EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos!

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

eriksson25
  • Beiträge: 18
  • Registriert: Fr 9. Jun 2017, 18:11
read
GcAsk hat geschrieben:
eriksson25 hat geschrieben:Hi GcAsk

Was woundering if it was possible to add https://ccs-map.eu/ ass source for "charger finding" in the app. This site grabs all CCS chargers from Swedan and most of europe I think =)
Hi eriksson25,

this site seems to fetch only the stations from multiple sources - they don't provide an API itself. But yes, I can add more sources, besides GoingElectric, for the "charger finder" functionality. I will create a feature request for it. I think, it will be available in the upcoming filter, where you will also be able to set a radius for your location, filter prices and many more :-)

/
Über weitere Antworten auf die Umfrage würde ich mich noch sehr freuen =) Bezüglich des Supports für den IONIQ Hybrid und PlugIn Hybrid - bin schon mal einen wichtigen Schritt weiter gekommen. Automatisches Berechnen geht (BMS SoC), ist allerdings noch fehleranfällig. Mal sehen, ob ich da morgen vielleicht den Durchbruch schaffe. Parallel arbeite ich auch an einigen Bugfixes. Vor allem Bug Nr. 37 soll endlich gefixt werden: https://github.com/GPlay97/EVNotify/issues/37
Ok I understand. As a Swedish user uppladdning.nu have all charging spots in Sweden. But I dont know if it works any better.

Awsome with some attention to bug 37, its the major reason I have not used evnotify so much right now. I always forget to "reboot the app".
Anzeige

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
  • Schwunkvoll
  • Beiträge: 744
  • Registriert: Sa 19. Nov 2016, 18:34
  • Wohnort: Ritterhude
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
GcAsk hat geschrieben: @all Warte für die IOS Version noch auf eine offizielle Antwort vom Bluetooth Plugin Ersteller - habe nämlich gelesen, dass Apple (wer sonst) natürlich mal wieder was eigenes machen musste, und serielles Bluetooth wohl gar nicht geht..... Das wäre natürlich der Oberhammer, wenn das nicht geht. Dann müsste ich zwangsweise auch WiFi-Dongle unterstützen. Und dafür komplett neuen Code schreiben. Und müsste mir auch erstmal wieder einen WiFi DOngle kaufen. Grauenvoll. Hoffentlich geht das mit BluetoothSerial. Bin gespannt. Sobald ich da die Bestätigung habe, kaufe ich die 100€ Lizenz.
Die Hoffnung kann ich dir nehmen. OBD Dongle und iOS nur über WLAN. Habe selbst nur iOS und musste mir damals für den Verbrenner extra einen WLAN Dongle kaufen. BT wird nicht unterstützt.

Aber cool wäre es, wobei es dann ja nur das Gerät wäre, dass im Auto bleibt. Da bin ich ja schon fast so weit mir einen Android Stick in Verbindung mit einer Powerbank im Ablagefach zu installieren. Dann wird dIe Powerbank geladen wenn der Ioniq an ist und der Stick zieht Strom wenn er ihn benötigt ;)
Ioniq seit 09/2017 - nie wieder Verbrenner :)

Schwunkvoll: Mein Youtube Kanal rund um die eMobilität: http://www.youtube.com/c/Schwunkvoll

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
read
@Pepe-VR6 Danke. Ich habe es schon geahnt - ist ja nix neues, dass Apple in Entwicklung immer was anderes machen muss. Der iOS Anteil wird auch immer weniger, Android hat die Dominanz. Mal sehen, ob ich dann tatsächlich komplett neuen Code schreibe, um WLAN Dongle zu unterstützen, die über TCP oder so kommunizieren, die Rohdaten abfangen und dann alles auswerten. Wird auf jeden Fall ein Riesenbrocken, der nicht leicht umsetzbar ist.
Ich arbeite parallel schon an einem Web-Manager, einer Webseite, mit der man seine Geräte verwalten und einstellen kann - und diese auch von überall aus einsehen kann. Dann könnte man auch mit einem iPhone den ladezustand überall einsehen, bräuchte halt nur ein entweder sehr günstiges, gebrauchtes Android Handy für 40€ oder ein Android Stick.
Nur bevor ich da unnötig lange erstmal für die Entwicklung für iOS WiFi benötige und dann monatelang schon diese teure Lizenz bezahle, mach ich doch glaub erstmal noch "wichtigere" Baustellen, die noch offen sind.

Es ist schade, aber so kennen wir Apple. Beruflich haben wir auch Apps im AppStore - es ist grauenvoll. Die Prüfung dauert Tage, jede noch so kleine Sache wird angemeckert. Ich wette eh, dass Apple die App gar nicht erst zulassen würde im App Store: Apple testet nämlich von Hand aus die ganzen Apps und Updates (kein Mist!) - ohne Dongle und IONIQ oder Soul können die da nur herzlich wenig machen.

Ich konzentriere mich gerade auf Bugfixes, viele Optimierungen und Verbesserungen, Unterstützungen für weitere Autos (IONIQ Hybrid, IONIQ PlugIn Hybrid, Nissan Leaf, Renault Zoe, wobei die ersten beiden vorerst Priorität haben) und auf die zentrale Weboberfläche, damit man komplett unabhängig von iOS oder Android ist und tatsächlich dann jederzeit, von überall aus den ladezustand abfragen kann, auch ohne Telegram.


Weitere Sache:

Ich starte für EVNotify eine Beta-Phase. Interessierte kriegen dann vorzeitige Updates schon, können diese testen und mir Rückmeldung geben. Diese Versionen sind instabil, könnten Fehler enthalten und sind nur für Leute gedacht, die wirklich Interesse haben, mir zu helfen, mir Rückmeldung zu geben. Es setzt außerdem eine vorherige, erfolgreiche Nutzung von EVNotify heraus - oder, falls jetzt bald - eine für die Zielgruppe ausgelegte Nutzung (z.B. PlugIn Hybrid Fahrer vom IONIQ), um das Update vor dem offiziellen Release testen zu können.

Wer tatsächlich Interesse hat, mir dabei zu helfen (man kann jederzeit wieder austreten!), kann sich hier anmelden: https://play.google.com/apps/testing/com.evnotify.app

Der Code für den IONIQ Hybrid und IONIQ PlugIN Hybrid, damit diese unterstützt werden, wird vermutlich später hochgeladen. Dann wird hoffentlich auch eine Beta-Version erstellt, sodass ihr die testen könnt. Beachtet, dass hierbei viele Fehler enthalten sein könnt - nicht traurig sein, wenn es dann plötzlich nicht mehr geht. Dann müsst ihr die wieder deinstallieren, aus der Beta-Phase euch abmelden und die offizielle Release-Version testen.

Zudem benötigt ihr entweder direkt GitHub, um dort die Fehler zu melden oder eine Mail-Adresse, über die ihr mich kontaktieren könnt über info@evnotify.de.

Ich danke jedem, der hilft, EVNotify besser zu machen! Ich finde es vor allem sehr klasse, dass auf GitHub sogar schon Issues direkt gemeldet werden, Fehler mir per PN oder per Mail geschrieben werden. Klasse, so muss das!

Wer Interesse hat, am Code mitzuwirken - für den gibt es auch sehr bald eine kleine Guideline, wie man vorgehen sollte. Zudem arbeite ich schon an der Veröffentlichung der API, wenn jemand schon damit ein wenig herumspielen will.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
read
Nachdem ich es am 26.12. wieder geschafft hatte, meine 12 V-Batterie bei angeschlossenem Ladeziegel zu killen, werde ich jetzt konsequent das Dongle herausziehen, wenn ich das Auto für mehr als den Ladevorgang selbst abstelle.
IONIQ "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona "Pummel" 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 "Schneeweißchen" seit 26.09.2019 1500 km freies SuperCharging
Zero SR/F (demnächst)

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
read
umrath hat geschrieben:Nachdem ich es am 26.12. wieder geschafft hatte, meine 12 V-Batterie bei angeschlossenem Ladeziegel zu killen, werde ich jetzt konsequent das Dongle herausziehen, wenn ich das Auto für mehr als den Ladevorgang selbst abstelle.
Wie lange war er angesteckt? Hast Du den "StandBy"-Modus von EVNotify angehabt, der das eigentlich verhindern soll? Hattest Du anschließend Torque genutzt?
Mein Test, welcher fast 2 Tage ging, lief problemlos. Auch andere haben ihn länger angesteckt. Dennoch warne ich ja auch immer davor, den Dongle nicht lange angesteckt zu lassen. Der neue StandBy Modus sollte das aber verhindern, wäre mal interessant zu wissen, ob Du ihn eingeschaltet hast nach dem Überwachen.

Arbeite gerade an der API bzw. der Dokumentation von EVNotify. Wird jetzt sehr bald veröffentlicht.

Das Update vom IONIQ (PlugIn)-Hybrid bereitet leider noch große Probleme, funktioniert noch nicht zuverlässig und zerstört die Funktionalität für den IONIQ Elektro. Den Code werde ich vermutlich dennoch mal hochpushen, damit dann bald weiter gearbeitet werden kann. Zunächst werden daher also erstmal doch wichtige Bugfixes noch kommen und einige andere, wichtige Verbesserungen.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
  • cacula
  • Beiträge: 82
  • Registriert: Mi 12. Apr 2017, 13:03
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
umrath hat geschrieben:Nachdem ich es am 26.12. wieder geschafft hatte, meine 12 V-Batterie bei angeschlossenem Ladeziegel zu killen, werde ich jetzt konsequent das Dongle herausziehen, wenn ich das Auto für mehr als den Ladevorgang selbst abstelle.
hat schon mal jemand so eine OBD Verlängerung mit Ein/Aus Schalter probiert, z.b. sowas?

@GcAsk
Nachdem ich etwas überraschend mein kleines Weihnachtsgeschenk (ioniq electric premium) doch noch bekommen habe :hurra: konnte ich am 25ten gleich mal EVNotify ausprobieren. Leider nicht ganz erfolgreich. Ich habe die App auf meinem alten HTC M8 installiert (mit Netzclub SIM). Ich habe da die LineageOS Version mit microg installiert. Als OBD Stecker habe ich diesen. EVNotify hat den SoC richtig erkannt. Telegramm Integration hat auch funktioniert. Aber leider hat die App auf dem 2ten Handy bzw. der Telegramm-Bot den SoC nicht bekommen. In der App war die Anzeige leer (Senden auf dem 1ten Handy und Empfangen auf dem 2ten Handy aktiviert). Und wenn ich den SoC über Telegramm abgefragt habe dann habe ich immer folgende Antwort bekommen:
Der zuletzt übermittelte Ladezustand Deines Elektroautos beträgt null%
Nach ca. 15m habe ich auch eine falsche Lade Abbruch Meldung bekommen.
Sieht für mich so aus als hätte das 1te Handy die Daten nicht an den Server gesendet. Ich hatte aber eine Datenverbindung. Habe test weise auch die Einstellungen an den Server gesendet und wieder empfangen. Ging problemlos.
Kann das Problem vielleicht an den fehlenden Google Apps liegen? Gibt es eine Möglichkeit zu prüfen ob der Server den Soc empfangen hat?

Ich wünsche auf jeden Fall ein frohes & erfolgreiches Jahr 2018 :clap:

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
read
@cacula

Glückwunsch zum IONIQ! :) Und natürlich ein frohes neues Jahr an alle, ganz vergessen :)

Das klingt nach fehlender Synchronisierung. Gehe mal in die Einstellungen von EVNotify, da steht etwas von "Automatisches Synchronisations-Intervall" oder so ähnlich. Dort einfach mal 30 Sekunden oder so einstellen. Dann wird der Ladezustand erst synchronisiert, da es auch Leute gibt, die das nicht haben wollen.
Ladeabbruchsmeldungen können fälschlicherweise geschickt werden, wenn die Erkennung für diese zu niedrig ist. Am besten das "Ladeabbruchs-Erkennungs-Intervall" entsprechend mal höher stellen. Auf was war dies eingestellt?

Ansonsten mir gerne auch Deinen "AKey" zukommen lassen (oder hier schreiben), dann schaue ich mir mal an, ob hier was am Server ankam. Google Apps sollten eigentlich da keine Rolle spielen. Deinen AKey findest Du ganz oben in Deinen Einstellungen. Nicht zu verwechseln mit Deinem Token, welchen Du für Telegram unter anderem brauchst. Diesen niemals hier oder mit anderen Dritten, denen Du nicht vertraust, teilen ;)
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
read
Er stand mehr als 2 Tage rum. Ob der Sparmodus an war, kann ich nicht sagen. Hätte hin nicht explizit aktiviert. Daher gehe ich mal von „nein“ aus, sofern es nicht default ist. Sollte es vielleicht sein, oder?
Ich finde es ehrlich gesagt bedenklich, dass die 12 V Batterie überhaupt leer laufen kann, wenn das Auto permanent am Kabel hängt.
IONIQ "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona "Pummel" 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 "Schneeweißchen" seit 26.09.2019 1500 km freies SuperCharging
Zero SR/F (demnächst)

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
read
Ok, dann war er nicht aktiv. Du musst den Standby Modus immer ganz oben rechts mit diesem "Power-Off" Symbol aktivieren. Dann wird die Überwachung beendet und der Dongle in einen sogenannten Low Power Modus geschickt. Dann zieht er kaum noch Energie und kann eigentlich bedenkenlos angesteckt bleiben. Das Problem ist, dass der StandBy Modus die Überwachung beendet. Ich also sicher sein muss, dass der Nutzer fertig ist. Deswegen muss das noch manuell aktiviert werden. Um die Überwachung dann wieder zu starten muss man EVNotify neu starten oder im Menü auf Übersicht erneut klicken.

Mir fällt da noch nicht ein, wie ich das am besten sonst automatisch erkennen kann. Oder ich sage, wenn nach X Minuten keine erfolgreiche Antwort mehr kam (weil Auto eingeschlafen ,, nicht mehr am Laden), dann automatisch beenden. Aber halt auch gefährlich, weil man ihn dann nicht mehr automatisch aufwecken kann, weil jede Interaktion würde den Standby Modus dann wieder deaktivieren, was ja dann sinnlos wäre.

Ist allerdings tatsächlich seitens Hyundai doof gemacht. Da wird zwar alle 72h nachgeladen, aber irgendwie klappt das nicht gut. Zumal ich sogar dachte, dass am Kabel dauerhaft dafür gesorgt wird, dass die 12V Batterie nicht leer geht. Schon doof.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: EVNotify - überwache den Ladezustand Deines Elektroautos

USER_AVATAR
  • cacula
  • Beiträge: 82
  • Registriert: Mi 12. Apr 2017, 13:03
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
umrath hat geschrieben:Ich finde es ehrlich gesagt bedenklich, dass die 12 V Batterie überhaupt leer laufen kann, wenn das Auto permanent am Kabel hängt.
Eigenartig, ich bin mir ziemlich sicher Herr Sangl hätte mir bei der Abholung am 22.12. erklärt dass solange der Ioniq am Kabel hängt dass dann die 12 V Batterie geladen wird. Er hatte erklärt dass wenn man rumspielt dass man dann den Ioniq komplett einschalten sollte (oder eben am Ladekabel hängen) damit die 12 V Batterie nicht leer wird. Er hatte das so erklärt dass nur wenn der Ioniq geladen wird oder Fahrbereit ist die Relais den Stromfluss von der Hochvolt Batterie zum AC/DC Wandler erlauben und nur dann kann die 12 V Batterie auch geladen werden.

Aber falls dein Ioniq zwar am Kabel hing aber nicht geladen hat (und im Standby war) waren die Relais wohl nicht geschaltet und somit konnte die Batterie nicht geladen werden. Was aber nicht gerade optimal ist.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag