E-Auto 7-sitzig

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

E-Auto 7-sitzig

menu
Andreas P
    Beiträge: 11
    Registriert: Di 9. Apr 2013, 19:17

folder Sa 29. Jun 2013, 07:12

Hallo, suche ein E-Auto mit 7 Sitzen. Kennt jemand vl einen Anbieter?

Danke für Eure Anregungen im Vorraus.

lG
Andreas
Anzeige

Re: E-Auto 7-sitzig

menu
Benutzeravatar

folder Sa 29. Jun 2013, 07:41

Bald Tesla Model X

aber ich glaube das ist nicht das was in deinen Preisbereich fallen würde, oder?

Re: E-Auto 7-sitzig

menu
Benutzeravatar

folder Sa 29. Jun 2013, 08:44

Auch das Model S hat sieben Sitze. Im Kofferraum gibt es gegen die Fahrtrichtung zwei Not- bzw. Kindersitze.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black

Re: E-Auto 7-sitzig

menu
Benutzeravatar

folder Sa 29. Jun 2013, 09:35

Model X Ende 1014

Re: E-Auto 7-sitzig

menu
Jogi
    Beiträge: 3592
    Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22
    Wohnort: Ba-Wü, D
    Danke erhalten: 1 Mal

folder Sa 29. Jun 2013, 10:04

Nissan baut den e-NV200 bisher nur als 2-sitzigen Transporter, aber das lässt zumindest hoffen, daß er irgendwann als (7-sitziger) e-EVALIA auch bei uns angeboten wird.

Hier, am Ende der Seite 2 der EVALIA-Broschüre, wird zumindest dieser Eindruck suggeriert...
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.

Re: E-Auto 7-sitzig

menu
Benutzeravatar
    Desti
    Beiträge: 397
    Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

folder Sa 29. Jun 2013, 18:55

ZoePionierin hat geschrieben:Auch das Model S hat sieben Sitze. Im Kofferraum gibt es gegen die Fahrtrichtung zwei Not- bzw. Kindersitze.

Ich würde die aber nicht nutzen. Bei einem Heckauffahrunfall ist der Kofferraum doch sehr stark gefährdet.

Re: E-Auto 7-sitzig

menu
Benutzeravatar

folder Sa 29. Jun 2013, 19:16

Die Seite beim seitenaufprall ist auch nicht stabiler. :-/

Re: AW: E-Auto 7-sitzig

menu
Benutzeravatar

folder Sa 29. Jun 2013, 21:14

Desti hat geschrieben:
ZoePionierin hat geschrieben:Auch das Model S hat sieben Sitze. Im Kofferraum gibt es gegen die Fahrtrichtung zwei Not- bzw. Kindersitze.
Ich würde die aber nicht nutzen. Bei einem Heckauffahrunfall ist der Kofferraum doch sehr stark gefährdet.
Tesla sagt, die rückwärts gerichteten Kindersitze seien die sichersten Plätze im ganzen Auto. Bei einem Frontalaufprall ist das offensichtlich: Es ist besser, in die Sitze zu fliegen, als in die Gurte, und der Kofferraum ist weit weg vom Geschehen. Auch beim Seitenaufprall leuchtet mir das ein: Die Sitze sind tief drin im Auto, relativ weit von der Außenhaut entfernt, das Heck ist naturgemäß stabiler als eine Tür (weil aus einem Stück und ohne Scharnier) und die Kinder sitzen relativ hoch, so dass hoffentlich die Konstruktion unter ihnen viel Energie aufnimmt, bevor sie selber Schaden nehmen. Beim Heckaufprall erfüllt Tesla angeblich die gesetzlichen Vorhaben, und zwar bei der doppelten (!) Aufprallgeschwindigkeit, als in den Vorgaben vorgesehen (50 km/h oder 50 mph? statt 25 glaube ich, bin aber nicht mehr sicher). Also, wenn's nach der Sicherheit geht, sollten die Kinder ab sofort immer dort Platz nehmen!
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag