Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
read
Danke, hab es geändert. Komisch, dass sie gar nicht den 16,5kW Lader anbieten.


Auf dem Markt:
2013 Tesla S (bis 100 kWh brutto, bis 16,5 kW AC, bis 120 kW DC)
2016 Tesla X (bis 100 kWh brutto, bis 16,5 kW AC, bis 120 kW DC)
2017 Opel Ampera E (60 kWh netto, 7,2 kW AC, bis 55 kW DC)
2018 Jaguar i-Pace
2018 Hyundai Kona (64kWh netto, 70kW DC)
2018 Kia Niro 64kWh
2019 Tesla Model 3 (bis 75kWh netto, 11kW AC, 192kW DC, bei SUC V3 evtl noch mehr)
2019 Audi e-tron (95kWh, 11kW AC, optional 22kW AC, 150kW CCS)
2019 Kia Soul 64kWh
2019 Mercedes EQC
2019 Nissan Leaf E-Plus (62kWh, 102kW)

Konkret angekündigt:
2019 Aston Martin RapidE
2019 Audi e-tron Sportback
2019 Borgward BXi7
2019 Mercedes EQV
2019 Porsche Taycan

2020 Audi e-tron GT
2020 Audi Q3 E-Tron
2020 BMW iX3 (70kWh, 400km WLTP)
2020 Mercedes EQA
2020 Seat El-Born
2020 Skoda Vision E
2020 Tesla Model Y (in den USA, in Europa wohl später)
2020 VW ID3 (bis 83kWh, 11kW AC, 125kW CCS)
2020 VW I.D. Crozz (bis 89kWh, 11kW AC)
2020 Volvo Polestar 2

2021 BMW i4
2021 Mercedes EQB
2021 Mercedes EQE
2021 Mercedes EQS
2021 Mercedes EQ GLE
2021 Porsche E-Macan
2021 Volvo Polestar 3

2022 Alfa Romeo, mehrere Modelle
2022 Jeep, 4 Modelle
2022 Maserati, 4 Modelle
2022 Mercedes EQ GT
2022 VW I.D. Buzz
2022 VW I.D. Vizzion

2024 VD I.D. Lounge

Vermutungen für die Zukunft
ab 2020 div VW MEB Modelle und Derivate von Schwestermarken
ab 2020 div. neue Renault Modelle
2021 Dyson
2022 Audi A4 BEV
2022 Audi Q5 BEV
bis 2024 elektrifizierung aller Opel Modelle
bis 2025 insgesamt 15 neue Audi BEV
ab 2025 will Volvo 50% seines Umsatzes mit BEV machen
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
read
Warum nicht eine Schublade ....knapp daneben....die 50 kWh akku klasse....dann sehe es nicht ganz so düster aus.

die Angabe Netto kWh hat mehr Aussagekraft
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
read
Da weiß ich leider nicht von allen die Daten. Aber am wichtigsten wäre doch ohnehin die reelle Reichweite. Der doppelt so große Akku führt bei doppeltem Verbrauch doch nur dazu, dass man länger für die gleiche Reichweite laden muss.

Bin mir da auch noch nicht sicher, wie aussagekräftig die WLTP Angabe ist. Also ob es da starke Schwankungen in der Realität gibt, so in der Form, dass bei einem WLTP reell ist, bei nächsten 0,8*WLTP und beim dritten 0,6*WLTP.
Das hat natürlich auch immer mit der Fahrweise zu tun. Seitdem in meinem Profil die Autobahn eine größere Rolle spielt, ist meine Realreichweite deutlich runter gegangen.
Da gibt es aber eben auch wieder Unterschiede, zB zwischen Ioniq und Zoe - um zwei extreme Beispiele zu nennen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13875
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 881 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Danke, hab es geändert. Komisch, dass sie gar nicht den 16,5kW Lader anbieten.


Auf dem Markt:
2013 Tesla S (bis 100 kWh brutto, bis 16,5 kW AC, bis 120 kW DC)
2016 Tesla X (bis 100 kWh brutto, bis 16,5 kW AC, bis 120 kW DC)
2017 Opel Ampera E (60 kWh netto, 7,2 kW AC, bis 55 kW DC)
2018 Jaguar i-Pace
2018 Hyundai Kona (64kWh netto, 70kW DC)
2018 Kia Niro 64kWh
2019 Tesla Model 3 (bis 75kWh netto, 11kW AC, 192kW DC, bei SUC V3 evtl noch mehr)
2019 Audi e-tron (95kWh, 11kW AC, optional 22kW AC, 150kW CCS)
2019 Kia Soul 64kWh
2019 Mercedes EQC
2019 Nissan Leaf E-Plus (62kWh, 102kW)

Konkret angekündigt:
2019 Aston Martin RapidE
2019 Audi e-tron Sportback
2019 Borgward BXi7
2019 Mercedes EQV
2019 Porsche Taycan

2020 Audi e-tron GT
2020 Audi Q3 E-Tron
2020 BMW iX3 (70kWh, 400km WLTP)
2020 Mercedes EQA
2020 Seat El-Born
2020 Skoda Vision E
2020 Tesla Model Y (in den USA, in Europa wohl später)
2020 VW ID3 (bis 83kWh, 11kW AC, 125kW CCS)
2020 VW I.D. Crozz (bis 89kWh, 11kW AC)
2020 Volvo Polestar 2

2021 BMW i4
2021 Mercedes EQB
2021 Mercedes EQE
2021 Mercedes EQS
2021 Mercedes EQ GLE
2021 Porsche E-Macan
2021 Volvo Polestar 3

2022 Alfa Romeo, mehrere Modelle
2022 Jeep, 4 Modelle
2022 Maserati, 4 Modelle
2022 Mercedes EQ GT
2022 VW I.D. Buzz
2022 VW I.D. Vizzion

2024 VD I.D. Lounge

Vermutungen für die Zukunft
ab 2020 div VW MEB Modelle und Derivate von Schwestermarken
ab 2020 div. neue Renault Modelle
2021 Dyson
2022 Audi A4 BEV
2022 Audi Q5 BEV
bis 2024 elektrifizierung aller Opel Modelle
bis 2025 insgesamt 15 neue Audi BEV
ab 2025 will Volvo 50% seines Umsatzes mit BEV machen
Schöne Liste, danke. Vor allem die Ladeleistung ist wichtig.
Aber wo ist die Zoe? Die ist mein Alleinfahrzeug. Erst recht mit 50 kWh.
Und der Peugeot 208?
Taugen die Deiner Meinung nach nicht als Alleinfahrzeuge?
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
read
Nach Karlssons Meinung nicht, nein. Für viele andere jedoch schon. Es handelt sich ja hier nur um seine Wunschliste, die nicht allgemeingültig ist.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
read
Die Fragen kamen jetzt schon zigfach, ich hole mal eine Antwort von Seite 1 hoch:
Karlsson hat geschrieben: 300km real im Winter bei 120km/h. Ohne Reserve, also laden nach 250km bei 120km/h im Winter. Schnelladung muss auch sein, sollten eigentlich minimum 50kW sein. Ok, wenn BYD 43kW kann...ists auch nicht so weit weg. Als vollwertig würde ich 100kW sehen.
Das halte ich bei Corsa, 208 und Zoe ZE50 nicht für gegeben. Ich hatte mal für mich rund 60kWh und 100kW Ladeleistung als Bedarf ermittelt. Das ist natürlich keine absolut scharfe Grenze sondern eine Größenordnung.

Ich werde mal darüber nachdenken, die Liste um Autos, die knapp drunter liegen, zu ergänzen. Also dann separat aufgeführt.
Wobei der Zoe ZE50 vermutlich auch bei der Ladeleistung ziemlich schlecht dastehen wird, während Corsa und 208 da recht flott zu sein scheinen.
Beim Zoe vermute ich auch, dass der Verbrauch bei 120km/h wie bisher stärker ansteigt als bei den Konkurrenten.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Verkehrte Überschrift

USER_AVATAR
  • fiedje
  • Beiträge: 454
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 04:38
  • Wohnort: Bergisches Land
  • Hat sich bedankt: 569 Mal
  • Danke erhalten: 122 Mal
read
Die Überschrift ist verkehrt, die sollte heißen: "Reine Elektroautos, die für mich als Alleinfahrzeuge taugen könnten"
Wir kommen mit der ZOE als Alleinfahrzeug gut zurecht.
Mit freundlichem Gruß Fiedje
ZOE Limited R110 41kWh

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13875
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 881 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
Ich finde es trotzdem gut, dass Karlsson sich die Mühe gemacht hat. Die Beschränkungen sollten nur bei jedem Zitat der Liste deutlich dabei stehen.

Und wenn er jetzt noch andere Kriterien erlaubt, z.B. WLTP-Verbrauch, wird die Liste wirklich gut.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
read
Nein, passt schon so. Oder vielleicht: "Reine Elektroautos, die für Nicht-Enthusiasten als Alleinfahrzeuge taugen könnten". Ganz ehrlich, mit einer Zoe mit 22-kW-Ladegerät muss man auf längeren Strecken schon starke Einschränkungen bezüglich der erreichbaren Gesamtreisezeit hinnehmen. Entweder nutzt man das Auto dann nicht für längere Strecken, oder man ist bereit, diesen Kompromiss einzugehen.

Ich fände als Kriterium die Reichweite bei Autobahngeschwindigkeit, zusammen mit der durchschnittlichen Ladeleistung in km/h für das Nachladen von 250 km am sinnvollsten, aber diese Informationen sind für noch nicht ausgelieferte Fahrzeuge oft nicht verfügbar.

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13875
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 881 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
Leider ist die GE-Liste nicht so ausführlich, dass sie die AC- und die DC-Ladefähigkeit abbilden würde. Ich bin derzeit allerdings zu faul, das mal anzugehen... :l
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag