Neuer Schwachsinn vom VCD

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Neuer Schwachsinn vom VCD

USER_AVATAR
read
https://www.vcd.org/fileadmin/user_uplo ... wnload.pdf

"Bei den Elektrofahrzeugen ergibt sich die Spanne für den realistischen Stromverbrauch aus [...] der Anwendung eines einheitlichen Korrekturfaktors von 1,7 auf die Herstellerangaben nach NEFZ. Der Korrekturfaktor dient zur Abschätzung des zusätzlichen Stromverbrauchs für Laden [...]"

Verlogen wie seit Jahrzehnten, dieses VCD. NEFZ mag nicht realistisch sein, die Ladeverluste sind aber immer enthalten.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.
Anzeige

Re: Neuer Schwachsinn vom VCD

USER_AVATAR
read
Auch die Schweizer Partnerorganisation VCS reitet auf dem extremen 1,7-fach "Korrektorfaktor" zu den NEFZ-Werten herum.

So soll ein Renault Zoe im Schnitt 27,4 kWh pro 100 km verbrauchen statt 16,1 kWh.

Begründung lautet: "Der Unterschied von gemessenem Verbrauch im Labor und dem realen Verbrauch 27.4 kWh fusst auf dem Faktor 1.7 den wir für Ladeverlust, Kühlen und Heizen der Batterie und verschiedene Verbräuche beim Fahren (Licht, Scheibenwischer, Lüftung, Heizung, Kühlung usw.) aufrechnen. Natürlich lässt sich auch bei einem Elektroauto mit sparsamer Fahrweise (EcoDrive) ein tieferer Verbrauch realisieren."

Man beachte in der Tabelle S. 46 auch die hohen Lärmbelastungen, die der VCS vielen Elektroautos im Vergleich zu Benzinern/Dieseln unterstellt.
Zuletzt geändert von mweisEl am Mo 16. Apr 2018, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Neuer Schwachsinn vom VCD

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
mweisEl hat geschrieben:Begründung lautet: "Der Unterschied von gemessenem Verbrauch im Labor und dem realen Verbrauch 27.4 kWh fusst auf dem Faktor 1.7 den wir für Ladeverlust, Kühlen und Heizen der Batterie und verschiedene Verbräuche beim Fahren (Licht, Scheibenwischer, Lüftung, Heizung, Kühlung usw.) aufrechnen. ..."
Da haben die doch glatt Radio und Innenbeleuchtung in ihrer Aufzählung vergessen.

und ganz wichtig: wenn man die Hintergrundbeleuchtung vom Tachodispaly nicht stark dimmt, geht der Verbrauch auch ins Extreme..

<ironie off
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Neuer Schwachsinn vom VCD

USER_AVATAR
  • AndreR
  • Beiträge: 960
  • Registriert: Fr 6. Apr 2018, 16:24
  • Wohnort: Crailsheim
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Das kleine Glühlämpchen am Spiegel, das reißt es raus!
Besuche JelectricA auf YouTube

Unser Fuhrpark: Nissan Leaf ZE1 Zero Edition (*18) + Mégane 4 GT 165 PS 1.6 Diesel (*17)
Sonst so gefahren: Hyundai i30; Smart Fortwo; Renault Mégane III; Mégane 4 BOSE Edition EDC

Re: Neuer Schwachsinn vom VCD

USER_AVATAR
  • Arpad68
  • Beiträge: 253
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 07:21
  • Wohnort: Landkreis Neumarkt
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Dann muß mein Stromzähler wohl doofer sein als der VCD ... der kommt auf etwa 14 kWh je 100km beim Laden in der Garage (Auto zeigt etwa 12 kWh je 100km an). Aber vermutlich rechnet der Zähler die ganzen Verluste gleich mit raus ...

Vollpfosten sind diese Schreiberlinge !
BMW i3 94Ah nonREX LCI, CCS, Loft, protonic-blue

Neuer Schwachsinn vom VCD

USER_AVATAR
read
Ich weiß nicht was ihr habt, der Faktor von 1,7 entspricht so ziemlich meinen eigenen Erfahrungen.

Der i3 ist nach NEFZ mit einer Reichweite von 310 km angegeben, das durch 1,7 geteilt ergibt zwischen 180 und 190 km, und auf längeren Autobahnfahrten trifft das bei mir auch ziemlich genau zu, und das ohne besonders zu rasen (130 km/h Tempomat), im Winter sogar weniger.

Also ich finde, 1,7 kommt allgemein schon hin, wenn man bedenkt, dass es be nicht-optimalen Verhältnissen auch wesentlich schlechter ausfallen kann...
BMW i3 94Ah 10/2016 - 11/2019.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Renault ZOE Q210 seit 11/2020.
Energiewende jetzt!

Re: Neuer Schwachsinn vom VCD

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
Praxisreichweite und Stromverbrauch nach NEFZ sind aber unterschiedliche Parameter :geek:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Neuer Schwachsinn vom VCD

USER_AVATAR
read
eDEVIL hat geschrieben:Praxisreichweite und Stromverbrauch nach NEFZ sind aber unterschiedliche Parameter :geek:
Genau darum geht es ja. Der angegebene Faktor von 1,7 zwischen den nach NEFZ gemessenen und dem realen Verbrauch in der Praxis ist meiner Meinung nach realistisch und kein Grund, solche Aussagen als „Schwachsinn“ zu bezeichnen.
BMW i3 94Ah 10/2016 - 11/2019.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Renault ZOE Q210 seit 11/2020.
Energiewende jetzt!

Re: Neuer Schwachsinn vom VCD

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
Als Worst Case VErbrauch vielleicht, aber im Ganzjahreschnitt sind 19,9-22,6 kwh/100 ikm für ein ZOE einfach deutlich übertrieben
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Neuer Schwachsinn vom VCD

USER_AVATAR
  • Arpad68
  • Beiträge: 253
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 07:21
  • Wohnort: Landkreis Neumarkt
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Auch der als "realistisch" angegebene Verbrauch von 17,4-21,4 kWh ist vollkommen überzogen, selbst bei -15 Grad hatte ich max. 16,5 kWh und nur an diesen wenigen Tagen. Für an einem Wechsel zum e-Auto Interessierten sind diese hohen Zahlen womöglich abschreckend. Gerade in solchen Publikationen sollte man bei der Realität bleiben und keine geschätzten Phantasiezahlen verwenden.
BMW i3 94Ah nonREX LCI, CCS, Loft, protonic-blue
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile