Österreich IG-L Beschränkung gefallen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

USER_AVATAR
  • ederl65
  • Beiträge: 698
  • Registriert: Mi 10. Feb 2016, 22:23
  • Wohnort: Ebreichsdorf
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
@ IG-L: leider habe ich keinen Tesla ;)
Gegen jede Vernunft.

@ Busspur: Schnapsidee!

@ Gratis Parken: würde Innerstädtisch einen E-Auto Boom auslösen - aber das können sich die armen Kommunen nicht leisten!
Zuviel ist nicht genug. ;)
Anzeige

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

Naheris
read
@cpeter:
Wie viel genauer soll ich denn "ich denke" noch schreiben? Wenn Du eine Rechtsdatenbank hast, und das steht nichts, dann kann das so sein. Aber ich weiß halt aus meiner Erfahrung, dass nicht immer alles genau dort steht, wo man es gerne hätte. Und ich weiß auch, dass von Bürokratien leider sehr selten etwas relativ offensichtliches vergessen wird.

Zudem weiß ich auch nicht, ob die grünen Nummernschilder für irgend etwas außer den Lufthunderter relevant sind. Daher habe ich da auch ein Fragezeichen dran gehängt. Gibt es irgend etwas Anderes, das man nur mit einem solchen Nummernschild machen darf?
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

USER_AVATAR
read
Ganz einfach deshalb geht eine Einschränkung auf österreichische E-Kennzeichen nicht, weil das europarechtlich nicht zulässig ist. Es muss zumindest eine Möglichkeit für Elektroautos aus anderen EU-Ländern geben, eine Plakette oder ähnliches zu erwerben, welche die gleichen Rechte gibt.

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

USER_AVATAR
  • ederl65
  • Beiträge: 698
  • Registriert: Mi 10. Feb 2016, 22:23
  • Wohnort: Ebreichsdorf
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Wo ist eigentlich das Problem:

Es wird geblitzt - das Kennzeichen (Foto) kommt in ein Programm - es wird nach Zulassungsdaten aussortiert - funktioniert ja auch bei Einsatzfahrzeugen.
Zuviel ist nicht genug. ;)

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

cpeter
  • Beiträge: 1753
  • Registriert: Mo 5. Sep 2016, 11:08
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Meine Meinung dazu habe inkl. Links zu den relevante österreichischen Gesetzen bereits geschrieben. Meine Interpretation auf dieser Basis: die IG-L Ausnahme für Elektroautos/Brennstoffzellenautos ist mit dem grünen Kennzeichen junktimiert.

Ich verstehe zwar, dass einige von euch vermuten, dass die Ausnahmeregelung nicht auf österreichische Kennzeichen beschränkt sein kann. Aber ohne nachweisliche Rechtsgrundlage für nicht-österreichische Kennzeichen würde ich es halt nicht darauf ankommen lassen. Bekommt man dann ein Strafmandat, hat man schlechte Karten.

Zur Frage von @Naheris: das grüne Kennzeichen ist natürlich nicht speziell für die IG-L Ausnahme eingeführt worden. In der Praxis hat man damit in einigen Städten in Österreich Vorteile, wie z.B. gratis kurzparken, etc.
Siehe z.B. https://oesterreich.orf.at/stories/2834653/

Bisher liegt es in der Entscheidung der einzelnen Gemeinden ob und welche Vorteile Elektroautofahrer mit grünem Kennzeichen haben. Aktuell werden in Österreich generelle Regelungen diskutiert. Die IG-L Ausnahme ist eine davon und bereits in Kraft. Zur Freigabe von Busspuren gibt es noch eine Diskussion, weil z.B. die Stadt Wien befürchtet, dass die Busspuren dann verstopft werden.
seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
seit 03/2019 Tesla Model 3 Long Range AWD

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

item
  • Beiträge: 80
  • Registriert: Fr 13. Nov 2015, 08:48
read
Die IG-L Ausnahme ist eine davon und bereits in Kraft.
das halte ich für ein Gerücht - Medienberichte zufolge tritt diese frühestens - wenn überhaupt - 2019 in Kraft. Oder kannst du deine Behauptung belegen??
Mercedes BEV (03/2016 + 04/2018) und Zoe Q90 (seit 12/2017)

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

USER_AVATAR
read
cpeter hat geschrieben:Ich verstehe zwar, dass einige von euch vermuten, dass die Ausnahmeregelung nicht auf österreichische Kennzeichen beschränkt sein kann. Aber ohne nachweisliche Rechtsgrundlage für nicht-österreichische Kennzeichen würde ich es halt nicht darauf ankommen lassen. Bekommt man dann ein Strafmandat, hat man schlechte Karten.
Im Zweifelsfall wird einem der EuGH recht geben.

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Karl8901 hat geschrieben:Darf ein Hybrid SUV jetzt auch 130 fahren? Das wäre freilich auch ein Anreizgeschäft.
Wenn du den Verbrenner vorher ausbaust, ja! :mrgreen:

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

Helfried
read
Wann kommen denn die offensichtlich notwendigen Hinweistafeln? Hat schon jemand eine Baustelle dazu gesichtet?

Re: Österreich IG-L Beschränkung gefallen

cpeter
  • Beiträge: 1753
  • Registriert: Mo 5. Sep 2016, 11:08
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
item hat geschrieben:
Die IG-L Ausnahme ist eine davon und bereits in Kraft.
das halte ich für ein Gerücht - Medienberichte zufolge tritt diese frühestens - wenn überhaupt - 2019 in Kraft. Oder kannst du deine Behauptung belegen??
Das kann ich gerne anhand einer Abfrage im https://www.ris.bka.gv.at belegen: Inkrafttretensdatum des neuen §14 IG-L ist der 23.11.2018.
6A450EA3-4791-4CED-B213-ED3D5E182998.jpeg
seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
seit 03/2019 Tesla Model 3 Long Range AWD
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag