Rede Deutsche Umwelthilfe

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Rede Deutsche Umwelthilfe

menu
Benutzeravatar
folder Sa 19. Nov 2016, 17:33
außerdem, würde ein solcher Verband, der ja so doll von Toyota gesponsort wird, deren Autos so kritisch unter die Lupe nehmen??

Zitat: " Toyota Auris 1,4d - stößt 5,1x mehr NOx aus als erlaubt"
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-19-07-539 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
Anzeige

Re: Rede Deutsche Umwelthilfe

menu
watzinger
    Beiträge: 383
    Registriert: Fr 15. Jan 2016, 16:31
    Hat sich bedankt: 31 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder So 20. Nov 2016, 10:14
Solarstromer hat geschrieben:
Mike hat geschrieben:In den üblichen Nachrichten wird seine Rede leider ignoriert.

Und warum fährt er eigentlich selbst kein Elektroauto, sondern einen Toyota Prius? Toyota - nicht gerade bekannt für Elektromobilität. Toyota ist einer der Hauptsponsoren der DUH. Eine unabhängiger Verein sieht jedenfalls anders aus.
Eine bescheidene Frage. Wie sieht ein unabhängiger Verein aus?
Jeder vertritt doch letztendlich irgendwelche und insbesondere seine Interessen.
Q210, EZ 11/2014, schwarz pearl

Re: Rede Deutsche Umwelthilfe

menu
150kW
    Beiträge: 3655
    Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 173 Mal
folder So 20. Nov 2016, 14:10
TeeKay hat geschrieben:Wie groß wär wohl das Geschrei, wenn der Geschäftsführer eines Vereins mit nur 8 Mio Euro Budget einen 100.000 Euro Tesla hätte?
Warum ein Tesla? Gibt doch günstigere/sparsamere Elektroautos.

Re: Rede Deutsche Umwelthilfe

menu
150kW
    Beiträge: 3655
    Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 173 Mal
folder So 20. Nov 2016, 14:58
Manuskript Jürgen Resch hat geschrieben:Faktencheck: In diesem Jahr verkauft Tesla in Deutschland nahezu so viele Elektro-Pkw wie alle deutschen Hersteller zusammen – und das ohne Kaufprämie
Laut EV Sales Blogspot für Oktober:
BMW i3 = 2.139
e-Golf = 717
e-Up = 363
B250e = 364
Smart = 78
Sind zusammen 3661

Model S = 1.230
Model X = 275
Sind zusammen 1505

Sieht mir nicht nach einem "nahezu" aus. Wenn man die Hybriden dazu zählen würde, erst recht nicht.

Manuskript Jürgen Resch hat geschrieben:Wie lustlos die deutschen Autobauer das Thema Elektromobilität angehen zeigen die Zulassungszahlen 2014 bis 2016, jeweils Die ersten neun Monate:
- BMW ( i3 ) - minus 28% - von 1075 auf 776 E-Pkw
- Volkswagen ( eGolf + eUp ) - minus 38% - von 1546 auf 961 E-Pkw.
- negativen Spitzenreiter Daimler ein dramatisches - minus 63%: von 1063 auf 390 E-Pkw.
Laut EV Sales Blogspot für Oktober 2016:
BMW i3 = 2.139
e-Golf = 717
e-Up = 363
B250e = 364
Smart = 78

Laut EV Sales Blogspot für Oktober 2015:
BMW i3 = 1.623
e-Golf = 1.005
e-Up = 480
B250e = 414
Smart = 637

Laut EV Sales Blogspot für Oktober 2014:
BMW i3 = 2.002
e-Golf = 501
e-Up = 1.234
B250e = 44
Smart = 1.286

Die BMW Zahlen sind nicht nachvollziehbar. Dieses Jahr wurden schon mehr verkauft als in 2014.
VW ist tatsächlich 2016 gesunken, da dürfte aber dieses Jahr auch der Modellwechsel bei e-Up und e-Golf hineinspielen.
Die Mercedes Zahlen sind stark abhängig vom Smart. Der tatsächlich dramatisch eingebrochen ist.

Re: Rede Deutsche Umwelthilfe

menu
Benutzeravatar
folder So 20. Nov 2016, 18:38
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-19-07-539 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: Rede Deutsche Umwelthilfe

menu
Benutzeravatar
    ev4all
    Beiträge: 1416
    Registriert: So 9. Jun 2013, 11:02
    Wohnort: Solling
    Danke erhalten: 13 Mal
folder So 20. Nov 2016, 18:38
Jürgen Resch hat sich inzwischen im TFF Forum angemeldet und dort auch Stellung genommen. http://tff-forum.de/viewtopic.php?t=14100
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV

Re: Rede Deutsche Umwelthilfe

menu
Benutzeravatar
folder Mo 21. Nov 2016, 11:10
ev4all hat geschrieben:Jürgen Resch hat sich inzwischen im TFF Forum angemeldet und dort auch Stellung genommen. http://tff-forum.de/viewtopic.php?t=14100
Genauer: :arrow: Hier und :arrow: hier.

Re: Rede Deutsche Umwelthilfe

menu
Benutzeravatar
    Mike
    Beiträge: 2484
    Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
    Wohnort: DE
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 10 Mal
folder Mo 21. Nov 2016, 12:05
Volker.Berlin hat geschrieben: Genauer: :arrow: Hier und :arrow: hier.
Danke für die Links. Sind ebenfalls sehr lesenswert!

Ich will hier nichts anstoßen, aber meine Spende an die DUH ist unterwegs ...
seit 2016 ZOE Intens Q210
2013 bis 2016 Botschafter Leaf

Re: Rede Deutsche Umwelthilfe

menu
ChrisB
folder Mi 7. Dez 2016, 20:49
Kleines Update:

Im TFF-Forum haben sich mittlerweile 77 Forenmitglieder für eine Fördermitgliedschaft bei der Deutschen Umwelthilfe entschieden. Das ist schon eine beachtliche Zahl.

Ich hoffe, dass wir die 100 noch schaffen. Einige werden dann nämlich ihren Förderbeitrag verdoppeln. :-)

Also wer hier wie dort angemeldet ist und sich noch für eine Fördermitgliedschaft entscheidet, schreibt in den dortigen Thread.

Fördermitglied werden: http://www.duh.de/spenden/foerdermitglied-werden/

Re: Rede Deutsche Umwelthilfe

menu
ChrisB
folder Do 8. Dez 2016, 19:51
Heute können wir der Deutschen Umwelthilfe ohne eigenen finanziellen Einsatz helfen, indem wir den Hashtag #TelekomSpendet twittern.

Die Deutsche Telekom spendet 3000 € + 1 € für jeden Tweet mit dem Hashtag #TelekomSpendet.
Bildschirmfoto 2016-12-08 um 19.29.07.png
Quelle: Twitter
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag