Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 4162
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 352 Mal
  • Danke erhalten: 691 Mal
read
So, Horst Lüning hat auch eine Meinung zu dem Thema ;)

https://youtu.be/pqOdptR5TBI
Anzeige

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

motion
read
Bitteschön. :)
Erneuerbarer Wasserstoff könnte ab den 2030er-Jahren günstiger zur Verfügung stehen als fossiles Erdgas. Denn während der Preis für Erdgas bis 2040 kontinuierlich auf dann 4,2 Cent/kWh steigen wird, sinken die Produktionskosten für Windgas im gleichen Zeitraum von aktuell rund 18 auf dann 3,2 bis 2,1 ct/kWh. Zu diesem Ergebnis kommt eine Kurzstudie des Berliner Beratungsunternehmens Energy Brainpool im Auftrag des Ökoenergieanbieters Greenpeace Energy.
http://www.energate-messenger.de/news/182554

1. Alle Kohlekraftwerke abschalten!
2. Durch GUD-Gaskraftwerke ersetzen
3. Off-Shore Windparks so stark wie möglich ausbauen
+ Trassen durch Deutschland ziehen (notfalls unterirdisch damit die Leute still sind )
4. Mit Überkapazitäten klimaneutrales E-Gas produzieren und in das deutsche Netz leiten, welches das fossile Erdgas ersetzt
5. Strompreise senken

Das hilft auch der E-Mobilität!

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2289
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 475 Mal
read
Jetzt muss es nur noch einer umsetzen.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

USER_AVATAR
read
Das wäre ja unterhalb des Stroms für die Erzeugung. Und dann kommen noch die Kosten für die Anlage und die Verluste dabei nicht vergessen.
Klingt ziemlich unrealistisch, wo der Industriemstrom heute ein mehrfaches davon kostet. Und falls es doch so sein sollte, müsste Strom extrem günstig sein und BEV damit auch günstiger.
Nur weil Strom billig ist, sollte man damit nicht so verschwenderisch umgehen.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben:Nur weil Strom billig ist, sollte man damit nicht so verschwenderisch umgehen.
:!:
"Windgas" (oder "PV-Gas") erzeugen gerne, wenn dann wirklich mal Überschuss da ist. Aber das dann bitte nicht mit schlechtem Wirkungsgrad mobil verbraten.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 3028
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 209 Mal
  • Danke erhalten: 507 Mal
read
Die Niederländische Vattenfall-Tochter Nuon rüstet einen Kraftwerksblock auf Wasserstoff um:
http://www.energate-messenger.de/news/1 ... asserstoff

Der Wille ist da. Mal schauen, ob sich der Einsatz wirtschaftlich rechnet.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs -- Skoda Enyaq seit Mai 2021

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

USER_AVATAR
read
Lässt sich leider nur zum Teil lesen.
Woher kommt der Wasserstoff denn?
Wenn es CNG wäre, wäre das ja sinnfrei.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

USER_AVATAR
read
Hört sich eher wie ein versuchsaufbau an....kann eine gasturbine mit H2 betrieben werden

Ich kann im hintergrund ein windrad sehen...
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 3028
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 209 Mal
  • Danke erhalten: 507 Mal
read
Hier nocheinmal von Vattenfall direkt:
https://news.vattenfall.com/en/article/ ... -gas-power
Statoil liefert aus Erdgas reformierten Wasserstoff und deponiert das abgeschiedene Co2 in leeren Gasfeldern.
Damit ist der Wasserstoff lediglich ein Zwischenprodukt bei der CO2-Abscheidung von fossilem Erdgas.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs -- Skoda Enyaq seit Mai 2021

Re: Geht der Trend jetzt doch in Richtung Wasserstoff?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 285 Mal
read
Was für ein Aufwand! Das kann nur gut gehen, wenn es massiv subventioniert wird. Aber das ist in der Fossil-Branche ja nicht unüblich... :roll:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag