Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Endlich kommen alternativen zum E nv200....

Der Motor des e-Traveller hat eine Leistung von 100 kW (136 PS) und ein Drehmoment von 260 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 130 km/h, von Null auf Hundert geht es in 13,1 Sekunden. Den Strom für den Antrieb liefert eine Batterie mit 50 kWh oder 75 kWh Kapazität. Mit dem kleineren Energiespeicher ist eine Reichweite von 230 Kilometer gemäß WLTP-Norm möglich. Mit der 75-kWh-Batterie fährt der E-Van mit einer Ladung 330 Kilometer.

https://ecomento.de/2020/06/04/peugeot- ... batterien/
Dateianhänge
DE96E1C8-6C51-4D7E-952E-0191469A4D57.png
F10010A0-002D-47C4-8448-8E55AA3C8ABC.png
ExKonsul leaf blau 60.000 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 800V reserved
Anzeige

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Simon1982 hat geschrieben:Es sind zwei weitere Familien-Erstwagen angekündigt:

Ein Kombi aus China
Ein SUV von Skoda.
Und ein dritter

https://www.euronics.de/aiways-u5/

SkodaCitigo IV BestOf bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt September) Skoda Enyaq 80 bestellt 16.9. unverb. Liefertermin 1.3.21
Smart ForFour ED seit 11/2017

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

Misterdublex
  • Beiträge: 4345
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 626 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Endlich kommen alternativen zum E nv200....

Der Motor des e-Traveller hat eine Leistung von 100 kW (136 PS) und ein Drehmoment von 260 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 130 km/h, von Null auf Hundert geht es in 13,1 Sekunden. Den Strom für den Antrieb liefert eine Batterie mit 50 kWh oder 75 kWh Kapazität. Mit dem kleineren Energiespeicher ist eine Reichweite von 230 Kilometer gemäß WLTP-Norm möglich. Mit der 75-kWh-Batterie fährt der E-Van mit einer Ladung 330 Kilometer.

https://ecomento.de/2020/06/04/peugeot- ... batterien/
Top! Danke für deinen Beitrag!

Das ist dann das Pendant zum Opel Zafira, der soll ja 2021 kommen.

Hoffentlich kommt Peugeot da schnell mit Zahlen. Im Bestfall noch 2020, damit ich meine Frau über den e-Caddy, hin zu diesem etwas größerem Fahrzeug lenken kann. Sie braucht aber den direkten Vergleich und eigentlich kommt ihr nur Mercedes oder VW ins Haus. Das wird harte Bretter bohren, vor allem, weil sie digitale Anzeigen im Auto nicht mag und besonders das analoge Instrument im e-Golf (e-Caddy) schätzt.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 23.11.2021

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
das gute an den Psa Kisten...die stehen schon zum Probesitzen rum. Und toyota macht auch mit.

Bei e caddy und e bully scheint es nur für lokale Orte zu reichen. Das dsg ist auch nur Ballast.

Der e vito scheitert beim Laden...
https://www.mercedes-benz.de/vans/de/vito/e-vito-tourer

und ob der e citan noch kommt?
https://www.electrive.net/2019/08/23/me ... -variante/
ExKonsul leaf blau 60.000 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 800V reserved

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

Misterdublex
  • Beiträge: 4345
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 626 Mal
read
PSA-Kisten: Die sind schon verfügbar zum anschauen?

Mercedes e-Vito:
Der Neue bekommt im Sommer 2020, gemeinsam mit dem EQV, wahrscheinlich CCS und den 100 kWh Akku.

Mercedes e-Citian:
In einem anderen Threat wurden Bilder eines Erlkönigs gezeigt.

VW e-Caddy/e-T6.1:
Mir berichtete ein VW-Händler, dass das DSG wohl Vorteile hätte beim Anhängerbetrieb und man deshalb nicht das e-Golf-Getriebe genommen hätte. Ansonsten sei in den Fahrzeugen 90% e-Golf-Technik.

Ob sich der e-Caddy auch für 2-3 mal pro Jahr Mittelstrecke eignet, werde ich ansatzweise diese Woche testen können. Habe für den Frohnleichnams-Feiertag ganztägig einen e-Caddy „Trendline“ zum Testen bekommen. Vor allem bin ich gespannt auf den Verbrauch. VW gibt für den e-Caddy einen Verbrauch von 23,3 bis 30,3 kWh/100 km an. Der Vergleichbare Renault Kangoo ZE kommt nur auf ca. 17 kWh/100 km, obwohl der Motor nur 44 kW Leistung hat und der e-Caddy fast die doppelte mit 85 kW. Die fehlende Wärmepumpe im e-Caddy kann nicht der Grund sein.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 23.11.2021

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
ExKonsul leaf blau 60.000 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 800V reserved

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Citroën ë-Spacetourer kommt Ende 2020
https://www.electrive.net/2020/06/12/ci ... ende-2020/
Der große Unterschied zum Peugeot e-Traveller: Während die Löwenmarke ihren E-Kompaktvan nur in den beiden längeren Versionen anbietet, ist der ë-Spacetourer auch in der kürzesten XS-Version (4,60 Meter Länge) erhältlich – zumindest in einigen Ausstattungen.

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

Misterdublex
  • Beiträge: 4345
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 626 Mal
read
Der Citroën SpaceTourer XS liest sich richtig gut. Vielleicht passt bei dem ja auch noch die neue Unweltprämie in den Auslieferungszeitraum. Wie wir bei der Probefahrt des VW e-Caddy feststellen mussten, ist ein 4,9 m langes Fahrzeug bei uns ja leider nicht möglich.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 23.11.2021

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Diese Fahrzeuge gehen für mich mehr in den Bereich Nutzfahrzeuge.
Ist aber auch absurd, dass es inzwischen auch sowas gibt (was ja nun wirklich Nische ist), aber der ganz normale Kombi fehlt.

Also ich müsste noch immer zum Verbrenner greifen wenn ich heute Bedarf hätte, weil es in meinem Preisbereich noch keine akzeptablen Fahrzeuge gibt.
Und da habe ich wohl schon bis zu 50% Aufpreis gegenüber dem Verbrenner mit eingerechnet - ausgehend von einem Jahreswagen, wo es im Preisbereich 13.000 - 18.000€ eine sehr große Auswahl gibt.
Die Angebote der PHEV sind da ebenfalls noch mau.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

psm-freak
  • Beiträge: 420
  • Registriert: Do 20. Feb 2020, 17:20
  • Wohnort: Bayern
  • Hat sich bedankt: 181 Mal
  • Danke erhalten: 103 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Diese Fahrzeuge gehen für mich mehr in den Bereich Nutzfahrzeuge.
Ist aber auch absurd, dass es inzwischen auch sowas gibt (was ja nun wirklich Nische ist), aber der ganz normale Kombi fehlt.
Ist aber irgendwie logisch. Nutzfahrzeuge (=Dienstfahrzeug) genießen als E-Fahrzeuge noch zusätzliche Steuerprivilegien, umgehen selbst bei künftigen Verschärfungen Umweltzonen und zumindest die von Handwerkern und Zustellern genutzen fahren überwiegend Kurzstrecke.

Bezüglich Kombi/Familenkutsche: Den Ioniq würde ich schon familientauglich nennen, zumindest wurde hier berichtet dass Kinderwagen usw. reinpasst.
Und mit dem Audi e-tron gibt's doch einen "echten" Kombi, oder? Ich kenne den nur von außen von HPCs, sieht aber ziemlich geräumig aus.
Ioniq 28 Style
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag