Was habt ihr vor dem E-Car gefahren?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Was habt ihr vor dem E-Car gefahren?

Nur Diesel (1 oder mehr im Haushalt)
25%
28
Nur Benziner (1 oder mehr im Haushalt)
44%
49
Diesel und Benziner (bei mehr als 1 Auto im Haushalt)
27%
30
überwiegend Fahrrad (kein eigenes Auto im Haushalt)
2%
2
überwiegend zu Fuß (kein eigenes Auto im Haushalt)
Keine Stimmen
0
überwiegend OPV (kein eigenes Auto im Haushalt)
2%
2
Insgesamt abgegebene Stimmen: 111

Re: Was habt ihr vor dem E-Car gefahren?

Elektrivirus
read
ebenso chronologisch:

2 Takt: Trabi 601; Wartburg 353
Benzin: Nissan Stanza; Honda Accord
Diesel: Nissan Terrano II; Nissan navara; Nissan Primera Traveler
Hybride: Prius II; Auris II TS; Lexus RX 450h (+ab und an Prius IV der besseren Hälfte)

Jetzt im Übergang: Polo

Dann I3 Rex
Anzeige

Re: Was habt ihr vor dem E-Car gefahren?

campr
  • Beiträge: 1233
  • Registriert: Mi 1. Jul 2015, 16:47
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Ich bin auch E-Anwärter - würde mir keinen reinen Verbrenner mehr kaufen. Mein jetziger Benziner und Hybrid werden wohl so lange gefahren, bis es endlich mal einen brauchbaren, bezahlbaren E-Ersatz gibt (Erstwagen mit 250km Realreichweite, CCS, bis 25k€ Listenpreis; als Zweitwagen << 20k€). Der Yaris Hybrid, mit dem ich sehr zufrieden bin, hat in mir die Liebe zur ruckfreien Fahrweise entwickelt. Ein FCEV ist keine Option für uns, da ich weg von Großunternehmen und hin zum selbst "tanken" will.

Was habt ihr vor dem E-Car gefahren?

PhoenixIQ
  • Beiträge: 252
  • Registriert: Mi 27. Dez 2017, 10:22
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Ford Mondeo 1.8TD
Ford Focus 1.6i
Fiat Punto 1.3JTD
Ford Mondeo TDCi Automatik
Kia Optima 2.4 Automatik
Ford Focus ST 5-Türer
Ford Focus ST Turnier
Hyundai Ioniq Electric


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Ioniq Electric seit 12.02.2018 :D - 59.000km - 100% SOH - ~15kWh/100km
9,99kWp mit 13,5kWh Tesla PowerWall 2 :D

Re: Was habt ihr vor dem E-Car gefahren?

USER_AVATAR
  • Floschi
  • Beiträge: 283
  • Registriert: Mi 16. Sep 2015, 09:49
  • Wohnort: Leverkusen
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Mein erstes eigenes Auto war ein Polo 6N mit lustigen 45PS.
Danach kam ein Mercedes C180 Kombi der nach 60tkm bei 125tkm auf LPG umgebaut wurde.
(Mehr als eine Halbierung der Treibstoffkosten).

Dann kann parallel der Twizy dazu. Spassmobil und e! - andere eMobile waren für mich nicht leistbar.
Eine Probefahrt im Model S hat mich aber versaut.
Im September 2017 ging der Benz dann weg. 18 Jahre alt und nur noch 6000km p.a. bewegt.
Bis Ende November dann nur im Twizy. Und dann kam der Drilling dazu. Elektrisch mit der Familie unterwegs sein
und auch mal schnell an einem Tag 120-180 km mit wenig Ladezeit elektrisch unterwegs sein, statt den 2.0 Diesel der Frau nehmen müssen. Den hat sie immer noch. Ein Hybrid käme für sie in Frage, aber solang es keine nennenswerten Einschränkungen mit dem Autochen gibt, wird der uns wohl erstmal erhalten bleiben.
www.twizyteam.de - RheinischesTwizyTreffen 2021 #RTT2021

Re: Was habt ihr vor dem E-Car gefahren?

Fire
  • Beiträge: 566
  • Registriert: Mi 26. Jul 2017, 14:39
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Ein Cabrio aber in diese Nische hat die Elektromobilität auch noch nicht so richtig erschlossen :roll:

Eigentlich schade nachdem die Elektromobilität mit dem Tesla Roadster grade so richtig losgelegt hat.

Re: Was habt ihr vor dem E-Car gefahren?

USER_AVATAR
  • lorenzo
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Fr 17. Aug 2018, 08:28
read
Früher habe ich Subaru impreza benutzt. Zurzeit fahre ich auch manchmal damit.

Re: Was habt ihr vor dem E-Car gefahren?

USER_AVATAR
read
In chronologischer Reihenfolge von 1996 bis heute:
  • Seat Ibiza (Benzin)
    Mazda 323F (Benzin)
    Seat Cordoba (Benzin)
    Seat Ibiza Cupra (Benzin)
    Jeep Grand Cherokee Laredo (Benzin)
    Mazda 6 Kombi (Diesel)
    Opel Zafira Tourer (Diesel)
    Peugeot 206CC (Diesel) (Zweitwagen)
    Nissan Note (Diesel) (Zweitwagen)
    Ford Grand Tourneo Connect (Diesel) [wird noch genutzt, damit wir auch mal miteinander (2 Erw + 4 Kinder) wohin fahren können]
Leider hat der Platz im probegefahrenen Nissan e-NV200 Evalia nicht ausgereicht, sonst hätten wir den anstatt des Ford angeschafft. Ach ja, AHK brauchen wir ja auch noch. Aber Platz für 4 Kinder & AHK liefert ja nur die Firma aus Kalifornien. Habe aber keine Lust mein Haus dafür zu verkaufen.
Zuletzt geändert von tohe1979 am Fr 22. Mär 2019, 10:54, insgesamt 1-mal geändert.
Auto 1: Seit 27.11.17: Hyundai IONIQ Electric Style in Blazing Yellow (Sangl Nr. 249) :hurra: :hurra:
Auto 2: Seit 2/2019: Ford Grand Tourneo Connect (leider immer noch nix mit genug kWh und 7 Sitzen zu vernünftigen Preisen)

Re: Was habt ihr vor dem E-Car gefahren?

Odanez
  • Beiträge: 4059
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 434 Mal
read
bin echt der einzige, der Fahrrad angekreuzt hat (habe also meine Ökobilanz verschlechtert :p). Das E-Auto ist unser erstes Auto. Davor: über 100km pro Woche mit dem Rad, mein Arbeitsweg. Heute sind es immer noch bis zu 150km pro Woche, ich verbringe immer noch mehr Zeit auf dem Fahrrad als im Auto.
Verkauft: 2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 81%, 86.000km
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Was habt ihr vor dem E-Car gefahren?

Graustein
  • Beiträge: 782
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 19:56
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Bald i3, davor/jetzt noch ein B200c, also B-Klasse mit Erdgas, wenn möglich mit BioMethan geladen.

Re: Was habt ihr vor dem E-Car gefahren?

Elmi79
read
VW Golf I Diesel
VW Golf III Diesel
Skoda Octavia I Diesel
Skoda Octavia I Diesel
Trabant 601 Benzingemisch (Zweit-Spaßauto)
Ford Fiesta Diesel
Skoda Octavia II Facelift Diesel (CommonRail, spätestens da hätte mir eigentlich klar sein müssen, dass mit der Dieseltechnologie an sich was nicht mehr stimmt, weil die Karre NULL gezogen hat -> siehe da, letztendendes war es ein Betrugsdiesel und ich bin auf ca. 3000 Euro Verlust sitzen geblieben)
Citroen C4 Picasso (geniales Auto, selten so was gutes gefahren, ist immer noch in Betrieb um den Wohnwagen in den Urlaub zu ziehen und für Langstrecken)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag