TESLA - pleite ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: TESLA - pleite ?

menu
ChristianF
    Beiträge: 568
    Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01
    Hat sich bedankt: 1 Mal
folder Mo 2. Apr 2018, 21:22
Ich fand die Aktion auch gut. Und wer SOWAS nicht als Aprilscherz erkennt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.
Stand jetzt steht Tesla bei 208,97EUR, wir werden sehen was morgen passiert wenn die Börsen wieder geöffnet sind. Ich denke nicht, dass es aufgrund des Aprilscherzes einen (weiteren) Kursrutsch geben wird.
Viele Grüße,
Christian

e-Up seit 2017 und e-golf 300 seit 2018
Überschussladung mit Leistungssteuerung an eigener PV-Anlage
Anzeige

Re: TESLA - pleite ?

menu
Benutzeravatar
    Robert
    Beiträge: 4439
    Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
    Wohnort: Fürstenfeld, Österreich
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mo 2. Apr 2018, 22:16
Na ja. Gibt lustigere Aprilscherze als locker mal Vermögen zu vernichten...
Wie viel Spass macht dein Auto ?

Re: TESLA - pleite ?

menu
Benutzeravatar
    Eagle_86
    Beiträge: 630
    Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
    Wohnort: Köln
folder Mo 2. Apr 2018, 22:28
Genau, wer so mit dem Vertrauen von Kunden, Anlegern, Investoren und seinen Mitarbeitern spielt, hat dieses Vertrauen nicht verdient.
Der Antrag auf Stornierung der Reservierung vom Model 3 ist raus. Eigentlich wollte ich damit wenigstens bis nach einer Probefahrt warten, aber das ist mir jetzt zu blöd.

Re: TESLA - pleite ?

menu
nr.21
    Beiträge: 848
    Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 21 Mal
folder Mo 2. Apr 2018, 23:00
Dann kann man nur wünschen, dass Du rechtzeitig gleichwertigen Ersatz bekommst.
Die vollmundigen Ankündigungen der Volumenhersteller waren bisher absolut nichts als hohle Phrasendrescherei.

Re: TESLA - pleite ?

menu
motion
    Beiträge: 1780
    Registriert: Fr 1. Apr 2016, 05:51
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 23 Mal
folder Mo 2. Apr 2018, 23:04
Zumindest liegt Porsche mit dem Mission-E im Zeitplan. Der sich allerdings in einer anderen Preisliga befindet.

Re: TESLA - pleite ?

menu
150kW
    Beiträge: 3094
    Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 48 Mal
folder Di 3. Apr 2018, 07:10
Wie schon geschrieben wurde dürfte es wohl niemanden geben der den Scherz nicht erkannt- und deswegen seine Aktien verkauft hat.
Das der Kurs irgendwann mal auf realistischere Werte abrutschen würde, war allerdings so oder so klar.

Re: TESLA - pleite ?

menu
Benutzeravatar
folder Di 3. Apr 2018, 08:55
Robert hat geschrieben:Na ja. Gibt lustigere Aprilscherze als locker mal Vermögen zu vernichten...
Als ob deshalb Vermögen vernichtet würde :P und Aktienkurse als Vermögen zu bezeichnen... na ja :o
Dieses ganze Pleitengerede ist doch eine klare Strategie, Tesla zu destabilieren.
Wie wäre es denn ohne, wahrscheinlich gäbe es noch weniger Alternativen.

Ich wünsche mir Elektromobilität, ob von Tesla oder wem auch immer !!

Re: TESLA - pleite ?

menu
Benutzeravatar
    Robert
    Beiträge: 4439
    Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
    Wohnort: Fürstenfeld, Österreich
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Di 3. Apr 2018, 09:47
Ich finde es extrem unverantwortlich und destabilisierend.

Eines ist für mich ganz klar:

Wenn TESLA pleite geht wird die Elektromobilität nachhaltig Schaden erleiden. VW, GM und all die Dino-Konsorten haben dann locker 10 Jahre gewonnen um ihre Stinker weiter zu verhökern.
Wie viel Spass macht dein Auto ?

Re: TESLA - pleite ?

menu
Benutzeravatar
folder Di 3. Apr 2018, 10:32
Deinen Ärger und auch die Sorge teile ich !!!!

Meine Wut richtet sich allerdings gegen die legal korrupten Lobbiesten, die unbestraft eine Flut an
Lügen verbreiten dürfen :oops:

Re: TESLA - pleite ?

menu
150kW
    Beiträge: 3094
    Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 48 Mal
folder Di 3. Apr 2018, 15:02
Robert hat geschrieben:Wenn TESLA pleite geht wird die Elektromobilität nachhaltig Schaden erleiden. VW, GM und all die Dino-Konsorten haben dann locker 10 Jahre gewonnen um ihre Stinker weiter zu verhökern.
Sie müssen trotzdem die CO2 Flotten-Grenzen einhalten. Da ändert eine Pleite von Tesla gar nichts dran.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag