Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: AW: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

mark32
  • Beiträge: 197
  • Registriert: Mi 3. Okt 2012, 16:16
  • Wohnort: 48249 Dülmen, Deutschland
read
Karlsson hat geschrieben: Ich fasse noch einmal zusammen:......................
Man kann durchaus das Model X von Tesla mit in die Überlegungen aufnehmen, heute kam eine Aktualisierung zu dem Wagen. Er soll 2015 ausgeliefert werden und man kann bei den ersten Signatures dabei sein (wenn man 30000 Euro anzahlt). Meiner Meinung nach das Nonplusultra für einen elektrischen Familien-Erstwagen:
ModelX3.jpg
Tesla Model X Signature ab 2015 *****Tesla Model S 85P rot seit Nov. 2013****** Ampera E-Pionier weiß seit Juni 2012******Drehstromkiste 32A Plus 63A Typ2*****8,1 kWp Photovoltaik*******16 kWh PV-Speicher von E3DC seit Dez. 2013*****nano-BHKW 1kW
Anzeige

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Ja, erfüllen wird der wohl alles. Ist halt nur wieder für die gut betuchte Familie. Und ich finde den S auch durchaus groß genug für Familienbelange.
AHK wäre nur noch so ein Punkt. Also nicht um Wohnwagen nach Italien zu ziehen, aber den kleinen Hänger zur Gründeponie oder für einen Fahrradträger. Einen ordentlichen...2 Pedelecs an die Heckklappe hängen ist Murks.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Übrigens wie findet ihr das Model X vom Design her?
Ich find ihn cool aber 2 Leute meinten jetzt zu mir schon:naja hübsch is der aber nicht.
Ganz im Gegensatz zum Model S
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben:... ich finde den S auch durchaus groß genug für Familienbelange.
AHK wäre nur noch so ein Punkt. Also nicht um Wohnwagen nach Italien zu ziehen, aber den kleinen Hänger zur Gründeponie oder für einen Fahrradträger. Einen ordentlichen...2 Pedelecs an die Heckklappe hängen ist Murks.
FULL ACK! :danke:

Bei 2,1t Grundgewicht vom Model S darf es schon ein 3/4 Tonner sein, der angehängt werden können sollte (Argghh, was für eine Grammatik)
06/14 - 7/19 Brünette (Q210) und Gerddää (Q90)
Seit 03/17 Ohnezahn (Leaf 30KWh)
Seit 08/19 Sir Quickly (Leaf 62KWh)
Gefüttert zumeist mit freilaufenden Strömen aus eigener Dachhaltung: 9,9KWp PV + 12KWh Sonnenbatterie

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

meta96
  • Beiträge: 865
  • Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
  • Wohnort: g r a z - w i e n
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:Ja, erfüllen wird der wohl alles. Ist halt nur wieder für die gut betuchte Familie. Und ich finde den S auch durchaus groß genug für Familienbelange.
AHK wäre nur noch so ein Punkt. Also nicht um Wohnwagen nach Italien zu ziehen, aber den kleinen Hänger zur Gründeponie oder für einen Fahrradträger. Einen ordentlichen...2 Pedelecs an die Heckklappe hängen ist Murks.
... hahaha, Tesla Fahrer sind sicher voll die Campierer. Hast eigentlich schon mal eine Porsche mit Fahrradl'n hinten drauf gesehen?

Re: AW: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
meta96 hat geschrieben:... hahaha, Tesla Fahrer sind sicher voll die Campierer. Hast eigentlich schon mal eine Porsche mit Fahrradl'n hinten drauf gesehen?
Also das hätte ich jetzt fast persönlich genommen. Mich erst mit Porsche-Fahrern in einen Topf werfen und dann noch behaupten, ich könnte mich überhaupt nur motorisiert fortbewegen... Es lebe das Vorurteil!

Re: AW: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

meta96
  • Beiträge: 865
  • Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
  • Wohnort: g r a z - w i e n
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Volker.Berlin hat geschrieben:
meta96 hat geschrieben:... hahaha, Tesla Fahrer sind sicher voll die Campierer. Hast eigentlich schon mal eine Porsche mit Fahrradl'n hinten drauf gesehen?
Also das hätte ich jetzt fast persönlich genommen. Mich erst mit Porsche-Fahrern in einen Topf werfen und dann noch behaupten, ich könnte mich überhaupt nur motorisiert fortbewegen... Es lebe das Vorurteil!
... glaube ich Dir gerne (und war auch nicht so gemeint), aber hättest sie am Porsche "hinten d'rauf"?

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
  • fabbec
  • Beiträge: 1925
  • Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Familien Erstwagen muss kein Kombi sein guter Freund hat BMW M135i drei Türen mit zwei Kindern

Vorher hatte er mit einem Kind ein bmw 125i Coupé

Also mit i3 oder leaf geht es dann auch
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/

Re: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

fbitc
  • Beiträge: 4822
  • Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: Hohenberg / Eger
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hab auch schon einem Porsche am Campingplatz gesehen in Italien hier...

Re: AW: Wo bleiben die Familien-Erstwagen?

USER_AVATAR
read
meta96 hat geschrieben:... glaube ich Dir gerne (und war auch nicht so gemeint), aber hättest sie am Porsche "hinten d'rauf"?
Ich hätte gar keinen Porsche, damit fängt es an... Aber ich vermisse auch bei meinem Tesla nicht die Möglichkeit, die Räder mitzunehmen. Ich brauche nur entweder das Rad oder das Auto. Meistens fahre ich direkt mit dem Rad da hin wo ich hin will. Und wenn ich mal in einer anderen Gegend Rad fahren will, finde ich die Bahn praktischer (hauptsächlich deswegen, weil man nicht da wieder einsteigen muss, wo man ausgestiegen ist). Oder man leiht sich Räder vor Ort und spart sich der Aufwand mit dem Transport.

Ich bin allerdings auch kein sportlich ambitionierter Rennradler oder Mountainbiker, da sieht das sicher anders aus. Dasselbe gilt natürlich auch für Surfer und andere Sportler, die gern ihr eigenes sperriges Hightech-Gerät an verschiedenen schönen Orten nutzen wollen. Von Seglern, Segelfliegern und Reitern mit eigenem Boot/Flugzeug/Pferd ganz zu schweigen...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag