Gestrandet in Münster

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Gestrandet in Münster

menu
Benutzeravatar
    Kabelsalat
    Beiträge: 89
    Registriert: Di 7. Mär 2017, 19:20
    Wohnort: Vorstufe zum Paradies

folder So 18. Feb 2018, 19:51

Also ich würde sagen, typisch Renault Glump.

Mir scheint, Renault konstruiert und baut die el. Fahrzeuge so, dass die Werkstätten immer mit Umsatz durch Reparaturen und Teilen rechnen können. Beim Twizy ist das zumindest ganz eindeutig so.
Anzeige

Re: Gestrandet in Münster

menu
Benutzeravatar
    PowerTower
    Beiträge: 5431
    Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
    Wohnort: Radebeul
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal

folder So 18. Feb 2018, 19:55

Das Kabel ist jedoch zugeliefert von Delphi.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Gestrandet in Münster

menu
Benutzeravatar
    Kabelsalat
    Beiträge: 89
    Registriert: Di 7. Mär 2017, 19:20
    Wohnort: Vorstufe zum Paradies

folder So 18. Feb 2018, 20:24

Ja, die Zulieferer liefern die Qualität, die der Kunde (Autohersteller) bestellt. Zulieferer bauen Bremssättel ohne Staubschutzmanschetten, weil es Renault so wünscht. Zulieferer verblocken Bremsscheiben mit Nabe, Lager, Radlagergehäuse weil es Renault so wünscht.

Re: Gestrandet in Münster

menu
Benutzeravatar

folder So 18. Feb 2018, 20:35

hi,
also aus rein elektrofunktionaler Sicht (kann man das so schreiben) dürften die fehlenden spitzen für dich kein Problem sein, lediglich beim Einstecken fehlt die Führung, die die Kontaktfedern schonend auf drück damit sie nicht so stark verschleißen und es leichter geht.

Zur Schonung der Ladesäulen und evtl. heimsicher Anschlüsse ist da ein neuer Stecker angesagt. gegen einen Steckertausch durch den Fachmann (Elektriker) spricht eigentlich gar nichts, bei der Typ2-Leitung handelt es sich aus VDE-Sicht im Endeffekt auch "nur" um eine Geräteanschlussleitung, die nach dem Umbau nur entsprechend gemessen werden muss und dann weiterverwendet werden kann.

Ich frage mich eh warum alle Typ2-Stecker die ich bisher von vorne angeschaut habe da Kunststoffnippel drauf haben bei Industriesteckern sind die immer vollständig aus Metall.
MfG
Frosch_1977
Technik: Renault ZOE INTENS - Z.E. 40 (2017-12-29) / CEE +JUICE BOOSTER 2
--> An die Rechtschreibpolizei: Bitte ignorieren Sie mich, da ich ihren Ansprüchen aufgrund meiner Lese-& Rechtschreibschwäche nicht gerecht werde.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag