Standby Stromverbrauch - Vampire Drain ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Standby Stromverbrauch - Vampire Drain ?

Mei
read
flechtlicht hat geschrieben:Meinst Du GMS oder BMS? ....
Das BMS was auf den ZellModulen sitzt. Kannst es auch CMS nennen. oder ZMS.
Anzeige

Re: Standby Stromverbrauch - Vampire Drain ?

USER_AVATAR
read
Mei hat geschrieben:
flechtlicht hat geschrieben:Meinst Du GMS oder BMS? ....
Das BMS was auf den ZellModulen sitzt. Kannst es auch CMS nennen. oder ZMS.
Gibt beides: CMS (Cell Management System) und BMS (Battery Management System). Das CMS dürfte Informationen über Zellspannungen, Temperatur etc. sammeln und ans BMS weitergeben sowie sich ums Balancing kümmern, das BMS wird diese Informationen verarbeiten und für Zwecke wie z.B. die Regelung des Ladestroms, den max. zulässigen Fahrstrom usw. verwenden. Wie sich die beiden Systeme die Aufgaben aber im Detail untereinander aufteilen weiß ich nicht sicher.

Das Notrufsystem arbeitet mit GSM, nicht "GMS". :-)
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Standby Stromverbrauch - Vampire Drain ?

USER_AVATAR
read
Danke, das Problem hatte ich schon mit DKP und KPD. :oops:
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2022~~~~~

Re: Standby Stromverbrauch - Vampire Drain ?

motoqtreiber
  • Beiträge: 1034
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 522 Mal
  • Danke erhalten: 376 Mal
read
Das Model 3 soll laut videos von SCHRÄG einen hohen Vampierstrom haben und er hat noch nicht herausgefunden, woran es liegt.
Ansonsten hab ich von dem Problem noch nichts wahrgenommen.
Also der BMW i3 verliert nach einer Woche nix. Audi A3 etron auch nicht.
Ciao,
motoqtreiber

Italien mit dem ID3: viewtopic.php?f=393&t=60344

2015 Audi etron (75% elektrisch) - 2018 i3Rex 94Ah (100% elektrisch) - 18.9.2020 VW ID.3 First (First Mover)

Re: Standby Stromverbrauch - Vampire Drain ?

USER_AVATAR
  • fabbec
  • Beiträge: 1925
  • Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
motoqtreiber hat geschrieben:Das Model 3 soll laut videos von SCHRÄG einen hohen Vampierstrom haben und er hat noch nicht herausgefunden, woran es liegt.
Ansonsten hab ich von dem Problem noch nichts wahrgenommen.
Also der BMW i3 verliert nach einer Woche nix. Audi A3 etron auch nicht.
Der schräg hat logger mitlaufen lassen die das Auto am „schlafen“ hindert! Das macht denn Standby Verbrauch noch schlimmer!

Aber ja auch ohne logger hat ein Tesla einen hohen Standby Verbrauch! Tesla selber gibt an 1% pro Tag. In der Realität sind es 0,5-1kwh kommt drauf an ob das fzg was im Hintergrund macht
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/

Re: Abgestelltes Auto verbraucht 2kWh pro Tag!?

USER_AVATAR
read
kriton hat geschrieben: Es müsste ein Auto erfunden werden, dass sich stattdessen auflädt beim Dumm-Rum-Stehen! :mrgreen:
Sollte da nicht eines kommen mit Solarzellen an Dach und Motorhaube?
Kona 64 kWh

Re: Standby Stromverbrauch - Vampire Drain ?

Odanez
  • Beiträge: 4142
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 447 Mal
read
Hier ein Video von 404Volt dazu https://www.youtube.com/watch?v=-DE1aXBGaPA
Verkauft: 2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 81%, 86.000km
Für den Übergang: 2004 Skoda Octavia Kombi 1.6
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Standby Stromverbrauch - Vampire Drain ?

USER_AVATAR
  • straylight
  • Beiträge: 267
  • Registriert: Mi 5. Dez 2018, 15:40
  • Wohnort: Mönchengladbach
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
Weiß jemand, wie das beim aktuellen Ioniq ausssieht? Um es einigermaßen greifen zu können, hatte ich mal den Start- und Ziel-Ladestand der Batterie gemessen, als ich knapp fünf Tage nicht da war. Da hatte sich nichts verändert. Das ist laut EV-Menu bei 51% geblieben. Wäre halt spannend zu wissen, wie das bei drei Wochen aussieht (z.B. Während des Urlaubs auf einem Langzeitparkplatz),
Hyundai IONIQ Style

Re: Standby Stromverbrauch - Vampire Drain ?

Kellergeist2
  • Beiträge: 638
  • Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
  • Wohnort: DE-49716 Meppen
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Dazu reicht es aber nicht, sich nur den Akkustand in % zu merken, da es auch von der Akku-Temperatur abhängt.
Stelle ich den Wagen mit betriebswarmen Akku im Winter ab, dann habe ich am nächsten Morgen weniger Reichweite.
Schaue ich spät abends auf die Reichweitenanzeige des geparkten Wagens (Akku somit auf Außentemperatur) und das nächste mal nachmittags (in der prallen Sonne), dann zeigt mir der Wagen eine höhere Reichweite an.
Die Reichweite ist also bei einem kalten Akku nicht "weg", sondern nur "vorübergehend nicht nutzbar" und kommt wieder, sobald der Akku wärmer wird.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85

Re: Standby Stromverbrauch - Vampire Drain ?

USER_AVATAR
read
Zu Henningsen: https://www.youtube.com/watch?v=fpermCiDZF8

Ich glaube wir brauchen nicht "was wäre wenn" diskutieren, wenn es längst gesicherte Erkenntnisse gibt. Die "Vampire Drain"-Geschichte ist fast Tesla-exklusiv, einzige Ausnahme dürfte der E-Mehari sein, der hierzulande aber keinerlei Relevanz hat. Die Zoe hat keinen Vampire-Drain, also müssen wir auch nicht darüber diskutieren, welche Auswirkungen das hätte.

Das was bleibt ist die Ladung. Was sich immer verändern kann ist die Reichweitenprognose. Eine Änderung in der Reichweitenprognose bedeutet aber keinen "Vampire Drain". Wenn ich beim Verbrenner im Winter mit -20°C fahre und auf einmal 100-200km weniger Reichweite habe, ist auch nicht weniger im Tank.
BMW i3s 120Ah || Tesla Model 3 LR AWD
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag