Tritt Audi bald Tesla in den A***h? :

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Tritt Audi bald Tesla in den A***h? :

menu
Benutzeravatar

folder Mo 16. Nov 2015, 14:41

Tho hat geschrieben:In Deutschland nicht. :?
Du meinst BEI den Deutschen nicht. Das kann gut sein. Ich rede ja von der Elektromobilität als Ganzes.
Vorrangig USA und Asien.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop - Angebot: NRGkick jetzt -50 EUR - somit ab 769 EUR inkl. MwSt.
Anzeige

Re: Tritt Audi bald Tesla in den A***h? :

menu
Benutzeravatar

folder Mo 16. Nov 2015, 14:47

Twizyflu hat geschrieben:Bis 2018 sind es noch 3 Jahre. Bis dahin wird sich vieles tun. Glaube mir :)
Ein Jahreswagen des zweiten Modelljahres bedeutet, dass es noch 1 Jahr hin ist und nicht 3.
Was innerhalb des nächsten Jahres auf die Straße kommt, ist dazu auch sehr überschaubar. Und erst recht bzgl Fahrzeugen mit Platz und AHK, die dazu noch bezahlbar sind.
Meine Prognose: NULL.

Das heißt zu 99% wird das Auto einen Verbrenner an Bord haben.
Und zu 90% wird man es auch nicht an der Steckdose laden können.

Ich weiß ehrlich nicht, wo Du den Optimismus her nimmst.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18

Re: Tritt Audi bald Tesla in den A***h? :

menu
Benutzeravatar

folder Mo 16. Nov 2015, 14:48

Dann hol dir in 3 Jahren einen heute neuen ZOE zum Spottpreis, pfeif auf die Garantie und montiere eine AHK dran - haben doch eh einige hier auch schon!?

Ich bin immer optimistisch, denn Elektromobilität macht glücklich :)
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop - Angebot: NRGkick jetzt -50 EUR - somit ab 769 EUR inkl. MwSt.

Re: Tritt Audi bald Tesla in den A***h? :

menu
soho
    Beiträge: 344
    Registriert: Do 27. Aug 2015, 13:25

folder Mo 16. Nov 2015, 15:50

Twizyflu hat geschrieben:Erdgas will keiner. Man merkt ja, dass das eine absolute Nische ist - mehr als noch die E Mobilität. Es ist keine Nachfrage da scheinbar. Denn geben tut es das ja schon länger.

Auch medial ist es wenig präsent. Mich stört das jedenfalls nicht. Gleich reinen Tisch machen und auf Elektromobilität setzen.
Das ist so nicht richtig. Es gibt über 20 Millionen CNG-Fahrzeuge weltweit, Tenedenz steigend.
Und obwohl Deutschland mit da dichteste Tankstellennetz hat, will man weiter Diesel fahren.
Selbst wenn es teurer ist und Nachteile mit sich bringt (Diesel auf Kurzstrecke, unsauber, lautes Verbrennungsgeräusch etc.)

In Asien und in den USA fahren immer mehr Trucks auf LNG.

Die Deutschen wissen halt eben nicht alles besser. Sie glauben es nur. Ähnlich wie sie glauben, die besten Autofahrer zu sein...
mitleser hat geschrieben:wenn Gas so toll ist dann sollte Audi nicht auf Elektro setzen *gähn*
Man braucht beides. Für jeden Anwendungsfall. Elektro ist auf jeden Fall die Zukunft. Abern nicht für jedes Anwendungsgebiet stellt es die optimale Lösung bereit.

Für die Städte und Ballungsräume ist Elektro auf jeden Fall sinvoll. Aber nicht jeder wohnt dort.

Re: Tritt Audi bald Tesla in den A***h? :

menu
Benutzeravatar

folder Mo 16. Nov 2015, 16:45

Ich zitiere gerne:
Flünz hat geschrieben:
Karlsson hat geschrieben:...CNG scheint ziemlich tot. ...
Kein Wunder bei den Preisen, hier an der selben Tankstelle:
Erdgas (CNG) 118,9ct
Diesel 107,9ct
Sogar die Verbände sprechen sich für Elektromobilität aus.

http://www.gn-online.de/Nachrichten/Die ... 29772.html
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop - Angebot: NRGkick jetzt -50 EUR - somit ab 769 EUR inkl. MwSt.

Re: Tritt Audi bald Tesla in den A***h? :

menu
Benutzeravatar
    Robert
    Beiträge: 4438
    Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
    Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

folder Mo 16. Nov 2015, 16:48

Bei aller Begeisterung; die Big Boys werden Erdgas und Brennstoffzelle nicht so leichtfertig aus der Hand geben. Mit mehreren 100tausend verkauften Elektroautos hat man sich ohnehin schon ein klitzekleines Stückchen der Butter vom Brot holen lassen. Eigentlich schon zuviel, denn das Schneebrett wurde bereits losgetreten...
Wie viel Spass macht dein Auto ?

Re: Tritt Audi bald Tesla in den A***h? :

menu
Benutzeravatar
    Greenhorn
    Beiträge: 4322
    Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
    Wohnort: Geesthacht

folder Mo 16. Nov 2015, 17:50

Bei uns wurde die CNG Säule der Stadtwerke wegen mangelnder Nutzung gerade abgebaut.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)

Re: Tritt Audi bald Tesla in den A***h? :

menu
Benutzeravatar

folder Mo 16. Nov 2015, 18:13

Twizyflu hat geschrieben:Dann hol dir in 3 Jahren einen heute neuen ZOE zum Spottpreis, pfeif auf die Garantie und montiere eine AHK dran - haben doch eh einige hier auch schon!?
Aus Dir wird man manchmal aber auch nicht schlau. Ich nenne Dir 3 Eigenschaften und Du empfiehlst mir ein Auto, dass alle 3 Eigenschaften nicht hat.
Twizyflu hat geschrieben:Ich bin immer optimistisch, denn Elektromobilität macht glücklich :)
Wo sie passt - ja.
soho hat geschrieben:Tenedenz steigend.
Bei uns nicht. Das reicht ja höchstens aus, um den Bestand zu halten.
Und der CNG Audi wird doch auch nur so ein Feigenblättchen, das in homöopathischen Dosen verkauft werden wird.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18

Re: Tritt Audi bald Tesla in den A***h? :

menu
Benutzeravatar

folder Mo 16. Nov 2015, 18:33

Damit meinte ich doch nur Karlsson, dass du ja den Kompromiss dann gehen kannst :P
Dein ZOE + AHK und auch gut :D
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop - Angebot: NRGkick jetzt -50 EUR - somit ab 769 EUR inkl. MwSt.

Re: Tritt Audi bald Tesla in den A***h? :

menu
Benutzeravatar

folder Mo 16. Nov 2015, 22:24

Twizyflu hat geschrieben:Dein ZOE + AHK und auch gut :D
Nö, der Kompromiss ist mein Zoe + der Corsa meiner Frau. Passt zwar noch weniger rein, aber ich hab da noch nen Dachgepäckträger für und kann ein Jetbag drauf packen. Sieht beknackt aus, fährt aber problemlos 1000km in 10 Stunden, ist schon bezahlt, was rein passt auch und wenn es sein muss, passt auch eine AHK dran. Und das ist dann ein billiges Standardteil, wo man nicht noch umständlich was eintragen muss.

Wenn wir damit noch ein paar Jahre zu zweit/ zu dritt die Langstrecken krumm kriegen, gibts danach vielleicht ja doch schon elektrischen Ersatz. Das läuft zu dritt nur mit hängen und würgen, aber wir werden das mal probieren.
Sollten wir mal zu viert sein, ist der Ofen spätestens für den Corsa aus, dann muss was größeres her. Und wenn es dann nichts elektrisches gibt, wird das halt ein Verbrenner.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag