Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
  • fabbec
  • Beiträge: 1925
  • Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Volker.Berlin
Dafür gibt es von Tesla den Dachgepäckträger ;-)

Hab den schon Probemontiert ist bisjen aufwendiger als bisher aber ca 350€ ist ja fast schon ein Schnäppchen (grade by Tesla)
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Anzeige

Re: AW: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Dachgepäckträger für Fahrrad ist doof. Unkomfortabel zu beladen, hoher Windwiderstand und in Parkhäuser kommt man auch nicht mehr rein. Hat mir nicht gefallen.
Dazu transportiere ich auch andere Sachen auf dem Fahrradträger. Also AHK ist schon absolutes Muss.
Und 1er BMW und Kinder... Ja ja... Ein Kinderwagen war dann aber nicht dabei oder der Rest verzichtet auf Gepäck.
Kompaktmodelle oder Coupes schön zu reden ist für mich keine Lösung.
Passat Variant, Mondeo Turnier - sowas hat Nutzwert. Eine Nummer kleiner reicht auch noch.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12161
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
read
fabbec hat geschrieben:Familien Erstwagen muss kein Kombi sein guter Freund hat BMW M135i drei Türen mit zwei Kindern
Ist dann aber schon leicht masochistisch veranlagt, oder? :mrgreen: Gute Basis ein "normales" lektroauto auf langstrecke zu bewegen.

Der Leaf reicht grad so für :mrgreen: den Kurzurlaub mit zwei Kindern (fast 1 und bald 5).
Zoe als "Grandtour" ist da eher Mindestanforderung, wenn die Kinder größer werden. Der Clio sieht auch ganz gut aus - wenn das eh vom selben band kommt, sollte man sowas auch hin bekommen und am besten gleich noch den Akku evrdoppeln.

Meinen letzten Verbrenner (den ich kürzlich verkauft habe) habe ich extra mit AHK gekauft. benutzt habe ich diese genau NULL mal, da ich keinen eigenen Anhänger habe.

Fahrräder durch die Gegend zu fahren ist bei E-Auto eh nicht sinnvoll, da der Verbrauch doch merklich steigen würde.
Sowas kann man dann mieten, wenn man am Urlaubsort radeln möchte...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
eDEVIL hat geschrieben:habe ich extra mit AHK gekauft. benutzt habe ich diese genau NULL mal, da ich keinen eigenen Anhänger habe.
Benutze ich oft

http://motorschirmforum.eu/gallery/imag ... age_id=478
(Bilder gehen irgendwie nicht, daher der Link)
Ja, man kann das auch zerlegen, aber riecht nach Sprit, da läuft auch mal was aus und das sieht dann so aus

http://motorschirmforum.eu/gallery/imag ... age_id=479

Gerade bei einem teuren Auto ist das ziemlich uncool.
Abgesehen davon, dass das Ding auch mal in den Urlaub mit soll und da scheidet der Transport innen dann aus Platzgründen schon aus.
eDEVIL hat geschrieben:Fahrräder durch die Gegend zu fahren ist bei E-Auto eh nicht sinnvoll, da der Verbrauch doch merklich steigen würde.
Sowas kann man dann mieten, wenn man am Urlaubsort radeln möchte...
Also erstmal - mit einem E-Auto der heutigen Reichweite fahre ich ohnehin nicht in den Urlaub. Und bei Tesla S Reichweite relativiert sich das mit dem Mehrverbrauch.
Eine ausgenudelte Möhre, die ich am Urlaubsort miete, hat aber auch wenig mit meinem Fahrrad zu tun. Dazu ist das mieten meist ziemlich teuer und auch nicht unbedingt zur gewünschten Zeit am gewünschten Ort verfügbar.

eDEVIL hat geschrieben:Der Leaf reicht grad so für den Kurzurlaub mit zwei Kindern (fast 1 und bald 5).
Zoe als "Grandtour" ist da eher Mindestanforderung, wenn die Kinder größer werden.
Wir kommen bislang zu zweit mit einem Kleinwagen im Urlaub ganz gut aus. Der ist dann aber voll bis unters Dach. Ich finde das ok, weil Urlaub ist ja Ausnahmesituation. Aber es muss halt mit Quetschen gehen.
Nun möchten wir uns aber ein oder zwei Kinder zulegen - das heißt das Gepäck der Rücksitzbank muss auch noch in den Kofferraum und es kommt noch zusätzliches Gepäck durch das / die Kind/er dazu. Und das sieht bei den jungen Vätern in meinem Freundeskreis nach ziemlich erschreckend viel aus.
Selbst wenn ich bereit wäre, meine Gleitschirmausrüstung Zuhause zu lassen, sehe ich da mit einem 350l Kofferraum eines Kompaktwagens kein Land.
Und ich bin jetzt keim Campingfreund oder so - die schleppen noch viel mehr mit.

Die Transportsituation hab ich dazu auch nicht nur zum Urlaub, sondern auch an diversen WEs übers Jahr, wo wir unsere übers Land verstreute Familie aufsuchen.

Jetzt könnt man sagen Outlander PHEV - aber das ist mir doch etwas too much, zumal ein Golf Variant mehr Kofferraum hat als der fahrende Berg Outlander.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12161
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
read
Ich bin auch schon mal vor ner Ewigkeit zu dritt in nem Peugeot 106 dreitürer nach Wacken aufs Festival gefahren, das teil war Randvoll und der hinten sitzende Mußte den Sonnenschirm festhalten. Ging irgendwie, aber Familie ist dann doch leicht etwas anderes :lol:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

Rob.
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Do 22. Mai 2014, 18:10
  • Wohnort: Germany
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Jetzt könnt man sagen Outlander PHEV - aber das ist mir doch etwas too much, zumal ein Golf Variant mehr Kofferraum hat als der fahrende Berg Outlander.
Genau, so groß ist der Outlander nämlich gar nicht, ist mir bei der Probefahrt auch aufgefallen.

Eine echte Familienkutsche, auch für den Urlaub, wäre für mich der e-NV200 als Kombi. Mir reichen da auch locker fünf Plätze für die Familie, dennoch sollte es auch eine Version mit sieben Sitzen geben, geht ja beim Verbrenner-NV200 ja auch. Leider hatte ich (hier) schon gelesen, dass es die dritte Sitzreihe wohl nicht geben wird!?...

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype), Leaf MY2018, GLC 350 e 4MATIC, EQ fortwo, I-Pace, Model X, e-Niro, Corsa-e, e-up!, e-208, ID.3

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

Rudi L.
read
@ Karlsson,

wie schnell fährt denn der Corsa wenn Du den Motor vom Gleitschirm mit anwirfst ? :lol: :lol: 8-)

Bild

Grüße ;)
Rudi

Re: AW: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Gute Frage :lol:
Also mein aktueller Motor entwickelt so 65kg Stand Schub und hat 21PS.
Vielleicht 50 in der Ebene?
Fliegen tue ich zwischen 40 und 65, aber das hat nichts mit der Leistung zu tun, bin mit Motor aus genauso schnell. Nur dann kommt noch eine Abwärtskomponente dazu :lol:

Ist jetzt nicht Familie, aber für den Transport einer Sportausrüstung taugt eine Familienkutsche halt auch gut. Eine andere Definition von Sportwagen ;-)
Dateianhänge
uploadfromtaptalk1403201235735.jpg
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

Rudi L.
read
Schönes Hobby, Sportfliegen ist für mich die Steigerung zum Kurvenraeubern mit dem Motorrad.

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
  • Torwin
  • Beiträge: 526
  • Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
  • Wohnort: Heilbronn
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Ich finde den Outlander auch nicht so groß (mit 3 Kindern auf der Rückbank). Davor hatten wir einen Multivan, der war deutlich größer, ging jetzt mit 9 Jahren auf dem Buckel in Zahlung. Ich hoffe, der Outlander wird am 15. Juli pünktlich kommen, dann kann ich genaue Maße vom Kofferraum posten.
derzeit: Renault ZOE Q90 Bose Edition, 08/18 und KIA e-Niro 2020 Spirit
davor: 1 Jahr Nissan Leaf, 3 Jahre Mitsubishi Outlander PHEV, 2 Jahre Smart fortwo ed, 1 Jahr ZOE Q210
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag