Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema Öl/Abgasemissionen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema Öl/Abgasemissi

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 2167
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 224 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben:Mikrowellen zündtechnik ...die Rettung?

https://mwi-ag.com/technik/
Ich frage mich, welchen Vorteil es beim Diesel bringen soll?
Mazda geht ja eher den anderen Weg, dem Benziner die Kompressionszündung des Diesels beizubringen.

https://www.adac.de/der-adac/motorwelt/ ... ortechnik/

Beiden Konzepten gemein ist ein mageres Gemisch mit Luftüberschuss. -Gerade das führt leider auch zu den hohen NOx-Emissionen des Diesels.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs -- Skoda Enyaq bestellt
Anzeige

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema Öl/Abgasemissi

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13862
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 877 Mal
  • Danke erhalten: 197 Mal
read
Upps, wusste gar nicht, dass die EU ihre eigenen Grenzwerte aufgeweicht hatte. Und das um über das Doppelte und danach noch um 50 %! https://www.zeit.de/mobilitaet/2018-12/ ... [quote]Die EU-Kommission hat laut einem Urteil des EU-Gerichts bei der Einführung neuer Autoabgastests die Grenzwerte der Euro-6-Norm zu Unrecht gelockert.[/quote]und
Statt der im Euro-6-Regelwerk vorgeschriebenen 80 Milligramm Stickstoffdioxid je Kilometer dürfen die Dieselautos für eine Übergangszeit 168 Milligramm und danach 120 Milligramm ausstoßen.
Was ist denn das für ein Schmierentheater!
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema Öl/Abgasemissi

holobro
  • Beiträge: 266
  • Registriert: So 15. Feb 2015, 03:00
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Der Diesel ist nicht tot.
Ich bin für Fahrverbote und die Abschaffung der Diesel Subventionen aber wir müssen auch mal die Kriche im Dorf lassen.

Moderne Euro 6d Diesel sind im vergleich zu fast allen Benzinern sehr sauber. Und ich würde auch mal vermuten dass in einer Stadt die die NOx Grenzwerte knapp überschreitet und die Fenstaub Grenzwerte knapp einhält mehr Menschen durch Feinstaub als durch NOx sterben.

Und zu den Co2 Emissionen gibt es hier auch noch ein gutes Video (auch wenn es sich direkt nur auf die USA bezieht)
https://www.youtube.com/watch?v=6RhtiPe ... vd-NQ9UZeQ

In 50% der US Bundesstaaten ist das EV am saubersten und in 50% ist eine Hybrid Option am saubersten. Daran sieht man dass auch der Verbrenner eine gewisse Existenzberechtigung noch hat und da ist der Diesel dem Beziner einfach überlegen. Und ob das jetzt 1% oder 10% Vorteil für den Diesel sind ist erstmal egal. Für Subventionen zu wenig aber für eine Existenzberechtigung genug.
Dateianhänge
Co2 Emissionen Autoantriebe USA.JPG

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema Öl/Abgasemissi

USER_AVATAR
  • Smartpanel
  • Beiträge: 815
  • Registriert: Sa 16. Jan 2016, 16:26
  • Wohnort: bei München
  • Hat sich bedankt: 215 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Wirtschaftswoche : "„Aus meiner Sicht ist der Dieselantrieb nicht die Antwort auf die Fragen, die uns die Ökologie stellt“,
warnte der damalige Chef des Sportwagenherstellers Porsche. [Wiedeking]
Der Ausstoß toxischer Stickoxide sei kaum in den Griff zu bekommen.
...
die Stickoxidprobleme des Diesel ... einen erheblichen Imageschaden
...
Der Ausstieg ist ein mächtiges Statement gegen den Selbstzünder
...
Geht [CEO] Blumes Kalkül vom radikalen Ausstieg aus dem Diesel und dem rasanten Einstieg ins elektrische Zeitalter auf, könnte er das erreichen, was auch Dieselkritiker Wendelin Wiedeking immer erreichen wollte: die Spitze des VW-Konzerns."
Diesel Weg wird kein leichter sein ...
Kia Soul EV - Tagesreichweite 800km, mit Kundenbesuch - awattar (.de) variabler Strompreis - WP 5kWth
PV-Tankstelle 10kWp - Jedes 300Wp Panel ermöglicht 45.000km Fahrt - CO2-arm zu 2ct/km Energiekosten

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema Öl/Abgasemissi

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13862
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 877 Mal
  • Danke erhalten: 197 Mal
read
Hier ein Artikel aus der bekannt linksgrün versifften ZEIT: https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2018- ... [quote]Wir wissen aus Studien, dass es auch unterhalb des jetzigen Grenzwerts von 40 Mikrogramm NO2 pro Kubikmeter erhebliche Gesundheitseffekte durch Verkehrsabgase gibt. [/quote]und
Auch für NO2 als Schadstoffindikator haben wir Studien mit mehr als einer Million Menschen, und da sehen wir Effekte schon bei zehn Mikrogramm pro Kubikmeter Langzeitbelastung mit einem Fehler von kleiner als 30 Prozent (zum Beispiel in Environmental Health Perspectives: Crouse et al., 2015 oder Environmental Health Perspectives: Fischer et al., 2015).
"Aus gesundheitlicher Sicht ist die Lage sehr klar"
ZEIT ONLINE: Der Mediziner Dieter Köhler argumentiert im Ärzteblatt, dass Raucher NO2, Feinstaub und andere Gifte in sehr viel größerer Menge direkt inhalieren als jemand, der an einer Hauptstraße wohnt. Und Raucherinnen und Raucher fallen ja auch nicht reihenweise tot um.

Hoffmann: Rauchen führt nachgewiesenermaßen zu einer Vielzahl von Erkrankungen. Rauchen verkürzt dadurch die Lebenserwartung bei Rauchern um sieben bis neun Jahre. Die Luftverschmutzung in Europa kostet im Vergleich jeden im Schnitt rund ein Lebensjahr. Und es gibt einen wichtigen Unterschied zwischen Rauchen und Luftverschmutzung. Wenn es einem Raucher schlecht geht, kann er mit dem Rauchen aufhören. Die Belastung gegenüber Luftverschmutzung hingegen ist selber kaum beeinflussbar. Schlechte Luft atmen alle ein, auch Schwangere, Neugeborene, Kinder, Kranke, die alle besonders empfindlich sind. Sie sind den Schadstoffen 24 Stunden am Tag ausgesetzt, 365 Tage im Jahr. Außerdem ist das Expositionsmuster völlig anders – beim Rauchen ist die Exposition ein paar mal am Tag sehr hoch, den Rest der Zeit können sich die Abwehrmechanismen wieder erholen. Der Vergleich, den Herr Köhler anstellt, hinkt also auf allen Ebenen.
Gläubige werden durch solche Fakten natürlich nicht beirrt...
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema Öl/Abgasemissi

USER_AVATAR
  • Jogi
  • Beiträge: 4148
  • Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22
  • Wohnort: Ba-Wü, D
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Odanez hat geschrieben:ignoriert doch endlich mal diesen Troll, leute, das ist ein Thread zu Linksammlungen und keine Diskussionen. Mods bitte alles irrelevante löschen, danke
OT nicht gelöscht, sondern in die Plauderecke verschoben.

Leute, ihr habt's gelesen, dies ist eine Linksammlung.
Diskussionen zu den verlinkten Themen bitte in separaten Threads führen.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema Öl/Abgasemissi

USER_AVATAR
read
@ Jogi, da haben wir wohl parallel gearbeitet, ich hatte zeitgleich einen neuen Thread "Diskussionen" dazu eröffnet.
@ Alex1, bringe das bitte endlich mal unter Kontrolle dass du nicht ständig in Linksammlungen hier OT hineinpostest.

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema Öl/Abgasemissi

Horse
  • Beiträge: 639
  • Registriert: Do 20. Okt 2016, 20:38
  • Hat sich bedankt: 774 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
Jetzt live auf Phoenix:
Die geheimen Machenschaften der Ölindustrie
Wie Konzerne den Klimawandel vertuschen
https://www.phoenix.de/sendungen/dokume ... 16282.html

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema Öl/Abgasemissi

USER_AVATAR
  • Smartpanel
  • Beiträge: 815
  • Registriert: Sa 16. Jan 2016, 16:26
  • Wohnort: bei München
  • Hat sich bedankt: 215 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Passend dazu:
Öl-/Gaspiplines werden in Regionen mit auftauendem Permafrostboden bersten.
(Unten im Artikel, nach den absackenden Gebäuden. Mit sehr guter Grafik.)

"... "45 Prozent der weltweit wichtigen Öl- und Erdgas-Produktionsfelder in der russischen Arktis liegen in Hochrisiko-Zonen"
... Werden sie durch ein Absacken beschädigt, drohen möglicherweise weltweit Lieferengpässe. ..."
Diesel Weg wird kein leichter sein ...
Kia Soul EV - Tagesreichweite 800km, mit Kundenbesuch - awattar (.de) variabler Strompreis - WP 5kWth
PV-Tankstelle 10kWp - Jedes 300Wp Panel ermöglicht 45.000km Fahrt - CO2-arm zu 2ct/km Energiekosten

Re: Linksammlung zu Medienbeiträgen zum Thema Öl/Abgasemissi

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2085
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 140 Mal
read
Spaniens Justiz bestätigt Milliardenausgleich für "Prestige"-Unglück

16 Jahre nach der größten Umweltkatastrophe in der Geschichte Spaniens ist das Urteil über die Entschädigung rechtskräftig. Kapitän und Versicherer des Öltankers "Prestige" müssen 1,5 Milliarden Euro Ausgleich zahlen.
Spaniens höchstes Gericht hat die Entschädigungszahlungen in Milliardenhöhe im Fall des havarierten Öltankers "Prestige" vor 16 Jahren endgültig bestätigt. Die Richter legten "die Erstattungen auf eine Gesamtsumme von 1,5 Milliarden Euro" fest, wie es in einer veröffentlichten Entscheidung heißt. Zu zahlen ist das Geld demnach zum Großteil an den spanischen Staat. Haftbar ist vor allem der Schiffsversicherer der "Prestige".
https://www.tagesschau.de/ausland/spani ... e-101.html
1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model S, 3, X oder Y
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile