Welches E-Auto kaufen ? Wahl schwierig

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Welches E-Auto kaufen ? Wahl schwierig

menu
AndiH
    Beiträge: 1709
    Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder Mi 13. Dez 2017, 21:51
Wenn es zwingend 150km am Stück zu jeder Jahreszeit sein soll scheiden alle mit 24kWh oder weniger aus. Zwischen 20.000 und 25.000 Euro wären ein paar Leaf mit 30kWh zu finden, allerdings noch mit der alten Optik, die würden technisch passen und gelten als zuverlässig und ausgereift. Wenn man im Winter mit der Geschwindigkeit sparsam umgeht wäre noch ein Kia Soul denkbar, die sind auch vereinzelt zwischen 20k und 25k Euro zu finden, oder nach allen Rabatten auch ein neuer Kia Soul mit 30kWh Akku. Die Zoe wäre nur mit 41kWh Akku geeignet, dann aber in dem Preisbereich nur mit Akku Miete. Neuer E-Golf oder i3 mit größerem Akku fallen raus, da es noch nix gebrauchtes gibt, welches in die gewünschte Preisklasse kommt. Ansonsten Leasing und weiter sparen auf die Fahrzeuge die in den nächsten 2-3 Jahren auf den Gebrauchtmarkt kommen.

Viel Erfolg

Andi
Seit 02/2016 über 2.500 Liter Diesel NICHT verbrannt...
Anzeige

Re: Welches E-Auto kaufen ? Wahl schwierig

menu
RouvenE
    Beiträge: 23
    Registriert: Sa 9. Apr 2016, 09:17
folder Mi 13. Dez 2017, 21:55
Wenn es mal wieder das i3-Leasing vor n Sixt/Yelo gäbe...

Re: Welches E-Auto kaufen ? Wahl schwierig

menu
Steve-wonder
    Beiträge: 104
    Registriert: Di 12. Sep 2017, 19:46
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Mi 13. Dez 2017, 23:15
Stimmt leider: Es gibt eigentlich kein Familienauto mit halbwegs brauchbarer Reichweite zum akzeptablen Preis.
Tesla Model 3 wird wohl der erste Kandidat.

Irgendwie sind alle EV speziell designt und offenbar braucht der E-Fahrer keinen Kofferraum.
Ich bekomme (hoffentlich) einen i3 von Yellow - aber der Kofferraum ist für uns (1Kind) dennoch zu klein: Eine Woche auf dem Bauernhof füllt derzeit den Seat Altea XL. Der BMW hat 25% des Volumens...
Smart ForFour geleast. Der Yellow-i3 ist schon wieder fort...
Model 3 LR RWD im April bestellt.
Empfehlungslink für 1500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/stefan69599

Re: Welches E-Auto kaufen ? Wahl schwierig

menu
Benutzeravatar
folder Mi 13. Dez 2017, 23:20
Du musst darauf hoffen, dass einer der Ioniq-Fahrer seinen Wagen schon wieder gebraucht verkaufen will. Mit etwas Glück kostet dann ein vielgefahrener Ioniq "nur" noch so viel, wie Dein Budget erlaubt.

Re: Welches E-Auto kaufen ? Wahl schwierig

menu
Benutzeravatar
    santa
    Beiträge: 38
    Registriert: Sa 25. Nov 2017, 13:38
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Mi 13. Dez 2017, 23:23
Hallo,
wir fahren seid einigen Tagen unseren neuen Kia Soul Ev und sind absolut begeistert von dem Wagen. Ausreichend Platz für 2 Erwachsene und unseren 8 Jährigen Sohn.
160 Km stehen zur Zeit nach Volladung im Tacho, viel Autobahn ist mit dabei .
Auf unser Lastenheft stand ausreichend Platz, min. 150 Km Reichweite. Meine Frau Pendelt Täglich 50Km ein weg plus Reserve für Alltag.
Urlaub ist meistens einmal Im Jahr da nehmen wir unseren alten Benz....vielleicht.
Für Kurztrips reicht der Platz im Kia durch einseitiges umlegen der Rückbank.
Wir haben vorher den Leaf probe gefahren der war auch gut. Zoe vom Nachbarn gefahren innen etwas kleiner und die Miete war das aus für den.
Für den E Golf war ich im Autohaus, die wollten Angebot schicken, nichts....habe eine Abneigung gegen VW.
Kia Probe gefahren , das war die Entscheidung schon gefallen dazu die Garantie von 7 Jahren.

Noch dazu wir haben unseren innerhalb von 2 Wochen gehabt, bestellen in Wunschfarbe hätte laut angabe 4-5 Monate gedauert.

Man muss Probe fahren auch wenn es mal weiter weg ist....
Grüsse Klaus

Re: Welches E-Auto kaufen ? Wahl schwierig

menu
Benutzeravatar
folder Mi 13. Dez 2017, 23:27
Oder mach es wie veteran:
"War ein Schild an der Scheibe "à vendre" mit einer Handynummer.
Der Ioniq hatte damals um die 57.000km drauf. Bezahlt haben wir 12.000 Euro (VB war 12.900,-)"
hyundai-ioniq-batterie-reichweite/erste ... ml#p647120
hyundai-ioniq-batterie-reichweite/erste ... ml#p647268

Re: Welches E-Auto kaufen ? Wahl schwierig

menu
Benutzeravatar
    R4MP
    Beiträge: 335
    Registriert: Fr 18. Aug 2017, 16:37
    Wohnort: Dortmund
    Hat sich bedankt: 1 Mal
folder Fr 15. Dez 2017, 11:07
Hallo,

da wir derzeit so ziemlich alle e-Autos testen und einen guten Einblick zu den fahrzeugen haben. Kann ich selbst als e-Auto Besitzer sagen: Fahrt erst einmal einige Fahrzeuge zur Probe. Schaut euch alles genau an und informiert euch selbst!

DIe Autohäuser sind auf e-Mobilität leider nicht vorbereitet und oftmals wird hier sehr viel Unsinn erzählt oder es gibt gar kein Wissen! Ansonsten vergiss erst einmal alles was du über Autos in Bezug auf Verbrenner kennst.
Beim e-Auto gibt es ganz andere wichtige Faktoren wie z.B.: Akkugröße, Ladeanschlüsse (min. Typ2 + CCS oder CHAdeMo), Temperaturmanagement, Verbrauch usw... Denn generell sind eigentlich moderne e-Autos sehr gut ausgestattet.

Wenn es nicht eilig ist empfehle ich dir einfach mal folgende fahrzeuge Probe zu fahren: Kia Soul EV, Hyundai IONIC Electric, e-Golf 2017. ANsonsten kommen im nächsten Jahr tolle Fahrzeuge wie der neue Nissan Leaf, Hyundai IONIC Electric mit 60kW, Kia Niro EV, Hyundai Kona EV usw..

Dann siehst du auch was du für dein dir vorgestelltes Budget und deine Anforderungen bekommst. Generell immer daran denken es gibt derzeit gute Förderungen, 10 Jahre Steuerfreiheit, sehr geringe Wartungskosten usw....

Denke da wirst du wirklich als kleine Empfehlung zum Budget und der Reichweite auf einen gebrauchten Hyundai IONIC Electric schauen müssen. :)
MfG R4MP
Blog - e-Pioneer.de | https://www.facebook.com/ePioneer.de/ |
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag