Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13875
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 881 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
Abgesehen von Deinen Wadenbeißereien (ok, wenn´s Dich weiter bringt...): Es geht wohl um die Abnahme der OH-Radikalen. Woher die wohl kommt? Gaaanz sicher nicht vom Menschen...

Vorsicht beim Überinterpretieren von Wissenschaftsmeldungen! Am Hohenpeißenberg scheint sich ja das OH nicht gemindert zu haben. Und jetzt?

Fakt ist, dass heute mehr CH4 in der Luft ist als seit mindestens 650.000 Jahren: http://www.ipcc.ch/pdf/assessment-repor ... g1-spm.pdf
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige

Re: Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

USER_AVATAR
  • JoDa
  • Beiträge: 1179
  • Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
  • Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich
  • Hat sich bedankt: 201 Mal
  • Danke erhalten: 203 Mal
read
Kenny hat geschrieben: Der Selbsterhaltungstrieb, die eigene Familie und Bequemlichkeit sind bei den meisten gewichtiger als die Wahrheit oder gar Konfrontationen.
Da stimme ich dir zu 100% zu.

Zu meiner Überraschung hat der homo sapiens im Anthropozän schon mehrmals gezeigt, dass er selbst verursachte globale Katastrophen meistern kann.(Overkill, Saurer Regen, Ozonloch). Daher glaube ich, dass die Menschheit die Verbrennung von fossilen Brennstoffen stoppen wird. Da Geld die Welt regiert wäre ich für eine CO2-Steuer deren Einnahmen für den Bau neuer regenerativer Kraftwerke zweckgebunden sein müssten.
Leider handelt die Menschheit immer erst dann, wenn die negativen Auswirkungen für Alle spürbar werden. Das ist jedoch beim Klima fatal, da es kein lineares System ist. D.h. Die Durchschnittstemperatur ändert sich nicht linear mit dem CO2-Äquivalent in der Atmosphäre. (Siehe: Rückkoppelungseffekte).

Re: Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

Duke711
  • Beiträge: 121
  • Registriert: Mo 28. Mai 2018, 12:41
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
JoDa hat geschrieben: Daher glaube ich, dass die Menschheit die Verbrennung von fossilen Brennstoffen stoppen wird. Da Geld die Welt regiert wäre ich für eine CO2-Steuer deren Einnahmen für den Bau neuer regenerativer Kraftwerke zweckgebunden sein müssten.
Leider handelt die Menschheit immer erst dann, wenn die negativen Auswirkungen für Alle spürbar werden. Atmosphäre. (Siehe: Rückkoppelungseffekte).
Ist das tatsächlich so, die Menschheit handelt und das E-Auto ist die grüne Lunge
Nein auch hier läuft durch den Kapitalismus alles nicht so wie es soll.

Enthält zwar kleine Nichtigkeitsfehler die Grundaussage ist aber dennoch richtig.
https://www.youtube.com/watch?v=aS_xTJmzdgA

Und trifft auch auf Tesla und co vollkommen zu, mit solchen Autos und dann noch gespeist über den aktuellen Strommix ist überhaupt kein Beitrag zu Umwelt geleistet worden.

Re: Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13875
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 881 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
Warum lügst Du wie gedruckt?

Nachgewiesenermaßen ist ein eAuto nach ca. 15.000 km CO2-mäßig besser als ein Verpester. Schon wieder vergessen?

Was die lokalen Emissionen angeht, ist das eAuto eh unschlagbar.

Und ja, Fahrrad, Schuhe und Öffis sind noch besser.

Der deutsche Strommix ist völlig irrelevant. Die CO2-Emissionen der Stromerzeugung ist europäisch gedeckelt, sodass Du mit jeder zusätzlich verbrauchten kWh genau null CO2 emittierst. Ich dachte, das wüsstest Du.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

Duke711
  • Beiträge: 121
  • Registriert: Mo 28. Mai 2018, 12:41
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Alex1 hat geschrieben: Warum lügst Du wie gedruckt?

Nachgewiesenermaßen ist ein eAuto nach ca. 15.000 km CO2-mäßig besser als ein Verpester. Schon wieder vergessen?

Was die lokalen Emissionen angeht, ist das eAuto eh unschlagbar.

Und ja, Fahrrad, Schuhe und Öffis sind noch besser.

Der deutsche Strommix ist völlig irrelevant. Die CO2-Emissionen der Stromerzeugung ist europäisch gedeckelt, sodass Du mit jeder zusätzlich verbrauchten kWh genau null CO2 emittierst. Ich dachte, das wüsstest Du.
Sprichtst Du mit mir, ich glaube nicht auch wenn dem sein sollte interessiert mich das nicht. Sollte der Bericht vom WDR falsch sein, kannst Du dich ja beim Sender beschweren und alles mit Fakten richtig stellen.
Stimmt die verursachten 475 - 521 g CO2/kWh sind natürlich vollkommen irrelevant, gut zu wissen, sich aber dann über die Ölkette aufregen. Naja Heuchler von heute eben. Was angeblich so alles nachgewiesen sein soll, interessant interessant.

Re: Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13875
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 881 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
Dass der WDR-"Bericht" sehr daneben liegt, ist auch schon in mehreren Freds hier dargelegt worden. Mussdu nur nachlesen.

Dass Du den europäischen Strommix nicht kapierst, ist da nur folgerichtig.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

Duke711
  • Beiträge: 121
  • Registriert: Mo 28. Mai 2018, 12:41
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Alex1 hat geschrieben: Dass Du den europäischen Strommix nicht kapierst, ist da nur folgerichtig.
Ich habe dich bezüglich der Energiebilanzrechnung schon nicht ernst genommen, noch als seriös eingestuft, die Du noch nicht mal im Ansatz verstanden hast, und werde auch nicht in Zukunft tuen. So viel zur Aussage "Dass Du den europäischen Strommix nicht kapierst"

Re: Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13875
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 881 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
Ich seh grad, Trollfutter ist alle...
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

USER_AVATAR
read
Auch schon gemerkt? ;-) :mrgreen:
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13875
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 881 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
Ja, hat ein wenig gedauert... :oops:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag