Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben: Das ist dann allerdings ein Jahreswagen oder einer mit 30% Rabatt weil Modellende nahe (bei Pravatkauf).
So als Größenordnung hatte unser Focus 1.0 Kombi einen Listenpreis von knapp 30.000€.
Ja klar, aber du hast ja auch nicht 30.000€ dafür bezahlt, ich wollte sagen das 15.000-20.000€ die Summe ist die effektiv gezahlt wird.
Anzeige

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben: Ja klar, aber du hast ja auch nicht 30.000€ dafür bezahlt
Nein, knapp über die Hälfte und er war 9 Monate alt und hatte 22tkm gelaufen.
Will sagen ein Listenpreis von 35.000 würde auch noch ok gehen.
Ich hätte bei unserem noch bis zu 10k drauf gelegt wenn es dafür ein Familienerstwagen BEV gewesen wäre.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Ja aber der Enyaq oder der Airya oder das MY werden wohl eher nicht schon nach 9 Monaten für den halben Listenpreis zu haben sein.

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Dafür gehen da gerade erstmal mindestens 9.000€ Förderung vom Listenpreis runter.
holobro hat geschrieben: gibt es grundsätzlich auch bis zu 1.4 t Anhängelast.
Ich hatte da geringere Zahlen gelesen und mir war auch noch nicht klar, ob AHK nur mit Allrad geht.
Allrad wäre für mich einfach rausgeschmissenes Geld, AHK will ich aber haben.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben:
kub0815 hat geschrieben: Ein normaler Golf ist doch schon tauglich genug! Muss man halt den Grill zuhause lassen...
Da passt noch nicht mal einfach der Kinderwagen rein. Ne danke, echt nicht (in den Focus Turnier passt der Bettaufsatz längs rein und der geklappte Unterbau daneben). Und erst recht nicht mit dem kleinen Akku und maximal 40kW Ladung.
Hartan VIP XL geht rein!
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Ist mir total egal, ich hab den von Hauck.
Ein kleiner Kombi ist nun auch nichts abgefahren großes, sondern eher bescheiden. Wenn Dir noch weniger reicht - Glückwunsch. Da verstehe ich dann aber Dein Interesse an den größere SUV Panzern nicht. Ich bin doch der, der auf nicht unnötig große Autos Wert legt. Nur ein gewisses Mindestmaß an Kofferraum muss es halt schon sein.
Der klassische Familien-Erstwagen dürfte wohl auch eher ein Passat sein. Oder auf Dein Budget bezogen A6 Avant.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
@Karlson Es ging ja nur um die behauptung das in einen Golf kein Kinderwagen reingeht. Was falsch ist mein. Nachbar kommt prima damit klar. Ohne AHK und ohne Dachbox mit 2 kindern (die natürlich nicht in der Dachbox sitzen). Das nur ein Kombi ein valides Famileinfahrzeug sein soll finde ich eine anmaßende übertreibung.
Zuletzt geändert von kub0815 am Mi 2. Sep 2020, 17:19, insgesamt 2-mal geändert.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

andi_hb
  • Beiträge: 487
  • Registriert: Mo 6. Feb 2017, 16:01
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
kub0815 hat geschrieben:@Karlson Es ging ja nur um die behauptung das in einen Golf kein Kinderwagen reingeht. Was falsch ist mein. Nachbar kommt prima damit klar. Ohne AHK und Dachbox mit 2 kindern. Das nur ein Kombi ein valides Famileinfahrzeug sein soll finde ich eine anmaßende übertreibung.
Habe mir gerade beim lesen die 2 Kinder in der Dachbox vorgestellt BildBild.
Sorry ...

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

andi_hb
  • Beiträge: 487
  • Registriert: Mo 6. Feb 2017, 16:01
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Hat hier eigentlich schon jemand den MG ZS EV aufgelistet?
Ich bin gerade erst durch die Zulassungszahlen in Norwegen auf den MG gekommen. Dort wurden im letzten Monat anscheinend mehr MG als Tesla M3 zugelassen. Das finde ich zumindest beachtlich.
Zuletzt geändert von andi_hb am Mi 2. Sep 2020, 17:38, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Die Norweger kaufen anscheinend alles was 4 Räder und einen E-Motor hat, sogar die China-Karren. :roll:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag