Route&Charge - App für Routing und Navigation

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

thf
  • Beiträge: 230
  • Registriert: Mo 25. Jun 2018, 19:36
  • Wohnort: zw. Augsburg und Landsberg/Lech
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Nach erholsamen Urlaub etwas weiter gemacht:
Screenshot_20180825-145942.jpg
Umkreissuche mit dargestelltem Radius und Ladepunkte entsprechend der Leistung eingefärbt
Route&Charge(Forumbeitrag) Routing-App und Ladepunkt-Finder
Anzeige

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

USER_AVATAR
  • phk
  • Beiträge: 177
  • Registriert: Mi 25. Apr 2018, 23:30
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Hallo,

also ich behaupte jetzt einfach einmal, dass der Bedarf sehr sehr hoch ist.
Und ich würde es sehr befürworten, wenn sich die Entwickler zusammen täten und so statt vieler kleinst Apps mit wenig Funktionalität, eine richtig gute App entwickeln könnten.

Frage:
Da die Screenshots schon sehr vielversprechend aussehen:
Könntest Du Dir vorstellen die App als Alpha- od. Beta-Version in den PlayStore zu stellen.
Dann könnten wir bereits testen und Verbesserungsvorschläge posten.

Apropos Zusammenarbeit:
Ich habe bereits ein recht gute RoutingApp f. EVs gefunden.
"Electro Station Finder EUR"
Bis dato diesbezüglich das Beste, was ich bisher gefunden habe.
Hab ihm auch schon einige Verbesserungen geschickt, die in der nächsten Version eingebaut werden.
Vielleicht wäre da ja eine Kooperation möglich.

Grüße aus Wien
PhK

Gesendet von meinem Power_2 mit Tapatalk
Renault Zoe ZE40 Q90
go-eCharger

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

thf
  • Beiträge: 230
  • Registriert: Mo 25. Jun 2018, 19:36
  • Wohnort: zw. Augsburg und Landsberg/Lech
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
phk hat geschrieben: Könntest Du Dir vorstellen die App als Alpha- od. Beta-Version in den PlayStore zu stellen.
Wenn ich glaube, dass die App soweit ist, wird's mindestens eine geschlossene Testgruppe geben.
Der Android PlayStore kostet eine Registrierungsgebühr - muss ich mir überlegen ob ich das einfach so investieren will.
phk hat geschrieben: Ich habe bereits ein recht gute RoutingApp f. EVs gefunden.
"Electro Station Finder EUR"
Die schaue ich mir Mal an.
Route&Charge(Forumbeitrag) Routing-App und Ladepunkt-Finder

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

USER_AVATAR
  • BrabusBB
  • Beiträge: 1374
  • Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
  • Wohnort: D-71032 Böblingen
  • Hat sich bedankt: 216 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
thf hat geschrieben:Der Android PlayStore kostet eine Registrierungsgebühr - muss ich mir überlegen ob ich das einfach so investieren will.
Es gibt auch Möglichkeiten, Android Apps ohne Playstore zu installieren.
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017 (ca. 12.000km/a)
Audi A3 1.8 TFSI LPG + Porsche 968 - warte auf ID, e-tron, Taycan als Leasingrückläufer

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

electic going
  • Beiträge: 1395
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
thf hat geschrieben: Wenn ich glaube, dass die App soweit ist, wird's mindestens eine geschlossene Testgruppe geben.
Der Android PlayStore kostet eine Registrierungsgebühr - muss ich mir überlegen ob ich das einfach so investieren will.
Ohne Playstore wirst du die App kaum unters Volk bringen können. Und Testergruppe und all das bietet der Store auch an. Ganz zu schweigen von den Möglichkeiten, die der Store kostenlos bietet: Tests auf 20 Endgeräten, Sicherheitstests, Downloadstatistiken, Releaseverwaltung, Autoupdate, Fehlerreporting (Crashlogs), Alpha- und Beta-Gruppen, usw.

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

USER_AVATAR
  • phk
  • Beiträge: 177
  • Registriert: Mi 25. Apr 2018, 23:30
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
thf hat geschrieben: Wenn ich glaube, dass die App soweit ist, wird's mindestens eine geschlossene Testgruppe geben.
Der Android PlayStore kostet eine Registrierungsgebühr - muss ich mir überlegen ob ich das einfach so investieren will.
Kostet aktuell glaub ich einmalig 25USD.
Das ist mMn nicht die Welt. Deswegen hab' ich's auch gemacht.

Gesendet von meinem Power_2 mit Tapatalk
Renault Zoe ZE40 Q90
go-eCharger

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

USER_AVATAR
  • BrabusBB
  • Beiträge: 1374
  • Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
  • Wohnort: D-71032 Böblingen
  • Hat sich bedankt: 216 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Bei 25$ würde ich auch nicht diskutieren.
Der Weg ohne Playstore kann für bestimmte Devices aber auch nützlich sein.
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017 (ca. 12.000km/a)
Audi A3 1.8 TFSI LPG + Porsche 968 - warte auf ID, e-tron, Taycan als Leasingrückläufer

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

thf
  • Beiträge: 230
  • Registriert: Mo 25. Jun 2018, 19:36
  • Wohnort: zw. Augsburg und Landsberg/Lech
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Natürlich weiß ich, dass man Apps auch ohne Store verteilen kann - vermutlich werde ich das für die ersten Tests so machen...die paar Tester können das ja auch per Mail zugeschickt bekommen.

Klar sind 25$ nicht die Welt, aber warum sollte ich 25$ für etwas ausgeben, was auch anders geht und kein Geld erwirtschaftet?

Es kommt sogar noch schlimmer:
Das Routing und GeoCoding (Umwandeln einer Adresse in eine Koordinate) kosten Geld.
Wann immer einer ("von euch") die App benutzt wird bei mir Geld abgezogen. Sind zwar nur Bruchteile eines Cent - aber wenn das erst Mal viele Leute machen ....

Ich muss also schauen wie viel die App kostet und wie das Geld wieder reinkommt. Ich habe bereits MapBox angeschrieben ob sie das Projekt irgendwie unterstützen würden - Antwort wird noch erwartet.
Am liebsten wäre mir ja natürlich, wenn die App von jemanden als Partner verwaltet wird - vielleicht hat ja der Forenbetreiber irgendwann Interesse daran... Mal schauen.
Mit einem Partner aus anderen Projekten bin ich schon im Gespräch - aber auch der will am Ende natürlich nicht draufzahlen.

Ich werde jedenfalls weiter dran basteln bis die Grundfunktionen alle gut laufen und hoffen, bis dahin das mit der Finanzierung gelöst bekommen zu haben.

Die Tester werden auf jeden Fall kostenlos testen können - ein gewisses Grundvolumen ist kostenlos bei MapBox (wie bei Google auch).
Route&Charge(Forumbeitrag) Routing-App und Ladepunkt-Finder

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

USER_AVATAR
  • phk
  • Beiträge: 177
  • Registriert: Mi 25. Apr 2018, 23:30
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Muss es unbedingt MapBox sein?
Wie schaut's bei OpenStreetMap aus?
Kostet das auch was?

Gesendet von meinem Power_2 mit Tapatalk
Renault Zoe ZE40 Q90
go-eCharger

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

thf
  • Beiträge: 230
  • Registriert: Mo 25. Jun 2018, 19:36
  • Wohnort: zw. Augsburg und Landsberg/Lech
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Das kann halt keine Navigation.
OpenStreetMap ist nur ein Kartendienst.
Dann könnte man OpenRouteService nehmen um eine Route berechnen zu lassen - jedoch muss man hier auch anfragen ob man mehr als 2500 Routen/Monat machen darf.
Aber dann gibt's immer noch keine Navigation, nur eine Route.
Route&Charge(Forumbeitrag) Routing-App und Ladepunkt-Finder
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag