Route&Charge - App für Routing und Navigation

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Route&Charge - App für Routing und Navigation

menu
thf
    Beiträge: 219
    Registriert: Mo 25. Jun 2018, 19:36
    Wohnort: zw. Augsburg und Landsberg/Lech
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Di 7. Aug 2018, 14:58
Hi,

ich warte zwar noch geduldig auf die Auslieferung meines EV - aber ich habe mich natürlich fleißig im Forum und sonst wo belesen.
"Inspiriert" von dem GE Routenplaner war ich auf der Suche nach Navigations-Apps, die den Bedarf des EV (Lade-Pausen auf der Route, Nutzung bestimmter Säulen, Stecker, Anbieter) berücksichtigen und bin nicht fündig geworden.

Darum habe ich angefangen, eine Smartphone App zu schreiben, die genau das können soll:
- Routenplanung inkl. Ladestopps
- Navigation inkl. Nutzung der berechneten Ladestopps
- Anzeigen aller Lademöglichkeiten gefiltert nach den gängigen Kriterien
- Nutzung der GE Ladesäulendatenbank
- Android Auto Unterstützung

Meine App ist zwar noch lange nicht fertig, aber sie kann die Route planen und navigieren.
Dabei berechnet sie den Punkt auf der Strecke, bei dem die Kapazität des Akkus endet, sucht Ladesäulen und fügt eine als Wegpunkt hinzu.
Da ich nur Android habe und Android kann, kann ich das leider (noch) nicht für iOS anbieten - ein Missstand, den ich vielleicht noch ausmerzen kann :mrgreen: .

Screenshots:
Screenshot_20180809-150223.jpg
Gesamtroutenübersicht mit (zusammengefassten) Ladesäulen am Zwischenstopp
Screenshot_20180809-150431.jpg
Zoom aug Zwischenstopp
Screenshot_20180807-143348.jpg
Navigationsansicht


Allgemein wollte ich gern erfahren, wie groß der Bedarf an einer solchen App ist und wie ihr die Idee generell so findet.


Aufgenommene Ideen:
- Anzeige der nächsten Ladestationen während der Fahrt
- ggf. Beachtung der Ladecharkteristik des Fahrzeugs ("Laden bis XX% Ladezustand")
Zuletzt geändert von thf am Fr 5. Okt 2018, 07:33, insgesamt 4-mal geändert.
Route&Charge(Forumbeitrag) Routing-App und Ladepunkt-Finder
Anzeige

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

menu
Isomeer
folder Di 7. Aug 2018, 15:11
Zunächst mal Dank und -vor allem- Respekt für die Idee bzw. das Projekt.
Sowas würde ich auch gern können :roll:

Ich selbst bin Navi-Vielnutzer, allerdings primär dazu, Staus und Sperrungen in Echtzeit zu berücksichtigen.
In diesem Zusammenhang (wei ich darauf nicht verzichten möchte...) wäre auch mein Vorschlag bzw. meine Idee: Kann man nicht die BEV-spezifischen Funktionen (zumindest Ladesäulen als Zwischenziele, noch idealer natürlich mit Ladedauer und Reichweite...) an vorhandene Apps (TomTom oder Waze z.B.) "anflanschen", um die ganzen, über Jahre entwickelten Basisfunktionen des Routings nicht auch alle noch entwickeln zu müssen? Oder gibt es da keine APIs, die so etwas ermöglichen?

Wenn nicht: So eine eierlegende BEV-Wollmilchsau-App wäre phantastisch. Aber, wie geschrieben, neben BEV-Features braucht man (OK, ich ;) ) halt eben auch solche "Trivialitäten" von Staudaten bis Android Auto-Kompatibilität ;)

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

menu
thf
    Beiträge: 219
    Registriert: Mo 25. Jun 2018, 19:36
    Wohnort: zw. Augsburg und Landsberg/Lech
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Di 7. Aug 2018, 16:16
Der verwendete Navigationsdienst (hier MapBox, hätte aber auch Google Maps/Navigation oder HERE Maps sein können) bietet bereits viel.
Eigentlich das, was man so von den offiziellen Apps der genannten Hersteller kennt kann man auch für seine eigene App nutzen.

Davon sieht man bei meiner App noch nicht viel weil ich erst Mal die Routenplanung unter Berücksichtigung von Reichweiten umsetzen musste - das bot keiner der mit bekannten Dienste


Android Auto ist selbstverständlich etwas, das ich mit implementieren will. Hab nur noch kein Fahrzeug, welches das kann.


Das Erweitern bekannter Navi-Apps wäre natürlich eine tolle Sache - ich Google mal, ob das geht, auch wenn man dann die Leute wieder an eine bestimmte App binden würde.
Route&Charge(Forumbeitrag) Routing-App und Ladepunkt-Finder

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

menu
zottelmonster
    Beiträge: 174
    Registriert: Di 27. Feb 2018, 09:33
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Di 7. Aug 2018, 17:29
So eine App fehlt noch. Evtl. auch mit der Option einen früheren Ladestop einzufügen, wenn die Reichweitenangst zu groß wird. Seit längerem brauchst du kein Auto mehr für Android Auto, einfach die App installieren, dann nützt sie einfach das Handy Display. Bitte mich gerne als Beta Tester an.

Gruß Simon

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

menu
thf
    Beiträge: 219
    Registriert: Mo 25. Jun 2018, 19:36
    Wohnort: zw. Augsburg und Landsberg/Lech
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Di 7. Aug 2018, 23:11
Ich wollte auf jeden Fall einen "Jetzt Ladestation suchen" -Button einbauen.
Die Reichweitenangst wird man dadurch umgehen können, als dass man festlegen kann, mit wie viel Restkapazität man am Lader ankommen will.
So wie im GE Routenplaner auch.

Anbei noch ein Screenshot:
Dateianhänge
IMG_20180807_230504.jpg
Zeigt die Infos zu einem Ladeplatz und bei (Zoomstufen-Abhängig) zusammengefassten Ladestationen die Anzahl der zusammengefassten Lader.
Route&Charge(Forumbeitrag) Routing-App und Ladepunkt-Finder

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

menu
Benutzeravatar
folder Di 7. Aug 2018, 23:23
Erstmal: Respekt und guten Erfolg!

In der Praxis ist die Ladecharakteristik der Fahrzeuge wichtig.
Also mein i3 60 Ah laedt nur bis ca. 55 % Batteriestand mit maximaler Geschwindigkeit. Neuere können mrist bis ca. 70 % mit vollem Tempo laden.
Entsprechen sind streckrn dann optimal schnell, wenn immer zwischen ca. 10% Soc und dem fuer die Charakteristik typidchen Wert geladen wird.
Diese Charakteristik berücksichtigt bisher nur abetterrouteplanner fuer Tesla und Ampera-E
Waere aber aus meiner Sicht ein echtes Killerfeature...
Grüsse
Heie


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
i3 60 Ah, 2. Hand, 04/2014 seit 16.9.2017
Model X 100 D , seit 12/2018 (Dienstwagen)
Tesla kaufen mit Referrallink bringt 1.500 km freies Superchargen https://ts.la/heie37661

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

menu
Isomeer
folder Di 7. Aug 2018, 23:43
Elektro-Hai hat geschrieben:In der Praxis ist die Ladecharakteristik der Fahrzeuge wichtig....

Waere aber aus meiner Sicht ein echtes Killerfeature...
Die einfachen Zusammenhänge sind oft schwer zu sehen. Zum Glück nicht für Dich :roll:
Kann Dir nur zu 100% zustimmen, gute Idee!

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

menu
Benutzeravatar
folder Mi 8. Aug 2018, 02:04
Eigentlich genau so wie man? (ich) es auch manuell macht:
Ich lade meist bis etwa 80%, wenn ich am Wagen bin starte ich Torque und beobachte den Stromfluss. Je nach äußeren Bedingungen bricht der beim Ioniq zwischen 78 und 85% ein...

Tolles Projekt, falls du Hilfe gebrauchen kannst sag Bescheid...

gesendet von unterwegs
Zuletzt geändert von kassiopeia am Do 9. Aug 2018, 07:26, insgesamt 1-mal geändert.
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Anfang 2019 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

menu
Benutzeravatar
    E-lmo
    Beiträge: 1685
    Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
    Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
    Hat sich bedankt: 89 Mal
    Danke erhalten: 88 Mal
folder Mi 8. Aug 2018, 06:38
Gute Idee.
Ich würde mir wünschen, dass während der Fahrt die Entfernung zu den nächsten zwei Ladesäulen und deren Verfügbarkeit angezeigt wird, sodass man sich noch während der Fahrt entsprechend Verbrauch und Belegungsstatus entscheiden könnte.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs

Re: EVRoute (Projektname) App für Routing und Navigation

menu
thf
    Beiträge: 219
    Registriert: Mo 25. Jun 2018, 19:36
    Wohnort: zw. Augsburg und Landsberg/Lech
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Mi 8. Aug 2018, 12:49
Ich habe eure Ideen in den Eröffnungsbeitrag aufgenommen, damit die mir nicht verloren gehen.
Das Anzeigen der nächsten Ladestation während der Fahrt ist grundsätzlich eine gute Idee, allerdings müsste man dazu online sein und ständig die GE-API abfragen, oder alle in der GE-APIs aufgenommenen Ladestationen auf dem Smartphone speichern.

Da müsste ich wohl mit dem Foren-Betreiber sprechen wenn es soweit ist. Aber die Idee ist grundsätzlich gut und verleiht das Gefühl von mehr Sicherheit.

Vielen Dank für eure Beiträge :)
Route&Charge(Forumbeitrag) Routing-App und Ladepunkt-Finder
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag