Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

Graustein
  • Beiträge: 782
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 19:56
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Ja klar, das gilt ja für alle. Deswegen finde ich es wichtig, dass 300km bei 120km/h ganzjährig drin sind, damit man 250km Zeit hat bis zur ersten Säule. Die kann dann auch schon nach 180km kommen, weil die nächste erst nach 270km kommt und das nicht mit hinreichend Reserve erreichbar ist.
Schafft der eTron 300km im worst Case? Glaube nicht. Im Sommer sind ja 25-28 schon drin beim Verbrauch. Wie schaut’s bei 2 Grad und regen aus, da knackt der sicher die 30
Anzeige

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
read
Graustein hat geschrieben:
Karlsson hat geschrieben: Ja klar, das gilt ja für alle. Deswegen finde ich es wichtig, dass 300km bei 120km/h ganzjährig drin sind, damit man 250km Zeit hat bis zur ersten Säule. Die kann dann auch schon nach 180km kommen, weil die nächste erst nach 270km kommt und das nicht mit hinreichend Reserve erreichbar ist.
Schafft der eTron 300km im worst Case? Glaube nicht. Im Sommer sind ja 25-28 schon drin beim Verbrauch. Wie schaut’s bei 2 Grad und regen aus, da knackt der sicher die 30
300km im e-tron sind zwar irgendwie enttäuschend, hat sich aber laut Bekannten aus der Entwicklung von dem Teil als Planungswert für Erprobungen auch in heißer oder kalter Umgebung etabliert. Und auf 120 beschränkt sich von denen kaum wer...Da steckt also schon praktische Erfahrung über Jahre dahinter und ich würde das schon als verlässlichen Wert ansehen.
Am Ende richtet man sich nach der Position der Ladestationen und der eigenen Fitness.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

BMW i3s 120Ah || Tesla Model 3 LR AWD

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
read
Ich halte von dem Konzept auch überhaupt nichts, aber die Vorgaben erfüllt er wohl schon.
Gilt auch für I-Pace, Model X, EQC.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

E-Mobil-Foo
  • Beiträge: 1111
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 156 Mal
read
Zur ordentlichen Suche müßte eine Matrix her, mit Fahrzeugen und deren Eigenschaften in Form von Positiv-Aussagen:
- AHK Zugvermögen über 750 kg
- Zuladungsvolumen über abc qm
- Zuladungsgewicht über 250 kg
- mehr als 2 Personen haben es bequem
- 11/22kW AC
- CCS
- 50 kW DC
- 120 kW DC
- Haupt- Nebenzeit-Ladung konfigurierbar
- Ladekennlinie bis 90% SoC horizontal
- aktives Akku-Klima
- Wärmepumpe
- NAVI mit Zwischenzielen und allen aktuellen Ladesäulen UND providerNeutral
- aktuelle Assistenzsysteme bestellbar
- Winterverbrauch -5°C unter 25kW/100km
- Winterreichweite über 250 km
- Sommerverbrauch unter 16kW/100km
- So- & Wi-Reifen von mehreren Herstellern
- Hochwertige Verarbeitung
- Freundliche Fahrzeuggestalt
- Positive Nutzungsreferenzen
- Naheliegende Service- Wartungs-Werkstatt
- Bedienkonzept (One-Pedal, etc.) hinreichend
- Preis unter eigenem Limit von 45.000 €
Ohne solche individuell erweiterbare Sachliste ist dem Suchenden wenig geholfen, weil das Wunschspektrum und die Minimalerwartungen doch zu unterschiedlich sind.

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
read
E-Mobil-Foo hat geschrieben: Zur ordentlichen Suche müßte eine Matrix her, mit Fahrzeugen und deren Eigenschaften in Form von Positiv-Aussagen:
- AHK Zugvermögen über 750 kg
- Zuladungsvolumen über abc qm
- Zuladungsgewicht über 250 kg
...
Ja, so eine Datenbank, wo man beliebig Filtern kann, wäre nicht schlecht.
Ich komme leider gerade nicht dazu.

Der Aston Martin Rapid E wurde komplett gestrichen. Sie entwickeln jetzt ein Verbrenner SUV.

Müsste die Liste wohl demnächst mal wieder pflegen... beizeiten ;-)

Auf dem Markt:
2013 Tesla S (bis 100 kWh brutto, bis 16,5 kW AC, bis 120 kW DC)
2016 Tesla X (bis 100 kWh brutto, bis 16,5 kW AC, bis 120 kW DC)
2018 Jaguar i-Pace
2018 Hyundai Kona (64kWh netto, 72kW DC)
2018 Kia Niro (64kWh netto, 72kW DC)
2019 Tesla Model 3 (bis 75kWh netto, 11kW AC, 192kW DC, bei SUC V3 evtl noch mehr)
2019 Audi e-tron (83kWh netto, 11kW AC, optional 22kW AC, 150kW CCS)
2019 Kia Soul 64kWh
2019 Mercedes EQC


Konkret angekündigt:

2019 Porsche Taycan
2019 Audi e-tron Sportback
2019 Borgward BXi7 => ungewiss https://www.electrive.net/2019/07/04/bo ... ndgueltig/

2020 Audi e-tron GT
2020 Audi Q4 E-Tron
2020 BMW iX3 (70kWh, 400km WLTP)
2020 Mercedes EQA
2019 Mercedes EQV
2020 Seat El-Born
2020 Skoda Vision IV
2020 Tesla Model Y (in den USA, in Europa wohl später)
2020 VW ID3 (bis 83kWh, 11kW AC, 125kW CCS)
2020 VW I.D. Crozz (bis 89kWh, 11kW AC)
2020 Volvo Polestar 2
2020 Volvo XC40 Recharge (75kWh netto, 150kW CCS)

2021 BMW i4
2021 Mercedes EQB
2021 Mercedes EQE
2021 Mercedes EQS
2021 Mercedes EQ GLE
2021 Porsche E-Macan
2021 Volvo Polestar 3

2022 Alfa Romeo, mehrere Modelle
2022 Jeep, 4 Modelle
2022 Maserati, 4 Modelle
2022 Mercedes EQ GT
2022 VW I.D. Buzz
2022 VW I.D. Vizzion

2024 VD I.D. Lounge

Vermutungen für die Zukunft
ab 2020 div VW MEB Modelle und Derivate von Schwestermarken
ab 2020 div. neue Renault Modelle
2022 Audi A4 BEV
2022 Audi Q5 BEV
bis 2024 elektrifizierung aller Opel Modelle
bis 2025 insgesamt 15 neue Audi BEV
ab 2025 will Volvo 50% seines Umsatzes mit BEV machen

Knapp verfehlt
2017 Opel Ampera E (60 kWh netto, 7,2 kW AC, bis 55 kW DC)
2019 Nissan Leaf E-Plus (62kWh, 70kW, aber Rapidgate)
2019 Renault Zoe ZE50 CCS (52kWh, 50kW)
2020 Opel Corsa BEV (45kWh netto, 100kW)
2020 Peugeot 208 BEV (45kWh netto, 100kW)
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
  • Jogi
  • Beiträge: 4153
  • Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22
  • Wohnort: Ba-Wü, D
  • Danke erhalten: 153 Mal
read
Für nächstes Jahr (2021) könnte man noch den Ford Mustang Mach E in die Liste aufnehmen.
Ist für mich eigentlich ein paar cm über dem Längenlimit (und auch ein paar Euros über dem Budget), aber was willste machen?
Echte 400km Reichweite, 750kg Zugmasse, Platz für mindestens 4 Erwachsene (samt Gepäck), bis zu 150kW an CCS, 11kW AC, etc...
Die Mehrkosten könnte ich dadurch auffangen, dass ich auf meinen bisherigen (zusätzlichen) Lastesel, den Kangoo, zugunsten eines Anhängers verzichten könnte.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
read
ja den habe ich auch gerade vermisst....mein Top pick für 2021...zum Preis eines id.3 58kWh platikbombers

ist auch gegen das model y positioniert. Meine Töchter stehen alle auf pferde....win win
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

Misterdublex
  • Beiträge: 3531
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 430 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:
E-Mobil-Foo hat geschrieben: Zur ordentlichen Suche müßte eine Matrix her, mit Fahrzeugen und deren Eigenschaften in Form von Positiv-Aussagen:
- AHK Zugvermögen über 750 kg
- Zuladungsvolumen über abc qm
- Zuladungsgewicht über 250 kg
...
Ja, so eine Datenbank, wo man beliebig Filtern kann, wäre nicht schlecht.
Ich komme leider gerade nicht dazu.

Der Aston Martin Rapid E wurde komplett gestrichen. Sie entwickeln jetzt ein Verbrenner SUV.

Müsste die Liste wohl demnächst mal wieder pflegen... beizeiten ;-)

Auf dem Markt:
2013 Tesla S (bis 100 kWh brutto, bis 16,5 kW AC, bis 120 kW DC)
2016 Tesla X (bis 100 kWh brutto, bis 16,5 kW AC, bis 120 kW DC)
2018 Jaguar i-Pace
2018 Hyundai Kona (64kWh netto, 72kW DC)
2018 Kia Niro (64kWh netto, 72kW DC)
2019 Tesla Model 3 (bis 75kWh netto, 11kW AC, 192kW DC, bei SUC V3 evtl noch mehr)
2019 Audi e-tron (83kWh netto, 11kW AC, optional 22kW AC, 150kW CCS)
2019 Kia Soul 64kWh
2019 Mercedes EQC


Konkret angekündigt:

2019 Porsche Taycan
2019 Audi e-tron Sportback
2019 Borgward BXi7 => ungewiss https://www.electrive.net/2019/07/04/bo ... ndgueltig/

2020 Audi e-tron GT
2020 Audi Q4 E-Tron
2020 BMW iX3 (70kWh, 400km WLTP)
2020 Mercedes EQA
2019 Mercedes EQV
2020 Seat El-Born
2020 Skoda Vision IV
2020 Tesla Model Y (in den USA, in Europa wohl später)
2020 VW ID3 (bis 83kWh, 11kW AC, 125kW CCS)
2020 VW I.D. Crozz (bis 89kWh, 11kW AC)
2020 Volvo Polestar 2
2020 Volvo XC40 Recharge (75kWh netto, 150kW CCS)

2021 BMW i4
2021 Mercedes EQB
2021 Mercedes EQE
2021 Mercedes EQS
2021 Mercedes EQ GLE
2021 Porsche E-Macan
2021 Volvo Polestar 3

2022 Alfa Romeo, mehrere Modelle
2022 Jeep, 4 Modelle
2022 Maserati, 4 Modelle
2022 Mercedes EQ GT
2022 VW I.D. Buzz
2022 VW I.D. Vizzion

2024 VD I.D. Lounge

Vermutungen für die Zukunft
ab 2020 div VW MEB Modelle und Derivate von Schwestermarken
ab 2020 div. neue Renault Modelle
2022 Audi A4 BEV
2022 Audi Q5 BEV
bis 2024 elektrifizierung aller Opel Modelle
bis 2025 insgesamt 15 neue Audi BEV
ab 2025 will Volvo 50% seines Umsatzes mit BEV machen

Knapp verfehlt
2017 Opel Ampera E (60 kWh netto, 7,2 kW AC, bis 55 kW DC)
2019 Nissan Leaf E-Plus (62kWh, 70kW, aber Rapidgate)
2019 Renault Zoe ZE50 CCS (52kWh, 50kW)
2020 Opel Corsa BEV (45kWh netto, 100kW)
2020 Peugeot 208 BEV (45kWh netto, 100kW)
Fehlt da nicht der VW e-Multivan T6.1 mit 74,8 kWh Akku. Der hat AHK, 400 km NEFZ und CCS 50 kW.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
read
Preise? der kleine kann wohl mit 38 kWh 109 km reisen....mit 75 kWh etwa egolf Strecken.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
read
Jogi hat geschrieben: Für nächstes Jahr (2021) könnte man noch den Ford Mustang Mach E in die Liste aufnehmen
Stimmt, unbedingt! Laut Meldung von Electrive.net sogar noch für für Ende 2020.
Misterdublex hat geschrieben: Fehlt da nicht der VW e-Multivan T6.1 mit 74,8 kWh Akku. Der hat AHK, 400 km NEFZ und CCS 50 kW.
Ich glaube den schreibe ich mal zu knapp verfehlt, weil die reelle Reichweite bei dem riesigen Auto nicht soooo groß sein wird und 50kW DC ist dann in km/Lademinute auch nicht so richtig prall.
Ich finde zu dem Auto aber auch kaum Infos. Bei VW steht da nix... https://www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de ... #CONFIGURE

Ist der Taycan schon auf dem Markt?
Den Borgward hab ich mal gestrichen, das scheint nichts mehr zu kommen.
Und die Audis? E-Tron Sportback und GT?


Auf dem Markt:
2013 Tesla S (bis 100 kWh brutto, bis 16,5 kW AC, bis 120 kW DC)
2016 Tesla X (bis 100 kWh brutto, bis 16,5 kW AC, bis 120 kW DC)
2018 Jaguar i-Pace
2018 Hyundai Kona (64kWh netto, 72kW DC)
2018 Kia Niro (64kWh netto, 72kW DC)
2019 Tesla Model 3 (bis 75kWh netto, 11kW AC, 192kW DC, bei SUC V3 evtl noch mehr)
2019 Audi e-tron (83kWh netto, 11kW AC, optional 22kW AC, 150kW CCS)
2019 Kia Soul 64kWh
2019 Mercedes EQC

Konkret angekündigt:
2020 Audi e-tron GT
2020 Audi e-tron Sportback
2020 Audi Q4 E-Tron
2020 BMW iX3 (70kWh, 400km WLTP)
2020 Ford Mustang Mach-E
2020 Mercedes EQA
2019 Mercedes EQV
2020 Porsche Taycan
2020 Seat El-Born (bis 77kWh netto, 11kW AC, 125kW CCS)
2020 Skoda Vision IV (entspricht technisch ID.4)
2020 Tesla Model Y
2020 VW ID3 (bis 77kWh netto, 11kW AC, 125kW CCS)
2020 VW ID.4, ID.4X (bis 89kWh, 11kW AC)
2020 Volvo Polestar 2
2020 Volvo XC40 Recharge (75kWh netto, 150kW CCS)

2021 BMW i4
2021 Mercedes EQB
2021 Mercedes EQE
2021 Mercedes EQS
2021 Mercedes EQ GLE
2021 Porsche E-Macan
2021 Volvo Polestar 3

2022 Alfa Romeo, mehrere Modelle
2022 Jeep, 4 Modelle
2022 Maserati, 4 Modelle
2022 Mercedes EQ GT
2022 VW I.D. Buzz
2022 VW I.D. Vizzion

2024 VD I.D. Lounge

Vermutungen für die Zukunft
ab 2020 div VW MEB Modelle und Derivate von Schwestermarken
ab 2020 div. neue Renault Modelle
2022 Audi A4 BEV
2022 Audi Q5 BEV
bis 2024 elektrifizierung aller Opel Modelle
bis 2025 insgesamt 15 neue Audi BEV
ab 2025 will Volvo 50% seines Umsatzes mit BEV machen

Knapp verfehlt
2017 Opel Ampera E (60 kWh netto, 7,2 kW AC, bis 55 kW DC)
2019 Nissan Leaf E-Plus (62kWh, 70kW, aber Rapidgate)
2019 Renault Zoe ZE50 CCS (52kWh, 50kW)
2020 Opel Corsa BEV (45kWh netto, 100kW)
2020 Peugeot 208 BEV (45kWh netto, 100kW)
2020 VW E-Multivan 6.1 (74,8kWh, 50kW)
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag