ADAC-Übersicht: Das kosten E-Autos pro Kilometer

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

ADAC-Übersicht: Das kosten E-Autos pro Kilometer

menu
pineiro
    Beiträge: 114
    Registriert: Do 7. Jan 2016, 15:16

folder Do 18. Feb 2016, 15:22

Servus das hat der ADAC heute veröffentlicht.

Die hohen Fixkosten z.B. beim Zoe kommen wohl von der Batteriemiete denke ich.
https://adacemobility.wordpress.com/201 ... kilometer/
Gruß Christian
Anzeige

Re: ADAC-Übersicht: Das kosten E-Autos pro Kilometer

menu
Maverick78

folder Do 18. Feb 2016, 15:42

Eine nette Tabelle, das ganze sieht auch schlüssig aus. Manchmal hat auch der ADAC eine helle Stunde. :roll:

Re: ADAC-Übersicht: Das kosten E-Autos pro Kilometer

menu
MarkusD

folder Do 18. Feb 2016, 15:47

Diese Auflistung ist schon wieder Schwachfug, wenn ich nur die Spalte "Wertverlust" sehe.
Erst wenn ich das Auto verkauft habe, kann ich den Kilometerpreis ausrechnen.
Alles andere ist Kaffeesatzleserei.

Egal welches Fahrzeug, laut den ADAC-Tabellen hätten mich die Dinger ja arm machen müssen.
Das krasseste Beispiel war mein Opel Corsa (neu gekauft, daaaaamals, 90er Jahre). Laut ADAC hätte mich der Corsa rund 35 Cent pro Kilometer kosten sollen. Tatsächlich waren es aber nur 13 Cent.

Re: ADAC-Übersicht: Das kosten E-Autos pro Kilometer

menu
Maverick78

folder Do 18. Feb 2016, 15:55

Es sind Vergleichswerte um überhaupt einen Vergleich schaffen zu können. Persönliche Einflüsse wie z.b. Versicherungseinstufung usw verändern ja die Kosten ebenso. Zu den Abschreibungen wird immer 6 Jahre oder 160000km heran gezogen. Das sind rein rechnerische Größen die sich nicht unbedingt mit der Realität der persönlichen Nutzung decken.
Zuletzt geändert von Maverick78 am Do 18. Feb 2016, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.

Re: ADAC-Übersicht: Das kosten E-Autos pro Kilometer

menu
mutle
    Beiträge: 354
    Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
    Wohnort: Düsseldorf
    Website

folder Do 18. Feb 2016, 15:56

Geniale Tabelle mit dem Verbrauch in der nicht existierenden Einheit "kW/h"...

Re: ADAC-Übersicht: Das kosten E-Autos pro Kilometer

menu
Maverick78

folder Do 18. Feb 2016, 15:58

mutle hat geschrieben:Geniale Tabelle mit dem Verbrauch in der nicht existierenden Einheit "kW/h"...
War wahrscheinlich eine Azubi Arbeit :lol:

Re: ADAC-Übersicht: Das kosten E-Autos pro Kilometer

menu
MarkusD

folder Do 18. Feb 2016, 16:03

Maverick78 hat geschrieben:Das sind rein rechnerische Größen die sich nicht unbedingt mit der Realität der persönlichen Nutzung decken.
Eben.
Und am Ende glaubt noch jeder, diese Werte müßten für ihn auch gelten.
Ich behaupte, daß diese Werte für fast keinen gelten.

Re: ADAC-Übersicht: Das kosten E-Autos pro Kilometer

menu
Maverick78

folder Do 18. Feb 2016, 16:33

Also bei mir stimmen die Werte annähernd. Ich find den Golf 1.6TDI ewas teuer gerechnet, deckt sich nicht mit meinen persönlichen Kosten des ähnlichen A3 TDI. Hier liegt die Preisdifferenz bisher bei 16ct/km.

Re: ADAC-Übersicht: Das kosten E-Autos pro Kilometer

menu
Benutzeravatar
    midimal
    Beiträge: 6700
    Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
    Wohnort: Hamburgo

folder Do 18. Feb 2016, 17:07

Bei der Tabelle stimmt einiges nicht
Z.B. es gibt immer noch sehr oft kostenlos 20-24kWh Strom reinzuladen (5,8-7 Euro) macht man das regelmäßig 2-3x die Woche kommt da schon einiges zusammen(50-60Euro/Monat)!

Mit Benziner (außer auf dem Parkplatz die Benzin abpumpen :roll: ) geht das net - da gewinnt IMMER die Tanke :)
Zuletzt geändert von midimal am Do 18. Feb 2016, 17:08, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:

Re: ADAC-Übersicht: Das kosten E-Autos pro Kilometer

menu
Benutzeravatar
    volker
    Beiträge: 267
    Registriert: Mi 27. Mai 2015, 21:53

folder Do 18. Feb 2016, 17:08

Ich finde die 4 Jahre Haltedauer diskussionswürdig. Die verglichenen Automodelle werden überwiegend privat gekauft und dürften dann wesentlich länger gehalten werden.
Wer ein Auto nur 4 Jahre hält, verbrennt ne Menge Geld. Ist immer so.

Wenn die E-Autos bereits im 4-Jahres-Vergleich niedrigere Kilometerkosten einfahren, haben wir schon längst den Dammbruch für E-Mobilität hinter uns.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag