DSO138 Oszilloskop - reicht das für Typ2 ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: DSO138 Oszilloskop - reicht das für Typ2 ?

Isomeer
read
MineCooky hat geschrieben:Was kann denn ein richtiges Oszilloskop mehr als der Bausatz? Ich mein, vollwertige Oszilloskope werden ja nicht umsonst deutlich über 100€ kosten.
Ist wie bei BEVs, kommt immer auf das Nutzungsprofil an ;)

1-4 Kanal, Genauigkeit, Triggerfunktionen und vor allem Triggerqualtät, Triggern auf und Decodieren von "Protokollen" wie I2C, RS232, SPI, dann natürlich Speichertiefe, Bandbreite, diverse Funktionen wie mathematische Verknüpfungen von Signalen, optional mehrkanalige Logikanalyse, Bedienen und Speichern über LAN.....alles nice2have.
Wobei ich zwar auch ein paar solcher China-Bausatzgeräte habe (Komponententester, DSO, Counter, Funktionsgenerator), diese aber fast nur noch einsetze, wenn ich zwei gleichartige Messgeräte zeitgleich brauche. Nur der 20€-Komponententester kommt wirklich sehr oft als Spezialwaffe aus der Schublade.
Was so ein richtiges DSO auch schon in der 300-600€-Klasse aber im Alltag auszeichnet: Benutzerfreundlichkeit und Displayqualität.
Nachteil: Lüfter.

Am besten kauf Dir beides ;)

Mein Weg bei halbwegs richtigen Oszis ging vom HM605 (über 30 Jahre alt und vor einem Jahr noch für 140€ verkauft!) jetzt zu einem Rigol DS1054Z.
Mit dessen Bedienungsanleitung muss man aber mindestens 2 verregnete Urlaube verbringen, um die Funktionsfülle verstehen und bedienen zu können ;)

Ansonsten: Es gibt wenig bessere Investitionsmöglichkeiten als gutes Werkzeug ;)
Anzeige

Re: DSO138 Oszilloskop - reicht das für Typ2 ?

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3921
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 661 Mal
read
Man gibt auch heute sehr wohl noch 5k€ für ein brauchbares Digitales Speicherozilloskop aus. Sample rate, Speichertiefe Genauigkeit und viele andere Dinge machen die Geräte teuer.
Um das 1khz PWM Signal zu vermessen reicht die Soundkarte im PC oder Notebook mit einem passenden Spannungsteiler.
20khz sample rate dürfte sogar noch reichen um zu sehen wie Sinusähnlich das eigentliche Rechtecksignal schon ist.

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 118000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 90000km, E-UP seit 2020, 4500km, C180TD seit 2019 26000km , max G30d seit 2020 300km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013, E-Expert 75kWh bestellt.

Re: DSO138 Oszilloskop - reicht das für Typ2 ?

Helfried
read
Ich habe das DSO Nano V3 (oder so ähnlich, für schnellen Eindruck siehe Bildersuche auf Google).
Kostete 80 Euro und bietet für den schnellen Bastler die wichtigsten Basics im Handy-Format in schickem Metallgehäuse mit Lithium-Akku.

Re: DSO138 Oszilloskop - reicht das für Typ2 ?

USER_AVATAR
  • Lewis
  • Beiträge: 519
  • Registriert: Di 23. Mai 2017, 17:23
  • Wohnort: Osthessen
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Q210 ZEN aus dem VIP-Programm (06/13-07/17)
Q90 Intens DAB+, Sitzheiz., Zoekupplung #283 (ab 07/17)
Musik von SCHILLER, ein Genuß im BEV

Re: DSO138 Oszilloskop - reicht das für Typ2 ?

MineCooky
read
Isomeer hat geschrieben:Am besten kauf Dir beides ;)
Ist ne Preisfrage. ;)
bm3 hat geschrieben:Das Ding reicht voll aus für deine Zwecke.
Top, dann geh ich mal bestellen :thumb:


Danke Euch :)

Re: DSO138 Oszilloskop - reicht das für Typ2 ?

USER_AVATAR
  • ev4all
  • Beiträge: 1462
  • Registriert: So 9. Jun 2013, 11:02
  • Wohnort: Solling
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Ich habe das DSO203 und bin sehr zufrieden damit. Alles in einem kompakten Gehäuse mit Batterieversorgung.
Link

Vor ein paar Tagen habe ich mir genau damit das PWM Signal meiner Ladebox angesehen beim Laden meiner Brammo Empulse. Zum Spaß habe ich das mit dem Handy als Video aufgezeichnet.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV

Re: DSO138 Oszilloskop - reicht das für Typ2 ?

MineCooky
read
So, das bestätigt meine Entscheidung das günstigste zu nehmen:

Bild

Dann ist nicht so viel Geld kaputt wenn ich's verbocke :shock: :mrgreen:


Nächstes ist bestellt. Ist ein tolles Teil und tut was es soll.

Re: DSO138 Oszilloskop - reicht das für Typ2 ?

USER_AVATAR
read
Warst du etwa an der Netzspannung damit ?
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: DSO138 Oszilloskop - reicht das für Typ2 ?

MineCooky
read
... vielleicht ein bisschen :roll:

Re: DSO138 Oszilloskop - reicht das für Typ2 ?

Isomeer
read
Sieht imposant aus :lol:
Du hast nicht zufällig die ggf. schutzgeerdete Oszi-Masse auf den Nullleiter geklemmt :? ?

Falls doch: Wenn Du mit dem Nullleiter als Bezugsmasse arbeiten willst/musst, braucht das Messgerät eine galvanische Trennung. Viele "windige" China-Netzteile taugen dafür nicht. Am besten einen 1:1-Trenntrafo davor oder zumindest ein klassisches Netzteil mit 50Hz-Trafo. Darf dann nur nicht schutzgeerdet sein und vorschriftsmäßig geht auch anders ;-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag