Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

USER_AVATAR
read
Ist zwar keine pointierte Anekdote, aber da hier öfter mal die Jugend angesprochen wird: Die sind alle noch unbedruckt und denken "von selbst" in neue Richtungen. Vieles, was für uns Innovationen und Umbrüche der vergangenen Jahre waren wird von denen unkritisch und offen aufgenommen und weitergedacht.

Wenn ich einem Erwachsenen erklären will, was Rekuperation ist scheitere ich manchmal schon am Verständnis des Energieflusses beim Bremsen. Im Unterricht kommen dann solche Situationen:

Wir behandeln kinetische Energie und die Veränderung bei Variation der Geschwindigkeit.
Schülerin: "Wenn ein Elektromotor auch ein Generator ist, müsste man dann bei Elektroautos aus der kinetischen Energie nicht auch Strom erzeugen können beim Bremsen?"
Ich, innerlich grinsend: "Ja, elektrische Energie, genau das wird auch schon gemacht."

Ich finde es immer großartig, diesen Ideenreichtum zu sehen (nicht nur im Kontext EV). Auch wenn es die meisten Sachen natürlich schon gibt ist genau das die Denkweise, die uns als Gesellschaft weiterbringt und zu Innovationen führt.
Foren in a Nutshell:
TE: Kennt jemand ein gutes Rezept für Hühnersuppe?
U1: Iss doch einfach Brötchen. Schmecken auch gut.
U2: Die Frage kam schon mehrfach.
U3: Hühner sind nur eine Erfindung der Atomlobby
U4: *gelöscht*
U4: Sorry für den Doppelpost
Anzeige

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Dörflstromer
  • Beiträge: 38
  • Registriert: So 17. Jun 2018, 19:11
  • Wohnort: Niederneukirchen, Oberösterreich
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ich erlebe das häufig auch bei meinen Altersgenossen (bin selbst erst 17), da gibt es viel weniger, die echte Petrolheads sind. Als ich einmal mit der Zoe in die Schule gekommen bin und einige mitgenommen habe, da war die Begeisterung groß! Es sagen auch fast alle, dass sie Elektroautos als die Zukunft sehen und überlegen, sich als erstes Auto ein gebrauchtes EV zu besorgen. Das ist für mich als Elektroautoenthusiast natürlich schön zu hören!

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

USER_AVATAR
  • tommy_z
  • Beiträge: 467
  • Registriert: Mo 20. Mai 2013, 18:00
  • Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
@Dörflstromer

Das ist sehr ermutigend, Danke für Dein Engagement!

Bei uns Alten (ich bin 57) finde ich vor allem "Ja, aber ..."-Sager. :roll:
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Kellergeist2
  • Beiträge: 654
  • Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
  • Wohnort: DE-49716 Meppen
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 72 Mal
read
Unsere Große (16) glaubt auch fest an die Elektromobilität und hätte zukünftig auch gerne ein Elektroauto.
Dafür muss sie aber erstmal den Führerschein machen und dann schauen wir mal, was das Sparschwein noch so für einen fahrbaren Untersatz hergibt.

Unsere Kleine (5) haut auch schon witzige Sprüche raus:
"Mama, dein Auto klingt komisch."
Mama: "Wie kommst du darauf?"
"Papas Auto hört man gar nicht."
(Mama fährt noch einen Hyundai i10 Benziner)

"Papa, wann kommt die Mama nach Hause?"
Ich: "Die hat schon Feierabend und ist auf dem Weg."
"Die braucht aber ganz schön lange, hoffentlich ist ihr unterwegs nicht der Strom ausgegangen."
(Seit unserem Umzug muss Mama leider (noch) 40-45 Minuten fahren, statt wie vorher nur 10-15 Minuten.)
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Horse
  • Beiträge: 652
  • Registriert: Do 20. Okt 2016, 20:38
  • Hat sich bedankt: 891 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Der1210er hat geschrieben:Gestern beim Aldi in Seeheim-Jugenheim die neue Säule mit Zoe ausprobiert. Als ich zurück kam, guckte sich ein etwa 10 jähriger Junge die Ladesäule an. Seine Mutter packte derweil den Einkauf in ihren Verbrennerwagen.
"Cool. Guck mal, da gibt es sogar drei Sorten Strom.".
Als ich den Stecker vorne am Wagen abzog...
Junge: "Der hat die Tanköffnung vorne? Das ist ja praktisch!"
Ich: "Das finde ich auch."
Als ich das Typ2 Kabel von der Säule abzog und in meinen Kofferraum verbrachte:
Junge: "Das Kabel gehört ihnen?
Ich: "Ja. Das habe ich immer dabei. Aber es gibt auch Säulen wo für meinen Wagen das Kabel schon dran ist."
Als ich dann einstieg, stand er an der Beifahrerscheibe und guckte mir mit großen Augen zu beim "hochfahren" meines Autos, als ob ich ein Raumschiff fahren würde. :D
Fußgängerwarngeräusch ausgemacht, rückwärts ausgeparkt, auf "D" gestellt und natürlich:
einfach-lcheln-und-winken.jpg
Junge winkt mit bgeistertem Gesichtsausdruck zurück.

Ich würde mal sagen: Der Junge ist save. Wenn er Auto fahren (und kaufen) kann, wird der unter Garantie keinen Verbrenner wählen wollen. Und seine Mutter wird er in den kommenden Wochen bestimmt derart bearbeiten, dass die auch in nicht allzu ferner Zukunft stromern. ;)
Zu schön! :)

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Helfried
read
Heute auch einmal etwas Schönes beobachtet:
Stehen zwei gleichfarbige Ioniqs an der Ladesäule in Wien, sagt im Vorbeigehen ein hübsches, junges Mädchen zum anderen:
"Schau, heute stehen einmal zwei gleiche Elektroautos da!"
Das ist nicht witzig, aber immerhin hat sie sogleich das Handy gezückt und ein Foto gemacht.
Interesse ist also vorhanden.

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

kirovchanin
read
Mein 5-jähriger Neffe findet Elektroautos auch super: "Dann schmilzt den Eisbären das Eis nicht weg!"

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14391
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1351 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Den - vorsichtig zustimmenden, aber sich nicht festlegenden - Spruch "Ja, eAutos sind die Zukunft." beantworte ich immer mit einem "Nein, eAutos sind die Gegenwart!" :mrgreen:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Der1210er
  • Beiträge: 153
  • Registriert: Fr 22. Jun 2012, 12:39
  • Wohnort: Darmstadt
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Fahre mit Zoe zum Bäcker. Parke vor einem Cafe neben dem Bäcker mit Sitzgelegenheiten davor.
Steige aus.
Älterer Herr sitzt allein an einem Tisch.
Älterer Herr: Ist das ein Elektroauto?
Ich: Yo.
Älterer Herr: Klasse!

--> Dies generierte im Nachhinein auf meiner Seite die Überlegung: Es gibt doch bestimmt auch AMG-Foren.
Ob es da auch "Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag" hat?
Passieren AMG-Fahrern dann Situationen wie:
Fahre mit meinem AMG zum Bäcker. Parke vor einem Cafe neben dem Bäcker mit Sitzgelegenheiten davor.
Gebe im Stand nochmal kurz Gas.
Steige aus.
Älterer Herr sitzt allein an einem Tisch.
Älterer Herr: Macht der mehr als 90 Dezibel?
Ich: Yo.
Älterer Herr: Klasse!
:?:

Wo wir bei AMG sind:
Kürzlich sind wir abends von Köln zurück nach Darmstadt gefahren.
Asche auf mein Haupt: Haben eine Zoe 240 und daher meinen Audi A4 Dienstwagen genommen.
Sind mit 150 km/h (nochmal Asche auf mein Haupt...) auf linker Spur unterwegs. Von hinten nähert sich zügig ein Mercedes SUV. Er verlangsamt auf 150 km/h. Ich mache Platz sobald sich die Gelegenheit bietet. Mercedes gibt ordentlich Gas um wieder zu beschleunigen. Dabei sehe und höre ich vor allem: AMG...
Mein Sohnemann (wird demnächst 3 Jahre alt) von der Rückbank:
"Auto laut, Auto kaputt!" :mrgreen:

Der1210er

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Odanez
  • Beiträge: 4618
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 141 Mal
  • Danke erhalten: 587 Mal
read
Auf meiner Fahrt A9/A3 am Freitag hat mir ein Model X Fahrer beim überholen zugewunken, und an der Ladesäule ankommend der ZOE Fahrer auch. Finde dieses sich unbekannterweise gegenseitige Grüßen toll, das ist so wie bei Motorradfahrern, man fühlt sich wie in einer Community. Werde in Zukunft auch alle E-Autos anwinken, die ich begegne.
Der1210er hat geschrieben:"Auto laut, Auto kaputt!" :mrgreen:
Der1210er
das denke ich mir auch immer, wenn ein Auto mit absichtlichen Fehlzündungen vorbeifährt - wenn ich den Fahrer mal direkt begegne mache ich ihn freundlicherweise aufmerksam auf sein kaputtes Auto, so wie man jemanden auf einen platten Reifen aufmerksam macht. Nein das habe ich noch nie gemacht, ich würde das aber gerne tun
Alex1 hat geschrieben:Den - vorsichtig zustimmenden, aber sich nicht festlegenden - Spruch "Ja, eAutos sind die Zukunft." beantworte ich immer mit einem "Nein, eAutos sind die Gegenwart!" :mrgreen:
oder: Die Zukunft gehört den eAutos.
Zuletzt geändert von Odanez am Di 25. Sep 2018, 13:42, insgesamt 3-mal geändert.
Verkauft: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Für den Übergang: 2004 Skoda Octavia Kombi 1.6
Abholbereit: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag