[gelöst] Warum finde ich kein passendes E-Auto?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Warum finde ich kein passendes E-Auto?

USER_AVATAR
  • xado1
  • Beiträge: 4433
  • Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
  • Wohnort: nähe Wien,Österreich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
meiner kostete weit weniger.
50k ist natürlich viel zuviel.
in holland wird ein zotye 5008 ev fur 24.000.- verkauft
einfach bei autoscout24.eu suchen
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Anzeige

Re: Warum finde ich kein passendes E-Auto?

USER_AVATAR
  • Efan
  • Beiträge: 1023
  • Registriert: Fr 28. Jun 2013, 14:16
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Leider geht es hier um unser deutsches Finanzamt. Die schert es einen feuchten Kericht, ob ich ökologisch korrekt fahre, die interessiert nur der Neupreis, davon habe ich 1% auf mein zu versteuerndes Einkommen zu schlagen, und obendrauf 19% MwSt.

Daran kann ich nix ändern, und auch niemand sonst, also hat mein Auto gefälligst billiger zu sein ;-)


Damit scheiden aber auch alle Gebrauchtfahrzeuge aus, die vorher Mondpreise verlangt haben.
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013 - 2016
Toyota Yaris Hybrid 2016-2020
https://duckduckgo.com/ ist DIE Alternative zu google

Re: Warum finde ich kein passendes E-Auto?

USER_AVATAR
read
Zum Thema 1% Regel hast du die geplante Änderung für Emobile gelesen?
ecomento.tv/2013/06/10/neues-gesetz-macht-elektroautos-als-firmenwagen-attraktiver/
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Warum finde ich kein passendes E-Auto?

Cavaron
  • Beiträge: 1563
  • Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Die Angebote des Franzosen sind nach allem was ich gehört habe echt und wasserdicht, allerdings sind die 16600 Euro der Netto-Preis.
Zuletzt geändert von Cavaron am Mi 3. Jul 2013, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Warum finde ich kein passendes E-Auto?

USER_AVATAR
  • Efan
  • Beiträge: 1023
  • Registriert: Fr 28. Jun 2013, 14:16
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
PowerTower hat geschrieben:Zum Thema 1% Regel hast du die geplante Änderung für Emobile gelesen?
ecomento.tv/2013/06/10/neues-gesetz-macht-elektroautos-als-firmenwagen-attraktiver/
Ja, habe ich gelesen, ist aber bei Mietakku eher unwichtig, aber dafür könnte ich den Reva E20 nach dieser Regel für 5 Euro im Monat privat nutzen, schade, daß es kein tatsächliches Auto in diesem Preisbereich bei uns gibt.

Nebenbei, ich bin seit heute Car-Sharer ;-) Und kann wenigstens ein paar verschiedene E-Autos testen, solange ich mag und bezahlen kann, Preise so um die 8 Euro pro Stunde.

Da habe ich auch gleich den Opel Ampera probiert, ein Auto das preislich zwar sowieso nicht in Frage käme, aber jetzt weiß ich wenigstens, daß ich ihn auch überhaupt nicht haben möchte. Was für eine Akrobatik notwendig ist, in dieses Auto ein oder auszusteigen, *kopfschüttel*, das tut sich doch keiner an, der 50k Euro für ein Auto ausgeben kann, was für ein Konstruktionsfehler.

Ansonsten fährt es sich natürlich Klasse, wie jedes E-Auto, das ich bereits fahren konnte. Leider war ich nicht in der Lage, den Motor manuell laufen zu lassen, ich hätte gerne gehört, wie laut oder leise er wirklich ist. Beim nächsten Mal werde ich ihn länger mieten und Autobahn fahren.
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013 - 2016
Toyota Yaris Hybrid 2016-2020
https://duckduckgo.com/ ist DIE Alternative zu google

Re: Warum finde ich kein passendes E-Auto?

USER_AVATAR
read
Efan hat geschrieben: Was für eine Akrobatik notwendig ist, in dieses Auto ein oder auszusteigen, *kopfschüttel*, das tut sich doch keiner an, der 50k Euro für ein Auto ausgeben kann, was für ein Konstruktionsfehler.
Wo lag das Problem ich finde zwischen, Corsa, Astra oder Ampera oder auch anderen Autos kein Unterschied im Einsteigeverhalten.
Efan hat geschrieben: Ansonsten fährt es sich natürlich Klasse, wie jedes E-Auto, das ich bereits fahren konnte. Leider war ich nicht in der Lage, den Motor manuell laufen zu lassen, ich hätte gerne gehört, wie laut oder leise er wirklich ist. Beim nächsten Mal werde ich ihn länger mieten und Autobahn fahren.
Drive Mode Button mehrfach drücken, im Tacho Display, kann man damit dann zwischen, Normal, Sport, Begisch und Halten umschalten. Halten ist dann fahren mit RE.

Den unteren Knopf: http://www.mein-elektroauto.com/wp-cont ... 00x200.jpg
Im Display erscheint dann das hier: http://www.automobile-entreprise.com/IM ... hoto_3.jpg
Mit zweifach drücken wechselt man dann auf den zweiten mit dreifach auf den Dritten und mit 4 mal hintereinander Drücken auf Halten.

Ich kann dir aber schon sagen, dass es nicht dauerhaft leise ist, etwa ähnlich wie bei normalen Verbrennern. Die Drehzahl ist aber unabhängig von der Fahrgeschwindigkeit. Deswegen empfindet man es manchmal wenn man z.B. 50 km/h fährt und der RE aber hoch dreht etwas lauter.

Re: Warum finde ich kein passendes E-Auto?

USER_AVATAR
  • Efan
  • Beiträge: 1023
  • Registriert: Fr 28. Jun 2013, 14:16
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
agentsmith1612 hat geschrieben: Wo lag das Problem ich finde zwischen, Corsa, Astra oder Ampera oder auch anderen Autos kein Unterschied im Einsteigeverhalten.
Öhm, kommst du ohne den Kopf anzustoßen rein und raus? Ich nicht, und ich bin gerade mal etwas über 1,80m. Jetzt wo du es sagst, fällt mir auf, daß der Astra tatsächlich genauso unkomfortabel ist, ein Freund hat einen, und da habe ich tatsächlich dieselben Probleme.

Wenn du einmal in einen Hyundai Matrix eingestiegen bist, wirst du den Unterschied feststellen ;-) Alternativ auch ein Mercedes oder Audi Taxi oder Renault Kangoo. Selbst der Smart ist einfacher zu besteigen.

agentsmith1612 hat geschrieben: Drive Mode Button mehrfach drücken, im Tacho Display, kann man damit dann zwischen, Normal, Sport, Begisch und Halten umschalten. Halten ist dann fahren mit RE.
Vielen Dank für den Hinweis, es ist nicht wirklich intuitiv, daß "Halten" der RE ist. Den Schalter habe ich schon gefunden, und zwischen "Sportlich" und "Normal" gewechselt, was wirklich deutlich zu unterscheiden ist ;-) Ich bestreite auch überhaupt nicht den Fahrspaß, den das Auto bietet. Das ist der Hauptgrund, warum ich ihn sicher nochmal mieten werde.
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013 - 2016
Toyota Yaris Hybrid 2016-2020
https://duckduckgo.com/ ist DIE Alternative zu google

Re: Warum finde ich kein passendes E-Auto?

USER_AVATAR
read
Efan hat geschrieben: Wenn du einmal in einen Hyundai Matrix eingestiegen bist, wirst du den Unterschied feststellen ;-) Alternativ auch ein Mercedes oder Audi Taxi oder Renault Kangoo. Selbst der Smart ist einfacher zu besteigen.
Also ich bin 1,82m und hatte noch nie Probleme.

Kangoo oder Hyundai Matrix sind ja auch Vans oder hoch bauende Fahrzeuge, das ist der Ampera aufgrund von Stirnflächenreduzierung nicht.

Aber Ein- und Ausstieg finde ich jetzt nicht so das wichtige Kriterium zumindest für mich nicht, wenn man wie in deinem Fall das Fahrzeug aber zum Ausliefern/Abholen nutzt und damit dann öfters Ein- und Austeigt ist das natürlich eine andere Sache.

Re: Warum finde ich kein passendes E-Auto?

USER_AVATAR
  • xado1
  • Beiträge: 4433
  • Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
  • Wohnort: nähe Wien,Österreich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann

Re: Warum finde ich kein passendes E-Auto?

USER_AVATAR
  • Efan
  • Beiträge: 1023
  • Registriert: Fr 28. Jun 2013, 14:16
  • Danke erhalten: 3 Mal
read

Nee, gebraucht geht doch nicht, habe ich doch schon gesagt weiter oben.

---

So, heute habe ich den Twizy mal angetestet, ein Auto in der richtigen Preisklasse, wenn denn Fenster vorhanden wären und Türen zum Abschließen, und ja, was soll ich sagen? Man kann wesentlich besser ein- und aussteigen als aus dem Ampera.

Ansonsten geht mir irgendwie das Fungefühl ab, von dem so viele berichtet haben, ich bin wohl einfach kein Cabrio-Mensch, es zieht, es ist laut, es knarzt und ächzt. Man spürt jedes Schlagloch, der Motor ist laut beim Beschleunigen und genauso laut beim Rekuperieren.

Alles in allem leider sehr ernüchternd. Und eines fehlt auf alle Fälle: Ein Cup-Holder! Ein 10-Euro-Teil, das man nicht wirklich einsparen muß, dafür hätte man das Schloß im rechten Handschuhfach weglassen können, das verdient den Namen "Schloß" nicht, denn man kann das Fach trotzdem halb öffnen, und mit ein bischen Schmackes sicher auch abreißen.

Jetzt werde ich eine schlaflose Nacht verbringen, da das "shared" Auto völlig offen und zugänglich auf meinem Stellplatz steht, hoffentlich vandaliert da keiner.
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013 - 2016
Toyota Yaris Hybrid 2016-2020
https://duckduckgo.com/ ist DIE Alternative zu google
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag