausserhalb des Autos. Also wahrscheinlich abseits der Bluetooth Reichweite.
Das geht doch jetzt schon. Die iOS App als Empfänger installieren. Klar dann braucht man ein Android Gerät (oder die PnP bzw. Selbstbau-Variante) als Sendehandy. Aber das brauchste ja auch wenn iOS mit den ersten Dongles funktioniert.

Re: EVNotify 2 - Fernüberwachung für Dein Elektroauto

almrausch
  • Beiträge: 3049
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
  • Wohnort: Nordheide
  • Hat sich bedankt: 313 Mal
  • Danke erhalten: 938 Mal
read
Als Empfänger reicht auch web.evnotify.de
IONIQ 5 P45 | 20" GJR | 72.6kWh | 07/21 | VIN …0008xx | SW:231102 | 42.000km | 17,2 kWh/100km | ICCU ok

Re: EVNotify 2 - Fernüberwachung für Dein Elektroauto

Dg62
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Mi 20. Dez 2017, 13:36
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Hallo zusammen,

wollte keinen neuen Thread aufmachen. Wie stabil ist eigentlich die PnP Version erfahrungsgemäß? Habe sie jetzt einer Woche in Betrieb und sie war seit Vorgestern nicht mehr erreichbar. Heute morgen ODB Stecker gezogen und sie funktioniert wieder. (Version habe ich noch nicht geprüft, hole ich noch nach). Laut meinem Internetanbieter wurden trotzdem regelmäßig Daten transferiert zumeist im Halb- teilweise im Stundentakt. zwischen 5:18 bis 22:30. Das Fahrzeug wurde nicht geladen, zwischen 6:10 und 6:45 gefahren und 16:00 bis 16:35 gefahren. Restliche Zeit nur geparkt. WLAN Hotspot wird von dem Dongle nicht genutzt. Kann es sein, dass der Dongle sich selbständig macht? Ohne Zutun der Programmierung?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag