Elektroauto-Cannonball von Hamburg nach München

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Elektroauto-Cannonball von Hamburg nach München

The Stig
read
Fahrt mal nach Italien. Und dann meckert über Deutschland.
Anzeige

Re: Elektroauto-Cannonball von Hamburg nach München

USER_AVATAR
read
juppes hat geschrieben:Ich glaube, trotz Ihrer intelligenten Ausführung, dass eher 300 E Fahrzeuge aus dem Norden in Richtung Süden
fahren, als das ein Pottwal vom Himmel fällt. Sind sie mit einem gewissen Münchhausen verwandt?
Das "Sie" kannst Du hier stecken lassen :-) - in Webforen absolut unüblich.

Ad rem: Du hast Deinen "Anhalter" nicht gelesen (Douglas Adams, "Per Anhalter durch die Galaxis"). Bildungslücke!

Erläuterung hier.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Elektroauto-Cannonball von Hamburg nach München

USER_AVATAR
read
Warum sollten wir uns mit den schlechtesten vergleichen und und dann freuen, dass es bei uns nicht hat so übel ist?
Sollte der Blick nicht nach oben gerichtet sein und wir danach streben, dort hin zu gelangen?
Und da sehe ich Norwegen und die Niederlande, die uns um Jahre voraus sind.
IONIQ "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona "Pummel" 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 "Schneeweißchen" seit 26.09.2019 1500 km freies SuperCharging
Zero SR/F (demnächst)

Elektroauto-Cannonball von Hamburg nach München

Rockatanski
  • Beiträge: 911
  • Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
  • Danke erhalten: 118 Mal
read
Jetzt mal abgesehen von diesem Geplänkel um die Ladesituation:

Sind die Hyundais und anderen Teilnehmer denn inzwischen alle angekommen?

VG

Re: Elektroauto-Cannonball von Hamburg nach München

USER_AVATAR
  • Ollinord
  • Beiträge: 1155
  • Registriert: Mo 13. Apr 2015, 11:14
  • Wohnort: Schleswig-Holstein
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Rockatanski hat geschrieben:Jetzt mal abgesehen von diesem Geplänkel um die Ladesituation:

Sind die Hyundais und anderen Teilnehmer denn inzwischen alle angekommen?

VG
:lol: :lol:
Dreimal weiß: Smart Cabrio ED / Model S 90D / B250e

Re: Elektroauto-Cannonball von Hamburg nach München

USER_AVATAR
  • Schwunkvoll
  • Beiträge: 744
  • Registriert: Sa 19. Nov 2016, 18:34
  • Wohnort: Ritterhude
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Mich würde mal die Fahrtzeit des Model 3 interessieren. Hat die jemand parat?
Ioniq seit 09/2017 - nie wieder Verbrenner :)

Schwunkvoll: Mein Youtube Kanal rund um die eMobilität: http://www.youtube.com/c/Schwunkvoll

Re: Elektroauto-Cannonball von Hamburg nach München

USER_AVATAR
read
Pepe-VR6 hat geschrieben:Mich würde mal die Fahrtzeit des Model 3 interessieren. Hat die jemand parat?
Die Zieleinfahrt haben wir gestern im cleanelectric-Caht und auf dem Strem um 15:55Uhr live mit erlebt. :applaus:
MfG
Frosch_1977
Technik: Renault ZOE INTENS - Z.E. 40 (2017-12-29) / CEE +JUICE BOOSTER 2
--> An die Rechtschreibpolizei: Bitte ignorieren Sie mich, da ich ihren Ansprüchen aufgrund meiner Lese-& Rechtschreibschwäche nicht gerecht werde.

Re: Elektroauto-Cannonball von Hamburg nach München

USER_AVATAR
read
Frosch_1977 hat geschrieben:
Pepe-VR6 hat geschrieben:Mich würde mal die Fahrtzeit des Model 3 interessieren. Hat die jemand parat?
Die Zieleinfahrt haben wir gestern im cleanelectric-Caht und auf dem Strem um 15:55Uhr live mit erlebt. :applaus:
Ja, ich war auch dabei. Allerdings weiß ich dadurch (genauso wenig wie Pepe), wie lange das M3 nun tatsächlich gefahren ist.

(Als Referenz: Bei einigermaßen vernünftigen Ladeinfrastruktur sollte mit einem Kona diese Strecke in ca. 10 h machbar sein, ohne dass man sich ein Bein ausreißt oder die Kiste bis nahe 0 % runter fährt. Ich erwarte, dass das M3 hier 30-60 Minuten früher ankommen kann.)
IONIQ "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona "Pummel" 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 "Schneeweißchen" seit 26.09.2019 1500 km freies SuperCharging
Zero SR/F (demnächst)

Re: Elektroauto-Cannonball von Hamburg nach München

USER_AVATAR
read
Model 3: Start 7:26 Uhr in Hamburg, Ankunft 15:55 Uhr in München.
Dateianhänge
IMG-20181117-WA0050.jpg
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Elektroauto-Cannonball von Hamburg nach München

USER_AVATAR
read
Ein gemeinsames Event war die eCannonball, aus 29 individuellen Fahrten, für das Publikum verbunden durch Glympse.
meine folgende, längere Überleggung, endet mit dem Sieg des Model 3 und dessen Bedeutung.

Am Abend der Vergleichsfahrt beobachtete ich eine Zwei-Klassen-Gesellschaft, denn von den 29 Teilnehmern (Liste verlinkt bei http://www.ecannonball.de ) waren erst 13 angekommen, als um 20 Uhr die Siegerehrung begann, die wie der vorherige Zieleinlauf dank der YouTuber Szene live verfolgt werden konnte ( bis auf den Sieger, der war zu schnell da).

Anwesend waren um 20 Uhr die Startnummern 17 bis 29, denn die mit kleinen Akkus hatten die niederen StartNummern bekommen, Neben der e-mobilen „Oberschicht“ von 10 Tesla-Eigentümern war - nach Beweis der Langstreckentauglichkeit - die aufstrebende Mittelschicht in Form der drei Hyundai Kona SUV dabei,

Die karg batteriesierten Fahrzeuge hatten zu den niedrigen Nummern, eine gefüllte Tasche mit Sponsorengeschenken erhalten und jeweils 45 Sekunden Vorsprung ( Nr. 29 starte 42 Minuten nach dem ersten). Das war so wenig, dass die Oberschicht sich ausgiebig Lob und Pokale zuteilen konnte. Und dann sicher auch ungestört den Schweinsbraten geniessen konnten, ehe der Plebs aus Insassen von eGolf, IONIC, Lead, ZOE (22 und 41 kW) und Premium i3 (22 und 33 kW) an die Biergläser durfte. Und weil der Zielort geheimgehalten worden war, blieb den Spätankommern im bayrischen Gasthof sicher mehr als Krümmel übrig.

Während die Oberen sich feierten und über die Unterklassigen kein Wort verloren, wurden Stephan und Leni vom Team Nasenelch(!) zu den Helden der Minderbemittelten An den Video Schirmen. in ihrem Kia Soul ( 27 kW Hatten die während 14 Stunden Fahrt wie Ladetopps die Strassen und ihr Paarleben gestreamt. Über 100 Leute folgten ihrer Fahrt zum und über den Mittleren Ring der Landeshauptstadt
Und konnten feststellen, wie ihre Helden der Kurzetappen durch Videoblogger teslamarcus empfangen wurden. Der war aus der warmen Stube zum Empfang in die Kälte getreten.

Schon fein zugeschnitten, der Zeitplan und die Aufmerksamkeit (RTL2-TV-Team auf die Patrizier. Das Siegerauto war übrigens das Model 3; denn mittels Adapter konnte das US-Modell am Supercharger laden.
Ob das Tesla Model 3 der oberen Mittelschicht zum Aufstieg verhelfen wird? :x
ZOE 2014-18 / BMW i3 (2018 - Febr. 2020)
Unterwegs mit Model 3 & registriert für ID.3
pro e-Mobil.de - Initiative e-Mobilität Schwarzwald-Neckar-Alb
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag