Brandgefahr beim Laden

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Brandgefahr beim Laden

USER_AVATAR
  • ngier
  • Beiträge: 525
  • Registriert: Mi 29. Aug 2018, 14:42
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Wie steht es mit der Brandgefahr beim Laden eines Elektroautos.

Hat es so etwas schon einmal gegeben?

Ich möchte nicht, das über die Garage anschließend mein Haus abfackelt!


Lipo und LiIO Akkus mögen keine Überladungen. Wenn also an der Abschaltung etwas nicht richtig funzt, dann könnte es zu so einem Fall kommen, wenn brennbare Gase den Schutzbehälter verlassen und sich entzünden. (Lichtschalter Garage)

Auch kristalline Veränderungen in einem LiPo Akku sollen angeblich zu einem Brand führen können. (habe ich mal gelesen)
Ein lieben Gruß ohne Muss, aber ohne Strom, kein Ton !
Anzeige

Re: Brandgefahr beim Laden

zoppotrump
  • Beiträge: 2107
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 212 Mal
read
Zitat aus dieser Seite: https://www.dekra-elektromobilitaet.de/ ... rastruktur
Das Laden in einer Tiefgarage stellt kein Problem dar, da die verwendeten Batterien moderner Elektrofahrzeuge nicht ausgasen. Auch die Ladetechnik von Serienfahrzeugen ist sehr sicher, so dass ein Überladen der Batterien ausgeschlossen wird.

Re: Brandgefahr beim Laden

Edriver2018
  • Beiträge: 74
  • Registriert: So 31. Dez 2017, 14:31
  • Wohnort: 45149 Essen
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo ngier,

Elektroinstallationen gehören in fachkundige Hände. Wenn Laien sich was basteln ist die Gefahr groß das was schmort,abfackelt oder vor sich hinkockelt. Und hier liegt die größte Gefahr. In der Garage sollte alles tipptopp verlegt sein und VDE entsprechend.
Sonst zahlt keine Versicherung.

Und wenn du die Suchfunktion hier genutzt hast, außer Teslafahrzeuge sind noch keine relevanten Mengen an Batteriefahrzeugen abgefackelt. Und auch von den Tesla nicht mehr als vielleicht grob 10..... von denen man weiß. Und in vielen Fällen war's auch eigene Schuld, Unfall und Dummheit. Im gleichen Zeitraum sind bestimmt hunderte Verbrenner weltweit einem Brand zum Opfer gefallen der nicht extern hervorgerufen war.

Beispiel letzte Rückrufaktion BMW....
Nur noch 1 elektrisch angetriebenes Automobil .... unsere ZOE :lol:

Re: Brandgefahr beim Laden

Helfried
read
ngier hat geschrieben: wenn brennbare Gase den Schutzbehälter verlassen und sich entzünden. (Lichtschalter Garage)
Der Akku brennt schon ganz von alleine. Der braucht keinen Zündfunken vom Lichtschalter oder ausgetretene Gase!
Es kommt aber in der Praxis kaum vor. Hoffentlich sehen das die Versicherungen künftig auch so.

Re: Brandgefahr beim Laden

USER_AVATAR
  • ngier
  • Beiträge: 525
  • Registriert: Mi 29. Aug 2018, 14:42
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Edriver2018 hat geschrieben:Wenn Laien sich was basteln ist die Gefahr groß das was schmort,abfackelt oder vor sich hinkockelt. Und hier liegt die größte Gefahr. In der Garage sollte alles tipptopp verlegt sein und VDE entsprechend.
Sonst zahlt keine Versicherung.

Hi Edriver2018,

da gebe ich dir Recht, aber da liegt auch das Problem in der Praxis.


Angenommen bei mir ist etwas nicht Tipp Topp. (muss ja nicht einmal die Installation sein)

Dann habe ich den Stress, obwohl der Grund ein anderer war.
Ein lieben Gruß ohne Muss, aber ohne Strom, kein Ton !

Re: Brandgefahr beim Laden

USER_AVATAR
  • ngier
  • Beiträge: 525
  • Registriert: Mi 29. Aug 2018, 14:42
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Es kommt aber in der Praxis kaum vor. Hoffentlich sehen das die Versicherungen künftig auch so.

Deine Worte in Gottes Ohr!
Ein lieben Gruß ohne Muss, aber ohne Strom, kein Ton !

Re: Brandgefahr beim Laden

USER_AVATAR
read
Im Gegenteil. Das Elektroauto ist viel sicherer als z. B. Ein Benziner. Ein "normaler" Fahrzeugbrand schafft es halt nur selten in die Zeitung. Bei einem Elektrofahrzeug ist großes Medienecho garantiert.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Brandgefahr beim Laden

zoppotrump
  • Beiträge: 2107
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 212 Mal
read
ngier hat geschrieben:
Angenommen bei mir ist etwas nicht Tipp Topp. (muss ja nicht einmal die Installation sein)

Dann habe ich den Stress, obwohl der Grund ein anderer war.
Gilt das nicht für alles elektrische?
Oder wie meinst Du das?
Wenn Du davor Sorgen hast, dann dürftest Du nie etwas elektrisches betreiben.

Re: Brandgefahr beim Laden

0x00
  • Beiträge: 1284
  • Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
auch wenn schon sehr alt, ich muss bei so themen immer an das denken: https://youtu.be/DGw4rm74xuM (brand beim tanken) :mrgreen: :lol:
Blog: Kona EV 40.000km und Zukunft mit Hyundai IONIQ 5 - https://e-klar.xyz/2021/02/24/kona-ev-4 ... i-ioniq-5/

IONIQ 5 in Lucid Blue Pearl bestellt am 25.2.2021 bei INSTADRIVE (AT First Edition)
dzt Kona 64, davor Leaf 40

Re: Brandgefahr beim Laden

one-ge
  • Beiträge: 384
  • Registriert: Sa 5. Aug 2017, 21:51
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Es ist schon passiert (und wird sicherlich wieder passieren):

https://www.solothurnerzeitung.ch/solot ... -127464909
BMW i3 94Ah REx aus 2017 (pre-LCI), Tesla Wallbox
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag