Aerodynamik-Verbesserung eurer Autos

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Aerodynamik-Verbesserung eurer Autos

USER_AVATAR
read
funbrake hat geschrieben: [...]

Klingt viel? Ja, vielleicht.

Aber noch mehr bringt folgendes. Wer statt 100km/h 10% schneller fährt, der hat aufgrund der auadratischen Zunahme des Luftwiderstandes eine um 21% höheren Verbrauch (1,1 x 1,1 = 1,21) (in der Praxis ist es etwas weniger, da in dieser Rechnung der Rollwiderstand nicht berücksichtigt wird).

[...]
Morgen,

eine sehr ausführliche und interessante Zusammenstellung.

Kurz ein paar Anmerkungen.

1. Felgengewicht
Durch das Felgengewicht kann man die ungefederten Massen beim Beschleunigen reduzieren. Hier gilt wohl ein Umrechnungsfaktor von 7 beim Vergleich zwischen ungefederten zu gefederten Massen. Sprich, ein kg geringeres Felgengewicht bedeutet, 4 Felgen mal ein Kilogramm mal 7, gleich 28 kg weniger zu beschleunigendes "Gewicht". Die original Stahlfelgen (5x14) von VW mit Winterreifen sind mit rund 12,8 kg schon recht leicht. Die Stahlfelgen aus dem Zubehör sind da rund ein Kilogramm schwerer. Noch leichter wären z.B. Schmiedefelgen von der Fa. Fuchs. Gleiche Größe mit 5x14 und einem 175er ContiEcoContact wiegen die nur rund 11,2 kg.

2. Reifengewicht, Rollwiderstand und Reifendruck
Was für die Felge gilt, gilt auch für den Reifen. Möglichst leicht und einen möglichst geringen Rollwiderstand, am besten den Wert A, sollte er haben. Zusätzlich kann auch noch der Reifendruck erhöht werden, um den Rollwiderstand zu verringern. Auf das Thema Haftung gehe ich mal nicht ein. ;)

3. Unterbodenverkleidung
Eine zusätzliche Unterbodenverkleidung VA und HA könnte ebenfalls noch Einsparpotenzial bieten.

4. Die Quadratur des Luftwiderstandes
Deine Berechnung ist für die Widerstandskraft richtig. Möchtest du aber die benötigte Leistung und den daraus resultierenden Verbrauch kalkulieren, ist der Faktor der Geschwindigkeit sogar !!!3!!! ;) Bedeutet für dein oben genanntes Beispiel eine Zunahme von rund 33%.

Mit dem Citigo habe ich auf meiner täglichen Pendelstrecke schon die 300 km geknackt! Um genau zu sein, wären sogar 320 km drin gewesen ;)

MfG André
Škoda Citigo e iV - Style in Crystal-Blau
Bestellt 21.02.2020 => übernommen 06.10.2020
Fast Voll (ohne Colourconcept Schwarz + grüne Sitzziernähte), Fuchs Schmiedefelgen, H&R Sportfedernsatz, SCC Spurverbreiterung
Anzeige

Re: Aerodynamik-Verbesserung eurer Autos

USER_AVATAR
read
Einzig echtes Potential sehe ich inzwischen bei den Felgen/Reifen. Das ist letzte nicht rundgelutsche Einheitsnummer. Aber die fällt auch mehr und mehr. Ich denke wir bekommen zunehmend wieder Stahlfelgen und dann sucht man sich halt die Radkappenbemalung aus. Viel Geld für Alus, die ich so aktuell bei den E-Karren sehe, würde ich jedenfalls nicht zahlen.

Re: Aerodynamik-Verbesserung eurer Autos

USER_AVATAR
  • Zoelibat
  • Beiträge: 4045
  • Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
  • Wohnort: Zoe (Rückbank)
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 139 Mal
read
:thumb: Ich lasse meinen Ellenbogen im Auto, somit weniger Luftwiderstand. :thumb:
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag