Div. Hersteller liefern nun Elektroautos

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Mercedes, Audi und Jaguar: Die Jagd auf Tesla ist eröffn

USER_AVATAR
read
SRAM hat geschrieben: Wart mal bis die Profis das machen.....
Du meinst die, die ganz viel angekündigt haben und die, die ganz viele Kunden betrogen haben und mit der Gesundheit aller spielen. Ach so die.

Nein danke.


EDIT: Falsches Zitat korrigiert
BMW I3 120Ah
Anzeige

Re: Mercedes, Audi und Jaguar: Die Jagd auf Tesla ist eröffn

USER_AVATAR
read
PowerTower hat geschrieben:Der Jaguar i-Pace kann von der Liste gestrichen werden, zumindest solange sie Verbrauch und Ladeleistung nicht im Griff haben. Ob das mit einfachen Software-Updates gelöst werden kann, wird sich zeigen.
Wahnsinn. 80kW Ladeleistung. Bei +-70kW fahren wir auf Strecke im Tesla bereits weiter, weil im Akku genug ist um den nächsten oder den übernachsten SuC anzufahren. 22kWh Verbrauch... nunja, die Front fordert ihren Tribut. Ich komm im MS seit 3.500 KM nicht über 18kWh und da ist Autobahn dabei, in der Regel 130 kmh und teils der Gaudi wegen knapp 200. Sonst Landstraße. Die hätten den 100er Tesla nehmen sollen, dann wäre die Sache noch klarer. Der lädt wie ein Gott. Volles Rohr mit 110 kW bis über 50%. Mal gucken was der e-tron real leistet... Audi hat vorsorglich ja "bis 150kW" auf der homepage reingestellt :mrgreen:
Zuletzt geändert von Tesla Model S 135 am Mo 8. Okt 2018, 18:22, insgesamt 1-mal geändert.
Jedes Auto, das auf den Markt kommt, wird von meinem Team und mir persönlich abgenommen. Qualität ist bei Volkswagen Chefsache. In jedem unserer Autos steckt ein Stück von mir."
Winterkorn

Re: Mercedes, Audi und Jaguar: Die Jagd auf Tesla ist eröffn

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat geschrieben: und wenn ich mir die Vorstellung des neo ansehe, nein ich will den Threat hier gar nicht rein ziehen, da darf jeder gerne nachsehen was da präsentiert worden ist, ein Plastikmodell mit Vollgummireifen... da ist ja der Sion-Prototyp der Serie näher als diese Ankündigung von VW des Neo...
Das ist MEIN Thread und hier darf über alles neues gesprochen werden was einen E-Motor
und einen Akku -+45kWh hat. Also Autos die annähernd am 300 KM Reichweiten Thema sind. :!:
Jedes Auto, das auf den Markt kommt, wird von meinem Team und mir persönlich abgenommen. Qualität ist bei Volkswagen Chefsache. In jedem unserer Autos steckt ein Stück von mir."
Winterkorn

Re: Mercedes, Audi und Jaguar: Die Jagd auf Tesla ist eröffn

USER_AVATAR
read
SRAM hat geschrieben:Ich schätze mal, daß sich das je nach Fahrzeug in Zukunft bei den genannten 8 bis 15 Minuten einpendeln wird: kurz genug um immer als willkommene Pinkelpause und /oder Snackpause akzeptiert zu werden.
Ich frag nochmal, wie oft biste schon E-Auto durch Europa gefahren? Kein Mensch fährt alle 100 KM rechts raus um bischen Elektronen zu schlürfen. Da ändern auch die 350kW Säulen, die kein Auto packen wird, nichts! Auch der e-tron wird gerade so 280 KM schaffen auf der Autobahn. Nach deinem Konzept fährt der E-Audi Fahrer also ca. 75 Min und lädt dann ca. 35 Min...
Tolle Welt :mrgreen:

Da sind mir die IONIQ Fahrer schon viel lieber als so vom-hören-sagen-Experten wie Du :roll:
Jedes Auto, das auf den Markt kommt, wird von meinem Team und mir persönlich abgenommen. Qualität ist bei Volkswagen Chefsache. In jedem unserer Autos steckt ein Stück von mir."
Winterkorn

Re: Mercedes, Audi und Jaguar: Die Jagd auf Tesla ist eröffn

USER_AVATAR
read
Tesla Model S 135 hat geschrieben: Ich frag nochmal, wie oft biste schon E-Auto durch Europa gefahren? Kein Mensch fährt alle 100 KM rechts raus um bischen Elektronen zu schlürfen. Da ändern auch die 350kW Säulen, die kein Auto packen wird, nichts! Auch der e-tron wird gerade so 280 KM schaffen auf der Autobahn. Nach deinem Konzept fährt der E-Audi Fahrer also ca. 75 Min und lädt dann ca. 35 Min...
Tolle Welt :mrgreen:

Da sind mir die IONIQ Fahrer schon viel lieber als so vom-hören-sagen-Experten wie Du :roll:
Rechnen ist nicht dein Ding....

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Mercedes, Audi und Jaguar: Die Jagd auf Tesla ist eröffn

stelen
  • Beiträge: 657
  • Registriert: Mo 17. Sep 2018, 11:29
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Ich glaube ich schiebe das mit dem E-Auto doch nochmal.

Wenn das von den Teslas wirklich das Maximum sein soll, dann wird das Jubel-Geschrei von 85 aber durch per Video belegte Fakten z. B. von T&T Tesla oder auch Hr. Lüning wiederlegt. Die stehen ja auch mehr an der Ladesäule als das sie fahren und dann wird von Hr. Lüning auch noch haargenau ausgerechnet wie wenig Zeit er beim "Schnellfahren" damit meint er 150km/h trotz immenser Ladepausen verliert.

Wenn Audi das an den Ionitys nicht klar besser hinbekommt warte ich lieber noch auf die 350er Klasse
_________________________________________________________

Meine Website rund um PHEV und E-Mobilität allgemein: v60-hybrid.de

Re: Mercedes, Audi und Jaguar: Die Jagd auf Tesla ist eröffn

USER_AVATAR
read
SRAM hat geschrieben:Rechnen ist nicht dein Ding....

Gruß SRAM
Dich hab ich jetzt min. 3x in den Threads gefragt was für ein E-Auto du fährst. In Zukunft weiß
ich deine Beiträge gut einzuordnen. Viel Spaß mit Mathematik auf Langstrecke :lol: :mrgreen: ;)
Theorie und Wahnsinn liegen bekanntlich sehr nahe zusammen.
Zuletzt geändert von Tesla Model S 135 am Mo 8. Okt 2018, 18:59, insgesamt 1-mal geändert.
Jedes Auto, das auf den Markt kommt, wird von meinem Team und mir persönlich abgenommen. Qualität ist bei Volkswagen Chefsache. In jedem unserer Autos steckt ein Stück von mir."
Winterkorn

Re: Mercedes, Audi und Jaguar: Die Jagd auf Tesla ist eröffn

USER_AVATAR
read
stelen hat geschrieben:dann wird von Hr. Lüning auch noch haargenau ausgerechnet wie wenig Zeit er beim "Schnellfahren" damit meint er 150km/h trotz immenser Ladepausen verliert.
Wenn Audi das an den Ionitys nicht klar besser hinbekommt warte ich lieber noch auf die 350er Klasse
Bei konstantem Dauerrasen geht natürlich der Akku recht flott gegen 0 %. Kürzlich von Wien nach Stuttgart hatte ich kaum die Gelegenheit mehr als 5x über 140 Sachen fahren zu können - also fährt man doch gleich konstant die Strecke durch (ich schrieb doch "der Gaudi wegen mal auf 200kmh). Das iPace Video ist dennoch als Beispiel tauglich, wie wenig Ahnung die "neuen" von der Thematik haben! 22kWh Verbrauch bei knapp 100kmh. :roll:
Der E-Tron wird kaum schnittiger im Wind liegen. Der EQ taugt als Gesprächsgrundlage nicht mal im geringsten. Ganz gut für Hamburg um vor die Oper zu fahren...

Thema lautet ja, zur Erinnerung: Die Jagd auf Tesla ist eröffnet :mrgreen:
Jedes Auto, das auf den Markt kommt, wird von meinem Team und mir persönlich abgenommen. Qualität ist bei Volkswagen Chefsache. In jedem unserer Autos steckt ein Stück von mir."
Winterkorn

Re: Mercedes, Audi und Jaguar: Die Jagd auf Tesla ist eröffn

USER_AVATAR
read
Den E-Tron haben wir vorgesten zufällig in Jettingen-Scheppach am McD Parkplatz kurz anschauen können. Viele Knöpfe, vom Innenraum her aber recht gut e-auto forciert. Bin auf ein probesitzen im showroom gespannt.
Jedes Auto, das auf den Markt kommt, wird von meinem Team und mir persönlich abgenommen. Qualität ist bei Volkswagen Chefsache. In jedem unserer Autos steckt ein Stück von mir."
Winterkorn

Re: Mercedes, Audi und Jaguar: Die Jagd auf Tesla ist eröffn

eSmart
read
Da sind aber auch Leute dabei die Tesla fahren aber nur kostenlos am SuC laden.

Kommt auf das Fahrprofil an. In den letzten 3 Jahren bin ich mit meinem ESmart jedes Jahr 25.000km gefahren. Mit einem kleinen Smart ! Kein Stadtverkehr. Der Smart hat keine gute Reichweite, egal. Ich habe nie an der Ladesäule gestanden, immer die beiden eigenen Ladepunkte genutzt. Ok, habe auch schon mal vergessen abends einzustecken und stand morgens mit leerem Akku und musste los. 5-10min musste ich da warten, selber schuld. Öff. Ladesäulen waren zu oft defekt, kein Verlass drauf.
Das M S nehme ich nur für Langstrecke. Meist 300-400km am Tag, da reicht ein Akku. Wenn ich damit wöchentlich mehrfach 800km und mehr am Stück fahren müsste wäre das irgendwann auch lästig zu laden. Das ist aber ein Komfortproblem der ersten Welt auf hohem Niveau. Teures Benzin, Ölwechsel und endlose Reparaturen bei Audi & Bmw habe ich durch, das ist nicht besser.
Das Ladenetz von Tesla allein ist mehr wert als alles andere und das Auto, daher muss man einen Tesla kaufen und vielleicht eine Kröte schlucken, aber es geht ! Und wie das ab geht !

Früher war alles einfacher, wollte man eine warme Jacke einfach der kleinen Robbe fest mit dem Knüppel eins über die Birne ziehen, zack und fertig. Nur war das nicht richtig, auch wenn es jeder gemacht hat rechtfertigt es das nicht, ebenso wie ein Auto zu fahren in dem ein offenes Feuer brennt.
Dieselbe Diskussion hatte ich 1991, da habe ich die alten PCs in der Firma entsorgt und Macs (Apple) gekauft. Was hatte ich für Gegenwind, vor allem vom PC Händler: teuer, schwierig, keine Anbieter für Teile, Apple geht gar nicht. Die Macs waren doppelt so teuer wie PCs, aber null Support nötig, wurden Freitag morgen geliefert, die Sekretärin hat ihren Mac ausgepackt eingesteckt und er lief. Teuren PC Support komplett über Jahre gespart plus einen Arbeitsplatz, ist halt so. Billiger und besser insgesamt. Da gibt es halt mal Reibungsverluste der alten Garde. Ach ja, email hatten wir 1991 in der Firma auch, hat damals niemand begriffen wozu das gut war. Ersetzte Apple durch Tesla und es wiederholt sich, vor allem weil sich viele allein durch die Firma entzünden. Muss man mal drüber weg kommen.
Zuletzt geändert von eSmart am Mo 8. Okt 2018, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag