Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

Schüddi
  • Beiträge: 3437
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben:Danke schüddi....das war ironie mit dem mini verbrauch

Selbst die plugins gte oder optimas scheitern schon auf den papier.
Das kann ich so nicht bestätigen. Im Sommer schaffe ich den angegebenen Verbrauch oder fahre sogar darunter. Okay momentan bin ich bei 2,1l, war aber auch einiges an Autobahn dabei.
Anzeige

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

harlem24
  • Beiträge: 7559
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 224 Mal
  • Danke erhalten: 489 Mal
read
Eigentlich müßte doch der Niro EV endlich Karlssons Vorgaben einhalten.
350km Reichweite, Schnellladung, 450l Kofferraum, ausreichend großer Innenraum.
Schon bestellt?
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Doppelt so teuer und bestimmt nur die hälfte vom kofferraum.....groß empfand ich den kofferraum nicht
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2197
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 391 Mal
read
harlem24 hat geschrieben:Eigentlich müßte doch der Niro EV endlich Karlssons Vorgaben einhalten.
350km Reichweite, Schnellladung, 450l Kofferraum, ausreichend großer Innenraum.
Schon bestellt?
Wenn man das Ding doch bloß schon bestellen könnte... ich warte sehnsüchtig auf Preise und deutsche Spezifikationen (Anhängerkupplung).
Hyundai IONIQ Elektro Premium weiß seit Juni 2018
Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 blueberry seit Juni 2020

11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV Süd

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

harlem24
  • Beiträge: 7559
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 224 Mal
  • Danke erhalten: 489 Mal
read
@blue

450L beim EV, mehr als beim PHEV, ich war auch überrascht.
Sollte aber als Familienwagen reichen, mehr Platz haben vergleichbare SUVs auch nicht.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Für uns würde es reichen....ja wenn die fuzzel töle nicht wäre. Aber je nach hund ist selbst ein touareg ein kleinwagen
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

Schüddi
  • Beiträge: 3437
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Ein SUV ist mit Hund sowieso ein Mega Fail. Die armen Gelenke des Tieres beim raus springen...

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

fbitc
  • Beiträge: 4822
  • Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: Hohenberg / Eger
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
harlem24 hat geschrieben:@blue

450L beim EV, mehr als beim PHEV, ich war auch überrascht.
Sollte aber als Familienwagen reichen, mehr Platz haben vergleichbare SUVs auch nicht.
Was willst du mit 450 l ?
Hast du eine Kleinfamilie?

Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

fbitc
  • Beiträge: 4822
  • Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: Hohenberg / Eger
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
harlem24 hat geschrieben:@blue

450L beim EV, mehr als beim PHEV, ich war auch überrascht.
Sollte aber als Familienwagen reichen, mehr Platz haben vergleichbare SUVs auch nicht.
Was willst du mit 450 l ?
Hast du eine Kleinfamilie? Ein skoda fabia Kombi hat schon 530 l

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Nach heutigen kriterien...grossfamilie....3 mädels und mama und ein stolzer rüde aus dem tierheim.
Hier ist allerdings eine baptisten hochburg....verhütung erst nachdem 10. kind sind keine seltenheit

Unsere hundebox passt gerade so in den yeti....im B ed fehlten nur ein paar mm....im japanleaf nur quer.
Noch ist der hund agil...er springt in die leaf—grube und nimmt dann 2/3 des platzes ein und schaut gemütlich raus...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag