E Nummernschild

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: E Nummernschild

USER_AVATAR
read
Na dann bin ich mal gespannt, wie es in Zukunft so weiter geht.
Das EmoG tritt in 5 Jahren, genauer am 31.12.2026 außer Kraft
Dann kannst Du das evtl. zwischenzeitlich angeschraubte E-Kennzeichen wieder wegwerfen 8-)
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.
Anzeige

Re: E Nummernschild

Niro e
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Mi 27. Jan 2021, 11:24
read
Und bis dahin muss ich an Öfentlichen Ladeseulen zusätzlich noch ein Parkschein ziehen?
Merkwürdig Merkwürdig!

Re: E Nummernschild

StVO
  • Beiträge: 543
  • Registriert: Fr 1. Dez 2017, 20:32
  • Danke erhalten: 103 Mal
read
Das kommt ganz auf die Kennzeichnung / Beschilderung vor Ort an.

Re: E Nummernschild

Niro e
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Mi 27. Jan 2021, 11:24
read
Ja, und auch nur unnötig Kompliziert.

Re: E Nummernschild

Nachbars Lumpi
  • Beiträge: 875
  • Registriert: Do 27. Dez 2018, 18:58
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 263 Mal
read
mweisEl hat geschrieben: Das EmoG tritt in 5 Jahren, genauer am 31.12.2026 außer Kraft
Dann kannst Du das evtl. zwischenzeitlich angeschraubte E-Kennzeichen wieder wegwerfen 8-)
Ich war bei meinem neuen Stromer (hole ich am Samstag ab) schon am ueberlegen ob ich auf das E verzichte. Schliesslich sind die Schnelllader so schlecht beschildert, dass man es in >95% nicht braucht. Auch innerstaedtisch braucht man es auf Grund der Beschilderung nicht wirklich. Bei Parkplaetzen quer zur Fahrbahn parkt man einfach einen Parkplatz neben dran und legt das Kabel rueber.

Naja, beim naechsten kommt es dann nicht mehr mit drauf, wenn ja auch Ende 2026 das EmoG auslaeuft.
&Charge: Online shoppen und kostenlos das Auto aufladen. https://and-charge.com/#/invite-friends?code=ZGZRKM

Re: E Nummernschild

disorganizer
  • Beiträge: 2348
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 501 Mal
read
Nur weil das EmoG ausläuft heisst es nicht das die Regelungen nicht erhalten bleiben. Insbesondere die Kennzeichnung für EV wird sich sicher erhalten und die Einschränkungen für Verbrenner werden zunehmen.

Ich gehe davon aus das entweder die Plugin ganz rausfallen oder eben die Mindestreichweite rein Elektrisch so hoch angesetzt wird das die meisten Plugin langfristig rausfallen.

Ich habe nie verstanden warum man freiwillig auf das E verzichtet, aber das ist ja jedem seine eigene Sache.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: E Nummernschild

StVO
  • Beiträge: 543
  • Registriert: Fr 1. Dez 2017, 20:32
  • Danke erhalten: 103 Mal
read
Jein. Ohne EmoG entfällt auch die Ermächtigungsgrundlage für die Erteilung der Bevorrechtigungen in der StVO. Wird hier nicht nachgebessert, sind alle derartigen Beschilderungen mit Ablauf des 31.12.2026 unwirksam.

Re: E Nummernschild

Jupp78
  • Beiträge: 1934
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 435 Mal
read
Trotzdem heißt das nicht, dass sich keine Nachfolgeregelungen finden werden. Und typischer Weise sehen die dann oft den alten Regelungen ähnlich bis gleich.

Re: E Nummernschild

StVO
  • Beiträge: 543
  • Registriert: Fr 1. Dez 2017, 20:32
  • Danke erhalten: 103 Mal
read
Naja - im Sinne der Konjunktur und des ständigen zwanghaften Wachstums wäre es schon sinnvoller, etwas völlig neues zu etablieren, was kostenpflichtige Umrüstungen erforderlich macht...

Re: E Nummernschild

Odanez
  • Beiträge: 4838
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 646 Mal
read
Auch wenn die Bevorzugungen irgendwann nicht mehr sein werden, wird es irgendwann auch Benachteiligungen für Verbrenner geben. Die Kennzeichnung bis jetzt übers Kennzeichen ist einfach, aber da es optional ist, ist das nie ganz zielführend. Wenn es optional bleibt, dann muss es für bevorzugte bzw. nicht benachteiligte Fahrzeuge eine gesonderte Kennzeichnung geben (H/E Kennzeichen), erst wenn es verpflichtend wird, kann man es dann anders machen (z.B. V-Kennzeichen für Verbrenner). Wenn irgendwann das E-Auto die Norm ist, braucht es keine gesonderte Kennzeichen für diese mehr.

Von daher vermute ich eher, dass das mit den E-Kennzeichen uns noch deutlich länger begleiten wird, und die momentanen Vorteile auch, auch wenn die wahrscheinlich abgeschwächt werden. Vor allem weil keiner es zahlen will die ganzen Kennzeichen wieder austauschen zu müssen.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Ab 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile