Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Verkehrte Überschrift

USER_AVATAR
read
fiedje hat geschrieben: Die Überschrift ist verkehrt, die sollte heißen: "Reine Elektroautos, die für mich als Alleinfahrzeuge taugen könnten"
Ne,das würde auch nicht passen, weil ich hier nur die Langstreckentauglichkeit betrachte, aber nicht den Kofferraum, eine mögliche AHK, den Preis, die Optik, Angebot auf dem Gebrauchtmarkt oder noch andere Kriterien. Wenn ich danach gehe ist das Ergebnis immer noch ganz übersichtlich: NULL.

Das alles im Titel ist aber zu sperrig, es steht dafür aber ja direkt zu Beginn im Thread.
Langsam aber stetig hat geschrieben: Ich fände als Kriterium die Reichweite bei Autobahngeschwindigkeit, zusammen mit der durchschnittlichen Ladeleistung in km/h für das Nachladen von 250 km am sinnvollsten,
Das stimmt. Allerdings ist das auch wieder nur ein Teil der Wahrheit - es könnte ja ein Auto wahnsinnig schnell 200km nachladen und dann stark nachlassen. Oder die 250km gehen nur richtig schnell wenn Du vorher auf 10km Restreichweite runter gefahren bist, wer anders möchte aber stets 80km Restreichweite bei Erreichen der Ladesäule im Winter an der Autobahn haben, weil er sich sonst nicht sicher fühlt.
Man muss sich das alles schon recht genau ansehen.

Für mich ist momentan weiterhin der Tesla 3 das aktuelle Maß der Dinge.
Mir passt halt nur der Preis nicht. Wobei ich mir auch keinen vergleichbaren Audi A4 kaufen würde, der ist mir genauso zu teuer.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022
Anzeige

Reine Elektroautos, die für Karlsson als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
  • fiedje
  • Beiträge: 585
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 04:38
  • Wohnort: Bergisches Land
  • Hat sich bedankt: 763 Mal
  • Danke erhalten: 153 Mal
read
So besser?
Es bleibt dabei! Wenn man nach den neuesten Beiträgen schaut, dann ist dieser Thread irreführend. Er suggeriert eine neutrale Sichtweise.
Davon ist er aber weit entfernt, wie Du in dem vorherigen Beitrag selbst bestätigst.
Es geht um Deine Sicht der von Dir festgelegten Kriterien.
Leider erfährt man das erst, wenn sich das auch von Anfang anschaut.
Mit freundlichem Gruß Fiedje
ZOE Limited R110 41kWh, Megane E-Tech bestellt

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
read
Ich kann die Anforderungen bei Aktualisierung der Liste ja noch hinten mit anhängen. Das sind aber IMHO schon die dem Normalnutzer vermittelbaren Fahrzeuge.

Und auch wenn manche auch nen Twizy als Alleinfahrzeug nehmen - irrelevant für 08/15 Interessenten.
Auch Zoe mit 22kW Lader.... äh ne. Ich habs probiert - ne.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 285 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Auch Zoe mit 22kW Lader.... äh ne. Ich habs probiert - ne.
Ich probier´s seit etwas über 2 Jahren mit über 50.000 km, auch in Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich - JAAAA!

Voll alltagstaugliches Alleinfahrzeug!
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

Simon1982
  • Beiträge: 1098
  • Registriert: Fr 29. Mai 2015, 21:54
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Für dich vielleicht, aber für viele andere halt nunmal nicht. Irgendwie drehen wir uns immer wieder im Kreis.

Vielleicht sollte man den Titel tatsächlich ändern: Elektroautos, die in 24h min 2.000km zurücklegen können. Das entspricht dann 83km/h im Schnitt und die Zoe fliegt klar raus.

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
read
Wenn die Hersteller ab nächstem Jahr mal in die Gänge kommen müssen um Strafzahlungen zu vermeiden wird sich der Markt ganz schnell drehen. Wenn ich heute mit der Kaufabsicht für einen Diesel in ein Autohaus gehe, Werde ich sehr zuvorkommend behandelt. Mit der Absicht ein E-Auto zu erwerben wird das ganze zu einer eher freudlosen Angelegenheit. Bleibt die Nachfrage so erschreckend gering wie im Moment, werden uns im zweiten Halbjahr 2020 als Kunden denen man schon mal so nen Akkubohrschrauber andrehen konnte eher rote Teppiche ausgerollt. Es sei denn dem Marketing fällt noch etwas deutlich besseres ein.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 124.500km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 95.500km, E-UP seit 2020, 14.000km, C180TD seit 2019 39.000km , max G30d seit 2020 700km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 20.000km

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
read
Simon1982 hat geschrieben: Für dich vielleicht, aber für viele andere halt nunmal nicht. Irgendwie drehen wir uns immer wieder im Kreis.
Jepp, es geht hier nicht um einen Askesewettbewerb, sondern um reelle Alternativen, die man 08/15 Nutzern auch vermitteln kann.
Wer mit Semischnarchladern im Alleinfahrzeug auch glücklich ist soll doch seinen eigenen Thread aufmachen und da schreiben, wie toll das ist, für 100-150km Reichweitengewinn eine Stunde zu warten.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
  • fiedje
  • Beiträge: 585
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 04:38
  • Wohnort: Bergisches Land
  • Hat sich bedankt: 763 Mal
  • Danke erhalten: 153 Mal
read
Dann ändere doch einfach die Überschrift, damit erkennbar wird, dass Du hier DEINE Sicht der Dinge darstellst.
Wie es jetzt überschrieben ist, darfst Du Dich nicht wundern, wenn andere Meinungen auftauchen.
Semischnarchladen ist subjektiv und für viele ist es vielleicht sogar erstrebenswert, den Akku mit Schnelladen nicht zu stressen.
Mit freundlichem Gruß Fiedje
ZOE Limited R110 41kWh, Megane E-Tech bestellt

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
read
Nein, passt schon, das richtet sich an Normalnutzer, das muss man nicht noch wegen einer totalen Minderheit aufblähen.

Zumal die Kriterien auch klar sind und nur ein paar Leute rumpaulen wollen.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
  • fiedje
  • Beiträge: 585
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 04:38
  • Wohnort: Bergisches Land
  • Hat sich bedankt: 763 Mal
  • Danke erhalten: 153 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Nein, passt schon, das richtet sich an Normalnutzer, das muss man nicht noch wegen einer totalen Minderheit aufblähen.
Zumal die Kriterien auch klar sind und nur ein paar Leute rumpaulen wollen.
Unter rumpaulen kann ich mir nichts vorstellen.
Aber schön, dass Du entscheidest, wer zur Mehrheit gehört. Für mich ist der Thread an dieser Stelle vorbei.
Mit freundlichem Gruß Fiedje
ZOE Limited R110 41kWh, Megane E-Tech bestellt
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag