Autonomes Fahren endet wieder mal tödlich

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Autonomes Fahren endet wieder mal tödlich

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Nicht-Autonomes Fahren endet mal wieder toedlich.

Selten so einen so einfaeltigen Threadtitel gesehen.
Zuletzt geändert von Toumal am Mi 13. Jun 2018, 08:43, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige

Re: Autonomes Fahren endet wieder mal tödlich

USER_AVATAR
  • veteran
  • Beiträge: 370
  • Registriert: Fr 12. Mai 2017, 14:22
  • Wohnort: Stuttgarter Raum
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Durch fahrerlose Fahrzeuge sind bisher meine ich zwei oder drei Personen ums Leben gekommen, die erste Person saß in einem Tesla. Weltweit sterben jahrlich über 1Mio. Menschen im Straßenverkehr. In Zentralafrika z.T. fast jeder 10. Autofahrer. In Skandinavien jedoch nur jeder 40.000 Autofahrer.

Der Mensch braucht nun mal Zeit sich an eine neue Technik zu gewöhnen.
Würde man Fluggästen vor dem Einsteigen sagen, dass das Flugzeug heute autonom fliegt und landet, würden die meisten vermutlich gar nicht einsteigen. Sagt man ihnen aber, dass 90 Prozent aller Flüge und Landungen per Autopilot erfolgten, juckt es dann keinen mehr.

Re: Autonomes Fahren endet wieder mal tödlich

USER_AVATAR
  • DeJay58
  • Beiträge: 4641
  • Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
  • Wohnort: Voitsberg/Steiermark
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Mit der Argumentation müsste man nämlich auch Reifen Hersteller verteufeln. Denn es gibt jedes Jahr einige Tote durch geplatzter Reifen, übrigens auch meistens durch Fehlbedienung
Für 40km Strom geschenkt hier ohne Verpflichtung, einfach nur kostenlos registrieren! (&Charge): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=BEUKQH

Re: Autonomes Fahren endet wieder mal tödlich

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Fairerweise muss man aber sagen dass unser guter Elon die Komplexitaet stark unterschaetzt hat, und viele Erwartungen aufgebaut hat die er derzeit einfach nicht erfuellen kann.

Re: Autonomes Fahren endet wieder mal tödlich

USER_AVATAR
  • veteran
  • Beiträge: 370
  • Registriert: Fr 12. Mai 2017, 14:22
  • Wohnort: Stuttgarter Raum
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Toumal hat geschrieben:Fairerweise muss man aber sagen dass unser guter Elon die Komplexitaet stark unterschaetzt hat, und viele Erwartungen aufgebaut hat die er derzeit einfach nicht erfuellen kann.
Andere (deutsche) Hersteller aber auch.

Re: Autonomes Fahren endet wieder mal tödlich

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
veteran hat geschrieben:Andere (deutsche) Hersteller aber auch.
Ja, wobei Mercedes bei der neuen E-Klasse (die mir auf der Autobahn ploetzlich nach rechts verrissen hat) ja nicht damit wirbt dass man die Hand vom Lenkrad nehmen kann.



...oh. Oops.

Re: Autonomes Fahren endet wieder mal tödlich

USER_AVATAR
  • DeJay58
  • Beiträge: 4641
  • Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
  • Wohnort: Voitsberg/Steiermark
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Tut Tesla das? Ich kenne nur die Betriebsanleitung und da steht das Gegenteil
Für 40km Strom geschenkt hier ohne Verpflichtung, einfach nur kostenlos registrieren! (&Charge): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=BEUKQH

Re: Autonomes Fahren endet wieder mal tödlich

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ich war ja auch eher sarkastisch. Aber ein bisschen optimistisch war Tesla schon. Und die Fahrer sowieso.

Re: Autonomes Fahren endet wieder mal tödlich

USER_AVATAR
read
veteran hat geschrieben:Würde man Fluggästen vor dem Einsteigen sagen, dass das Flugzeug heute autonom fliegt und landet, würden die meisten vermutlich gar nicht einsteigen. Sagt man ihnen aber, dass 90 Prozent aller Flüge und Landungen per Autopilot erfolgten, juckt es dann keinen mehr.
Ja klar, weil die Kontrollinstanz da ist. Was möchtest Du damit aussagen?
Es misstraut doch auch keinen den Fahrassistenzsystemen, wie zB dem Tesla Autopilot, solange der Mensch weiterhin kontrolliert.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Autonomes Fahren endet wieder mal tödlich

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13874
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 879 Mal
  • Danke erhalten: 197 Mal
read
Die Fahrerin war wohl auch ein ganz klein wenig abgelenkt: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/uber ... te]Demnach soll die Frau auf ihrem Smartphone die Talentshow "The Voice" gestreamt haben, bevor der Unfall passierte. Erst eine halbe Sekunde vor dem tödlichen Zusammenstoß mit einer 49-Jährigen, die im Dunkeln abseits des Zebrastreifens ihr Fahrrad über die Straße schob, habe die Fahrerin aufgeschaut und abgebremst.[/quote]
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag