Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Nordstromer
  • Beiträge: 2265
  • Registriert: Do 4. Aug 2016, 08:14
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Das Problem sind schlicht die Stoßzeiten. Jeweils 3 Stunden Morgens und Nachmittags. Da ist der Bedarf sicher mehr als 10 mal höher als die übrige Zeit. Das würde bedeuten das bis zu 90% nicht richtig ausgelastet werden. Interessant ist Car Sharing nur wenn man ein Auto nicht täglich zwei mal braucht. Sonst wäre es ja schon umgesetzt.
Mehr Effekt auf den Verkehr und die Zahl der Autos könnte man erreichen wenn alle Büro-Jobs einen Anspruch auf Home Office hätten. Das würde den Verkehr bedeutend entlasten.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D
Anzeige

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
read
@Moderation
Kann hier mal wer die OT Beiträge vielleicht passend verschieben?

@Misterduplex
Dein Beitrag war OT - Antwort ausgelagert:
allgemeine-themen/ignorante-menschen-go ... 26956.html

Ich finde es ziemlich dreist, wie bevormundend hier manche sind, mit was man gefälligst nun hinzukommen hat.
Macht doch anderswo nen Askese-Thread auf und beweihräuchert euch selbst, mit wie wenig ihr hinkommt.

Das gleiche bitte auch fürs Thema Auto nutzen statt besitzen. Das ist sicher sehr interessant, aber nicht hier.

Mich - und wahrscheinlich auch andere - interessiert der Wandel, der zum Durchbruch der E-Mobilität führt und der wird mit rollenden Verzichtserklärungen nicht erfolgen.
Odanez hat geschrieben:Es geht hier doch nur darum, welche e-Autos als Alleinwagen dienen KÖNNTEN. Was auch immer das bedeuten mag.
Richtig - und hier auch ausschließlich bezogen auf die Langstreckenqualitäten!

300km bei 120km/h im Winter + >>50kW Ladung - das ist eine Größe, wo sich sicherlich einige 08/15 Bürger einen Umstieg vorstellen können. Diese Themen interessieren mich und nicht die Trippelschritte auf dem Weg dahin.

Natürlich ist das meine willkürliche Einteilung, aber ich hab den Thread gestartet und um diese Vorgabe soll es hier gehen.
Priusfahrer hat geschrieben:Ich denke in wenigen Jahren kann man die Ausgangsfrage mit einem deutlichen "fast alle" beantworten. Heute nur die Fahrzeuge in der Preisregion ab 50k€.
Genau das war ja schon meine These einige Seiten zuvor und dass wir eben einen eigentlich sehr schnellen Wanel vor uns haben, der uns nur aus der jetzigen Perspektive extrem langsam erscheint.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Nordstromer
  • Beiträge: 2265
  • Registriert: Do 4. Aug 2016, 08:14
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Ein sehr großer Teil hier fährt diese rollenden Verzichtserklärungen als Erstwagen und sieht sie auch so. Mit diesen Asketen und Avantgardisten willst genau worüber diskutieren?
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
read
Ich habe auch eine andere defination....der erstwagen ist mein daily driver...er sammelt die meisten jahreskilometer und bietet dank vorheizung im winter viel mehr komfort als vergangenes...von wegen askese...selbst die 2 reihe hat sitzheizung...blöd das die kinder noch kindersitze brauchen

Alles über die reichweite bedeutet komfort verlust....noch

Beim reisen versuchen wir so zu packen, als ob wir mit der bahn fahren müssten...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Nordstromer
  • Beiträge: 2265
  • Registriert: Do 4. Aug 2016, 08:14
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Ja die Heizung stimmt! Beim Diesel dauerte es bis zu 10 Minuten ehe so was ähnliches wie warme Luft herauskam. Ganz klar ein Auto für Asketen :lol:
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben:Ich habe auch eine andere defination....der erstwagen ist mein daily driver...
Ja, den Einwand kenne ich. Darum habe ich bewusst vom ALLEINFAHRZEUG gesprochen. Nach Deiner Definition ist mein Zoe auch der Erstwagen. Wäre er aber unser einziges Fahrzeug, stünde er umgehend zum Verkauf und das macht eben genau den Unterschied.
Blue shadow hat geschrieben:von wegen askese...selbst die 2 reihe hat sitzheizung
Stimmt, die Heizung ist schnell. Allerdings nicht mächtig. So richtig warm wie einen Verbrenner kriegt man es nicht.
Die Decke ist immer in Griffnähe, um beim Strom noch etwas zu geizen.

Noch mal die Liste:

Auf dem Markt (D):
2013 Tesla S
2016 Tesla X
(2017 Opel Ampera E)

Konkret angekündigt:
2018 Tesla Model 3
2018 Jaguar i-Pace
2018 Audi Q6 e-tron
2018 Leaf 2 mit größerem Akku
2019 Porsche Mission E

Vermutungen für die Zukunft
2019 Hyundai Ioniq mit größerem Akku
2019 Aston Martin RapidE
2019 Renault Zoe Gen2
2019 Mercedes EQC
2019 VW ID, ID BUZZ, ID CROZZ und Derivate von Schwestermarken
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Nordstromer
  • Beiträge: 2265
  • Registriert: Do 4. Aug 2016, 08:14
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Schon wieder falsch. Im Ioniq ist es geauso warm wie vorher im A2. Ne Decke brauchts nicht. Wie die ZOE heizt weiß ich natürlich nicht.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Simon1982
  • Beiträge: 1081
  • Registriert: Fr 29. Mai 2015, 21:54
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Ich würde mir einfach den Facelift eGolf als Kombi wünschen, idealerweise mit einer Anhängerkupplung.

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
read
Simon1982 hat geschrieben:Ich würde mir einfach den Facelift eGolf als Kombi wünschen, idealerweise mit einer Anhängerkupplung.
...und mit einem 2. Motor als Heckantrieb, so dass Allrad möglich ist und das Anfahren mit Anhänger auch funktioniert.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2250
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Ich weiß nicht was Karlsson hat, ich habe noch nie in der Zoe gefroren, im Golf TDI dagegen sehr wohl.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag