Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
read
Schüddi hat geschrieben:Das ist und war schon immer so das neue Modelle im Voraus angekündigt werden.
zum Beispiel ein Tesla X (kam erheblich später), Tesla 3, Tesla Semi, Tesla Roadster 2, Tesla Y...
Der E-Golf war 2017 mehrfach ganz vorne bei den Monatszulassungen der E-Fahrzeuge, von nicht liefern kann da ja keine Rede sein.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13870
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 877 Mal
  • Danke erhalten: 197 Mal
read
@Karlsson: Ich hatte VW und BMW extra ausgelassen. Nicht gemerkt? Und der deutsche Markt ist nicht die Welt. Dort draußen sieht es anders aus als hier im Land der Nibelungentreue.

Und ich hatte sehr wohl gesagt, dass Tesla später lieferte. Aber sie haben geliefert. Auch nicht gemerkt? Welcher der "Tesla-Fighter" hatte geliefert?

@motion: Anderer Qualitätsanspruch? Das heißt also, dass die Oberklasse von minderer Qualität beherrscht wird? Erklär mir das mal.

@thomas-b: Wenigstens ist es ehrlich 8-)
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

zitic
  • Beiträge: 2881
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Die „Tesla-Fighter“-Geschichte ist halt ein Bild-artiger Journalismuskniff auf dien viele angesprungen sind, wie anscheinend du auch.

Es bestreitet ja auch niemand, dass Tesla weit vor anderen Pionier war, aber das hat nichts mit Ankündigungsweltmeisterschaften zu tun, wenn da im gehobenen Segment noch keine Konkurrenz da ist.

Und im normalen Bereich ließen Tesla-Reichweiten halt nicht machen. Das läuft halt jetzt auch erst generell an. Der Ampera-e macht es ja anscheinend auch noch nicht unsubventioniert möglich. 2018/19 ist da so der tipping Point.

Wenn sich das konservativ bewahrheitet, was fest angekündigt ist, dann ist da Model 3 auch gar nicht so weit voraus. Das wurde ja schon vor dem Auftreten der Probleme hinlänglich diskutiert, dass da locker ein Jahr Produktionsanlauf ggü. konventionellen Herstellern übersprungen wird und man quasi mit dem Entfernen der Verpackung der Roboter auch gleich in Serie gehen wollte.

Dass die anderen mit kleineren Zahlen planen, war eigentlich auch nie anders angekündigt. Da wir ja eher kurzfristig raufgeschraubt.

Entsprechend spielen sich diese gefühlten Ankündigungsbrüche gepaart mit subjektiven Wünschen halt primär in den Köpfen ab...

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13870
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 877 Mal
  • Danke erhalten: 197 Mal
read
Der Begriff "Tesla-Fighter" kam nicht von mir. Und auch nicht vom Journalismus. Den hatten die deutschen Autobauer, anscheinend Audi zuerst, selbst geprägt.

Ich nenne den Begriff aber immer gerne, um darauf hinzuweisen, wie überheblich noch vor wenigen Jahren die deutsche Autoindustrie war.

Und klar kündigt Jeder an, was er zu tun gedenkt, wenn er aktuell noch nichts auf der Pfanne hat. Natürlich mit dem Ziel "kauft nix bei Tesla, wir haben bald was viel, viel Besseres!". "Bald" kann dann auch mal schnell 10 Jahre sein...
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

150kW
  • Beiträge: 4655
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 409 Mal
read
Alex1 hat geschrieben:Welcher der "Tesla-Fighter" hatte geliefert?
Nach Tesla Maßstäben, wo die Übergabe von 30 Fahrzeugen an Testfahrer der "Serienstart" ist, haben sowohl Audi wie auch Porsche mit ihren jeweils 100 zugelassenen Fahrzeugen in 2017 das Soll dafür schon erfüllt ;) Es muss "nur noch" die Produktion hochgefahren werden... :lol:

Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

zitic
  • Beiträge: 2881
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Alex1 hat geschrieben:Der Begriff "Tesla-Fighter" kam nicht von mir. Und auch nicht vom Journalismus. Den hatten die deutschen Autobauer, anscheinend Audi zuerst, selbst geprägt.
Wo wurde das denn öffentlich kommuniziert? Selbst wenn das mal ein Journalist intern von nem Audimann aufgeschnappt hat, wurde das einfach als markanter Begriff in der Presse genutzt um alles abseits von Tesla in der E-Entwicklung zu beschreiben und aufzuheizen, nicht nur um auf deutsche Hersteller bezogen. Sieht man ja wie das verfängt.
Alex1 hat geschrieben:Ich nenne den Begriff aber immer gerne, um darauf hinzuweisen, wie überheblich noch vor wenigen Jahren die deutsche Autoindustrie war...
Mag man streiten wie viel Überheblichkeit oder Unterschätzung der Akkuentwicklung da involviert war. Gerade der Dieselskandal zeugt natürlich von Überheblichkeit, aber natürlich nicht gegenüber Tesla. Aber gerade der Begriff passt da ja nun absolut gar nicht zu. Als Fighter nimmt man ja den Kampf auf und lässt den Gegner nicht überheblich liegen (Daimler wiederum hat ihn ja sogar supportet).

Aber ich will mich da jetzt auch in keinem Klein-Klein verfangen über wiederholende, verbitterte Kommentare. Seit 1-2 Jahren sind da ja nun zum Glück alle mit dem Blick nach vorne gerichtet. Hoffen wir dass Tempo weiter an Fährt gewinnt.

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13870
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 877 Mal
  • Danke erhalten: 197 Mal
read
zitic hat geschrieben:Seit 1-2 Jahren sind da ja nun zum Glück alle mit dem Blick nach vorne gerichtet. Hoffen wir dass Tempo weiter an Fährt gewinnt.
Da bin ich sowas von völlig bei Dir :mrgreen:

Allein die Hoffnung verdünnt sich immer wieder, wenn Begriffe wie "Diesel-Judas" kommen oder Studien, die "beweisen", dass eAutos doch so überhaupt nicht umweltfreundlich seien.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13870
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 877 Mal
  • Danke erhalten: 197 Mal
read
150kW hat geschrieben:Nach Tesla Maßstäben, wo die Übergabe von 30 Fahrzeugen an Testfahrer der "Serienstart" ist, haben sowohl Audi wie auch Porsche mit ihren jeweils 100 zugelassenen Fahrzeugen in 2017 das Soll dafür schon erfüllt ;) Es muss "nur noch" die Produktion hochgefahren werden... :lol:
Du hast die Zeiten ein klein bisschen durcheinander gebracht. Tesla liefert in einem Monat mehr als Audi und Porsche in einem Jahr zusammen :lol:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
read
Alex1 hat geschrieben: ...
Allein die Hoffnung verdünnt sich immer wieder, wenn Begriffe wie "Diesel-Judas" kommen oder Studien, die "beweisen", dass eAutos doch so überhaupt nicht umweltfreundlich seien.
Du wirst sehen, wie schnell sich die Meinung der Politiker und Journalisten ändert, wenn der von den deutschen Autoherstellern angekündigte Termin näher rückt.

Ein halbes Jahr vor dem ersten ID-Modell wird die deutsche Bevölkerung stückweise darauf vorbereitet, das E-Autos doch ganz toll sind. Super genaue und brandaktuelle Studien werden beweisen, wie toll das alles ist und dass der deutsche Strommix doch gar nicht so schlecht ist. Es wird flächendeckende Förderungen für private Ladeinfrastruktur geben, die Gesetze für Mieter und Eigentümergemeinschaften werden angepasst. Und die Autozeitungen werden sich vor Superlativen für deutsche E-Autos überschlagen und die breite Masse wird dann auch umsteigen...
2030 haben wir 100% aller Neuzulassungen rein elektrisch, wir freuen uns, doch das System und die Lobbyvereine sind immer noch dieselben...
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13870
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 877 Mal
  • Danke erhalten: 197 Mal
read
@tomas-b: Exakt so.

Aber nur, wenn weitere Fördermillionen dem Steuerzahler abgepresst werden. Noch mehr als die Millionen, die für "Forschung" verplempert worden waren :roll:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag