EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos!

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
  • cacula
  • Beiträge: 82
  • Registriert: Mi 12. Apr 2017, 13:03
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
GcAsk hat geschrieben:Schade, dass mit den Ladelogs und den Bewertungen einsehen, hat sich vermutlich erledigt :( Ich hatte @Guy nochmal diesbezüglich angeschrieben - denn offiziell ist es über die API ja nicht möglich, diese Daten zu lesen. Habe mir daher selbst was gebastelt.

Ich hätte vielleicht vor dem Programmieren fragen sollen ^^

Jedenfalls untersagt mir Guy mehr oder weniger diese Nutzung, diese Daten "seien ja nicht ohne Grund über die API nicht einsehbar". Auch sagte er, dass es ja eh "irgendwann" eine neuere Version geben würde, dann würde mein Skript, was ich gebastelt habe, eh nicht mehr gehen.. Gut, ist ja nicht so, dass diese "neue Version" seit Jahren angekündigt wird.. Und zu guter Letzt würde ich mit der Funktion ja die "richtigen" Besucher vom GoingElectric "klauen".

Gut.. Na dann.. Schade. Wäre perfekt gewesen, gleich Ladelogs und Bewertungen SCHNELL und ÜBERSICHTLICH einsehen zu können, aber gut, dann halt nicht.

Könnte ja auch selbst ein eigenes Ladelog machen, aber sinnvoll? Wohl kaum. Oder mich mit @remus zusammmenschließen. Aber besser? Hmm. So blebt die Datenhoheit bei einem einzelnen User und nicht bei dem Betreiber des Forums.
Guy schießt sich eigentlich damit ins eigene Bein.

Aber gut, will auch keine Strafe riskieren.

Also - umsonst programmiert. Weiter machen.
also meiner Meinung nach gibt es keinen Grund davon auszugehen dass wenn du die Funktion in EVNotify implementierst dass dann plötzlich keine Besucher mehr auf die GE Website gehen und somit keine Werbeeinnahmen mehr generiert werden. Außerdem werden die Daten aus dem Log von den Benutzern gepflegt. Und ich als Benutzer finde es nicht in Ordnung wenn die Daten die unter anderem ich Pflege nicht mit einer nicht kommerziellen App ich ich sehr gerne benutze und die sehr nützlich ist geteilt werden. Da werde ich mir in Zukunft überlegen müssen ob ich das Ladelog noch weiter Pflege. Ist sowieso ein ziemlicher Krampf da die Seite überhaupt nicht für mobile Endgeräte angepasst ist.
Ich denke wenn du zusammen mit remus ein eigenes Ladelog implementierst dass sich einfach befüllen lässt - am besten so automatisiert wie möglich - dann würde das sicher rege genutzt werden.
Anzeige

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
read
Das ist genau das paradoxe @cacula, was ich nicht verstehe.

Das Ladelog und die Bedienbarkeit hier im Forum ist grauenvoll. Das macht kein Spaß, auch ich trage da eigentlich nix ein.
Leute, die das nachträglich noch eintragen, gibt es wenig - bzw. nicht so viele, wie es eigentlich sein würden, wenn es besser bedienbar ist.

Ich würde ja nur einen lesenden Zugriff ermöglichen - sprich, einfach nur das Anzeigen. Ein schreibenden Zugriff will ich nicht, denn dann müsste ich die Zugangsdaten hier abfragen vom User und dann am Server von mir eine Session bauen. Das will ich nicht. Will keine Daten von Euch. Auch wenn die nicht verarbeitet werden würden. Keine Daten, sind gute Daten.

Und über den Sinn davon werden sich viele streiten - deswegen schießt Guy sich damit denke ich ins eigene Knie.
Ladelog wird nicht mehr oder nur selten gepflegt. Remus zieht eine große, viel besser bedienbare Ladelog-Datenbank auf, die viel mehr befüllt werden wird. Wenn ich mich dem anschließe, wird das noch viel mehr. Derzeit gibt es rund 600 aktive Installation laut Google Play Store. Tatsächlich "richtig" aktiv sind glaube ich so um die 100 in einem Monat.

Angenommen das wird ausgeweitet - ich passe das mit remus so an, dass das super einfach und "hübsch" geht. Und jede Ladung eingetragen werden würde.. Joa, dann Prost Mahlzeit.

Ich werde remus mal kontaktieren. EVNotify soll ein praktischer Begleiter für den Alltag werden. Die Ladestations-Suche soll auch ein großer Bestandteil zukünftig sein.
Auch ein bald kommendes Feature wird sehr cool werden ;)
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
  • Ernesto
  • Beiträge: 1317
  • Registriert: Sa 25. Jul 2015, 15:26
  • Wohnort: Thüringen
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Ich habe heute EV Notify ausprobiert, wieder mal seit langem. Im Fahrzeug mein altes Note 2 inc. Netclub Karte.
Auf meienm Mate 10 pro die App und als ich vom Fahrzeug weg ging, funktionierte es prima. Als ich nach ca 10 Min in schaute, funktionierte es auch noch. Bis 51% Ladung, dann ging nix mehr. Habe keine Aktualisierungen mehr bekommen. Habe echt gedacht jetzt sollt es gut funzen aber bei mir klappt das nicht. ka warum.
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß seit 02.Juni 2017 - > IO5 bestellt.
- Renault Zoe R110 meiner Frau seit 15.12.2018
- Renault Twingo ZE für die Tochter seit 09.07.2022
- PV-Anlage 7,95kWp + Tesla PW2

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
read
Ernesto, hol Dir Mal bitte die aktuelle Beta Version. Besuche dann bitte Mal die Einstellungen und klicke auf das obere linke Icon. Das sind die Geräte Einstellungen. Klick Mal auf keepAwake und speicher.
Stelle dann die Helligkeit des Handys komplett runter und Versuche es erneut.

Dein Handy wird nun daran verhindert, in den Energiesparmodus zu gehen und forciert ein aufrechterhalten des Prozesses sowie der Bluetooth Verbindung.

Siehe Anhang.

Bezüglich Ladelog: jup, werde jetzt definitiv mich entweder mit Remus zusammen tun oder was eigenes machen. Guy ist leider absolut uneinsichtig und sogar ziemlich patzig. Wenn es nach ihm ginge, würde er sogar vermutlich die API komplett (für mich?) Abstellen.
Sowas möchte ich nicht noch unterstützen und nicht auch noch riskieren, mich anzulegen.

Gut, dass ich anders denke. EVNotify ist Open source, kostenlos. Mit API. Alles wird stets erweitert. Und ich erwarte keine Gegenleistung. Nichts. Daran wird sich auch nichts ändern.
Dateianhänge
IMG_20180425_072046_032.jpg
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
  • Ernesto
  • Beiträge: 1317
  • Registriert: Sa 25. Jul 2015, 15:26
  • Wohnort: Thüringen
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
oh, ich dachte ich habe die neuste Version? Von selbst aktualisiert die App sich nicht oder? Ich habe immer die App gelöscht und neu Installiert. oder gibts einen anderen Weg, immer die neuste Version zu haben?
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß seit 02.Juni 2017 - > IO5 bestellt.
- Renault Zoe R110 meiner Frau seit 15.12.2018
- Renault Twingo ZE für die Tochter seit 09.07.2022
- PV-Anlage 7,95kWp + Tesla PW2

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
  • cacula
  • Beiträge: 82
  • Registriert: Mi 12. Apr 2017, 13:03
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ernesto hat geschrieben:oh, ich dachte ich habe die neuste Version? Von selbst aktualisiert die App sich nicht oder? Ich habe immer die App gelöscht und neu Installiert. oder gibts einen anderen Weg, immer die neuste Version zu haben?
gcask spricht von der beta version. die wird nur aktualisiert wenn du dich für die beta registriert hast. das kannst du machen in dem du im play store evnotify aufrufst, nach unten scrollst und bei "Betatester werden" auf "ich bin dabei" drückst". danach noch etwas warten und dann kannst du auf die aktuelle Beta aktualisieren.

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

sillibil
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Sa 19. Nov 2016, 19:01
  • Wohnort: Inzell, Oberbayern
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Stimmt das mann das Keep Awake jedes mal wieder erneut anklicken muss beim senden - Handy Sony Experia Compact
Ioniq Elektro Style Blazing Yellow :mrgreen:

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
read
@Ernesto
Genau. Wie @cacula schon sagte und beschrieben hat, kannst Du Dich dem Beta-Programm anmelden.
Das geht auch über diesen Link: https://play.google.com/apps/testing/com.evnotify.app

Sorry, nicht gesagt.

Hintergrund:
EVNotify hat inzwischen sehr viele, aktive Nutzer, was mich sehr erfreut.

Dass Updates inzwischen länger brauchen, hat, neben der Tatsache, dass ich leider auch sehr viel anderes programmieren muss, auch den Grund, dass durch die vielen Nutzer, Updates vorher ausgiebig getestet werden müssen.

Dabei ist es wichtig, dass mehrere Leute dies testen - unabhängig vom Entwickler. Ich teste es nämlich immer so, wie es eigentlich gehen soll - schließlich weiß ich ja, wie ich es zu bedienen habe. Das weiß der normale User aber unter Umständen aber nicht. Daher ist jedes Feedback (bspw. über Slack) jederzeit sehr willkommen.

Ich kann es mir nicht erlauben, ein mehr oder weniger ungetestetes Update, an alle zu verteilen, welches womöglich EVNotify bei allen, aufgrund eines Bugs, unnutzbar macht (bis zum Bugfix).

Updates werden auf jeden Fall jetzt nachkommen, die dann auch für alle veröffentlicht werden.

Ein Patch ist auf jeden Fall, die von @sillibil angesprochene Problematik, dass die Geräte-Einstellungen zwar gesetzt, aber nachträglich nicht mehr angezeigt werden.

Es handelt sich dabei also nur um einen Anzeigefehler. Ist der Haken einmal gesetzt, ist der MOdus drin. Öffnet man die Geräte Einstellungen und speichert (ohne den Haken zu setzen), ist er wieder deaktiviert.

Das werde ich noch beheben. Mal gucken, wann ich jetzt dazu komme.

@Ernesto Dein Problem wird aber dieses KeepAwake sein. Es gibt leider Handys, die sehr aggressiv Hintergrundprozesse (nach einer bestimmten Zeit) killen. Ein KeepAwake Modus verhindert dies. Verbraucht aber auch leider damit ein wenig mehr Strom.
Denn damit bleibt der Bildschirm dauerhaft an - also keine Tastensperre reinmachen!

Für einige Stunden Überwachung sollte es dennoch ausreichen, wenn die Helligkeit runtergeregelt wird.

Nochmal zum Beta-Update an sich:
Der derzeitige Prozess ist so:
Ich entwickel ein neues Feature, behebe Bugs, implementiere Bugs ( :P ) - und teste das dann erstmal selbst. Wenn "okay", dann wird der Source Code auch auf GitHub veröffentlicht. Dann wird eine APK Datei erstellt. Diese wird signiert und als Beta Update hochgeladen. Beta User testen dies und geben mir Feedback (vor allem auf Slack). Ich entwickel daraufhin Patches, welche selbstverständlich, wie alles in EVNotify, auch als Source Code offengelegt werden. Erst wenn dann das neue Beta Update als stabil gilt, geht es als "Produktions-Version" live raus für alle derzeit rund 600 aktiven PlayStore Installationen.
Zukünftig, mit erstmaliger Testphase des lang ersehenten OBD2-Rewrite Updates, werden auch "Alpha-Updates" eingeführt werden. Damit wird die Test-Gruppe auf einen noch kleineren, von uns ausgewählten Kreis, beschränkt.
Server-Updates gehen im Übrigen wesentlich stressfreier ab. Hier kann, ohne dass der User etwas tun muss, automatisiert geupdatet werden. Fehler, welche bei Bugs auftreten können, werden, wie übrigens auch in der App, von einem automatisierten Fehler-Trackings-System, automatisch erfasst und an mich gesendet. Hierbei sind auch nützliche Debug-Hinweise. In der App bspw. was geklickt wurde, am Server bspw. welcher User, was aufrufen wollte. Sensible Daten werden automatisiert entfernt. In der Datenbank selbst sind sensible Daten übrigens auch verschlüsselt. Eine manuelle Entschlüsselungs-Methode habe ich übrigens nicht. Auch keine automatische, die ich manuell ansteuern könnte. Theoretisch gesehen könnte ich also nicht mal diese Daten entschlüsseln auf einfache Art und Weise. Verschlüsselt wird die Mail. Die zwar nicht so sensibel ist, aber ich interessiere mich nicht für Eure Daten - und will auch nicht Euren Vornamen oder so wissen ;) Super sensible Daten (Passwort), werden übrigens einwegsgehashed. Sie sind damit nicht rückrechenbar und wären, selbst im Falle eines Diebstahls der Daten, für den Angreifer sinnlos.
Doch auch, wenn es am Server kein "Beta-Testing" gibt, ist es umso wichtiger, dass hier alles funktioniert. Ohne Server geht nicht viel. Daher sind auch Downtimes ein großes Problem. Inzwischen kommt im Schnitt alle paar Sekunden ein Request rein. Viele Nutzer nutzen EVNotify dauerhaft. Sodass 24/7 lang mein Server permanent beschäftigt ist. Dementsprechend auch Daten anfallen. Und dementsprechend auch Speicherplatz irgendwann eine Frage ist. Ich habe letztens aber geupgraded für Euch. Habe jetzt mehr als genug Speicher ;) Natürlich ohne Mehrkosten für Euch. Sämtliche Kosten trage ich. Auch wenn ich vorhabe, bald zu wechseln - teurer, weniger SPeicherplatz, aber dafür guten Support. Werde dafür aber noch ein wenig Geld zusammensparen ;)
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
  • Ernesto
  • Beiträge: 1317
  • Registriert: Sa 25. Jul 2015, 15:26
  • Wohnort: Thüringen
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
das ist kacke mit dem extra Handy, im Auto. Besser wäre eine fertige Dongle Lösung. Einen Dongle mit Simkarte :-)
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß seit 02.Juni 2017 - > IO5 bestellt.
- Renault Zoe R110 meiner Frau seit 15.12.2018
- Renault Twingo ZE für die Tochter seit 09.07.2022
- PV-Anlage 7,95kWp + Tesla PW2

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
  • Zlogan
  • Beiträge: 678
  • Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
  • Wohnort: 53127 Bonn
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Ernesto hat geschrieben:das ist kacke mit dem extra Handy, im Auto. Besser wäre eine fertige Dongle Lösung. Einen Dongle mit Simkarte :-)
Gibt es ja von der Telekom. Aber inkompatibel mit dem IONIQ - und mit EVs wohl auch nicht. Zielgruppe nicht groß genug vermute ich. Dabei würden denke ich doch einige sich so einen Dongle holen - wenn die Preise noch attraktiv wären.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag