Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
  • tango
  • Beiträge: 948
  • Registriert: Mo 10. Mär 2014, 16:37
  • Wohnort: im heißen Süden
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Mit "ich" war auch nicht meine Person, sondern unsere vierköpfige Familie gemeint.
Gruß

tango

___________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 ZOE Intens black
07/2019 "alte ZOE mit 41 kWh Batterie
Anzeige

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 3853
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 182 Mal
  • Danke erhalten: 305 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:Vielleicht findest Du das lustig, aber was ich gerne hätte, suchen hier wohl 3/4 des Forums - einen brauchbaren elektrischen Erstwagen, der auch für Langstrecken taugt und einen gewissen Nutzwert hat.
Ich wollte mich damit keinesfalls lustig machen, tut mir leid, wenn es so rüber kam. Wenn aber jemand so viele Jahre über die selben Dinge klagt, könnte man meinen man müsse ihn das Leid etwas abnehmen. Deshalb der Tipp, es ist nur ein Auto. :prost:

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Sorry, ist bei bei vielleicht falsch angekommen.
Ja, die Lebensplanung hat sich etwas verschoben, sonst wäre der Verbrenner/Hybrid längst gekauft.
Wobei auch danach die Suche ja weiter geht - der Verbrenner soll dann um 2023 ja auch etwas rein elektrischem weichen. Ab 2020 habe ich Hoffnung, dass es sowas zu kaufen gibt. Vielleicht sogar zu akzeptablen Preisen.
tango hat geschrieben:Mit "ich" war auch nicht meine Person, sondern unsere vierköpfige Familie gemeint.
Ich hab den Eindruck wir haben dieselben Anforderungen, verpacken das nur anders. Du freust Dich, wie weit Du schon bist, ich ärgere mich, dass es noch nicht weiter ist.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

xpop
  • Beiträge: 90
  • Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:56
read
Dieses Dilemma mit den nicht Dorf-Familenleben-tauglichen Elektroautos ist zum Brechen, ganz einfach. Wir brauchen kein Statussymbol, wollen kein SUV, keinen Outlander. Einfach einen kleinen Kombi mit AHK. Wer in einer Wohnung lebt hat einfach ganz andere Ansprüche als jemand mit Haus und 1800qm Grünfläche drumrum. Irgendwie geht die Tendenz gerade zu nem Drilling in Kombination mit nem Dacia Logan, zusammen immer noch billiger als irgendwas elektrisches mit Kupplung. Kann man beides abstoßen wenn dann Mal was Vernünftiges kommen sollte. Den neuen Leaf warten wir noch ab, haben einen sehr schönen Preis angeboten bekommen. Ansonsten halt Plan Dacia. Ich verstehe nicht wieso sich die Hersteller da so quälen, den e-Golf als Variant dürfte doch nun wirklich kein Problem sein.

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 3853
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 182 Mal
  • Danke erhalten: 305 Mal
read
E-Autos dürfen halt (noch) kein Erfolg werden.

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

Gausi
  • Beiträge: 451
  • Registriert: Sa 3. Okt 2015, 23:30
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
WP_20170526_18_19_06_Pro.jpg
Auszug aus meinem Kraftfahrzeugschein......Ich möchte das Zeug auch rauchen, welches sich der TÜV Prüfer reingetan hat .... Aber bei einer 5 Personen Zulassung bedarf es wohl einer Systemspannung von 240V :-)

Mfg

Gausi

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13874
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 879 Mal
  • Danke erhalten: 197 Mal
read
Inzwischen gibt es ja sogar eine AHK mit ABE für die Zoe :mrgreen:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

Rudi L
read
Wenn man bedenkt,

der Beitrag wurde vor vier Jahren eröffnet.

Bis heute gibt es nichts in der Richtung. Auch nicht aus China, was ja oftmals prophezeit wurde.

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 13874
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 879 Mal
  • Danke erhalten: 197 Mal
read
Da sieht man wieder, wie effektiv die Verpesterbauerlobby gegen die eMobilität arbeitet :evil:

Hätte Tesla nicht wenigstens die Oberklasse von hinten aufgerollt, sähe es noch schlimmer aus :evil:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

Themse
  • Beiträge: 525
  • Registriert: Mi 8. Jun 2016, 12:34
  • Wohnort: Balingen
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Es ist wirklich beschämend, was sich in dieser Sache in den letzten vier Jahren getan hat,
nämlich garnichts ! :shock:
Skoda, die ihren Erfolg der letzten Jahrzehnte zum großen Teil ihren praktischen Kombis verdanken,
planen jetzt einen elektrischen Sportwagen - das macht einen echt fassungslos !
Der Octavia baut auf der gleichen Plattform wie der Golf.
Da müsste es doch möglich sein einen Octavia ED Kombi herzustellen.
Für VW natürlich noch einfacher mit einem e-Golf-Kombi !

Wieso um alles in der Welt gibts da absolut nix, weltweit ??!!

Nicht viel besser bei Renault.
ZOE Grandtour - wann wird der endlich vorgestellt ??
Privatleute kümmern sich drum, dass es für den ZOE wenigstens eine Anhängerkupplung gibt.
Und was sagt Renault dazu: GROßES LOB ?
NEIN ! - Die Garantie auf Fahrzeuge mit dieser AHK wir nicht mehr gewährleistet !!
Das ist doch zum davonlaufen, bzw. natürlich elektrisch davonfahren !

Wahrscheinlich ist eine groß angelegte Bürgerbewegung notwendig, für eine Elektroautoquote für Deutschland
damit sich hier bald wirklich etwas in nenneswertem Umfang bewegt !

Sonst heißt es in diesem Thread in vier Jahren: siehe Anfang !
Sion reserviert am10.9.2017 - ZOE R110 Z.E.50 Experience Leasingvertrag 21.11.19
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag