WLTP 510 KM mit 80er

WLTP 510 KM mit 80er

USER_AVATAR
read
Es sind nun doch mehr als 500 km geworden. Kann man irgendwo sehen, wie sich die Verbrauche verteilen auf die verschiedenen Fahrsituationen beim Testzyklus... Der Autobahnwert interessiert mich..
SkodaCitigo IV BestOf bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt September) Skoda Enyaq 80 bestellt 16.9. unverb. Liefertermin 1.3.21
Smart ForFour ED seit 11/2017
Anzeige

Re: WLTP 510 KM mit 80er

ChristianW
  • Beiträge: 256
  • Registriert: Do 10. Aug 2017, 18:42
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Ich kenne nur diese Seite mit Details zum WLTP-Zyklus: https://generationstrom.com/2019/08/27/wltp/

Re: WLTP 510 KM mit 80er

jimrockford
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Mo 23. Dez 2019, 22:33
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Das sind relative einfache physikalische Berechnungen:
Reichweite bei konstant
- 80 km/h: 500 km
- 90 km/h: 455 km
- 100 km/h: 410 km
- 110 km/h: 370 km
- 120 km/h: 333 km
- 130 km/h: 300 km

Re: WLTP 510 KM mit 80er

USER_AVATAR
read
jimrockford hat geschrieben:Das sind relative einfache physikalische Berechnungen:
Reichweite bei konstant
- 80 km/h: 500 km
- 90 km/h: 455 km
- 100 km/h: 410 km
- 110 km/h: 370 km
- 120 km/h: 333 km
- 130 km/h: 300 km
Das ist ja leider Quatsch, da der Wert von 510 km für den kompletten Zyklus gilt.

VW hat bei einer Testfahrt mit konstant 80 kmh den WLTP Wert des id.3 deutlich überboten (531 statt 420 km).

https://efahrer.chip.de/news/531-km-mit ... id3_102912.

Wenn dann also

80 km/h: 630 km
...
SkodaCitigo IV BestOf bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt September) Skoda Enyaq 80 bestellt 16.9. unverb. Liefertermin 1.3.21
Smart ForFour ED seit 11/2017

Re: WLTP 510 KM mit 80er

jimrockford
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Mo 23. Dez 2019, 22:33
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Leider ist dein Kommentar Quatsch. Die von mir genannten Werte beruhen nicht auf Schätzungen, sondern auf einer Berechnung, die sich aus der Rollwiderstandsleistung, der Luftwiderstandsleistung und dem Leistungsbedarf der elektrischen Verbraucher zusammensetzt. Bei den Angaben handelt es sich um die Reichweite bei konstanter Geschwindigkeit, nicht von irgendwelchen Zyklen. Die 510 km/h findet sich in meiner Berechnung als Eingangsgröße nicht wieder.
Du kannst mir gern erklären (vorrechnen), wie du rechnerisch auf die von dir gepostete Zahl kommst.

Die von dir als konstant 80 km/h zitierte Fahrt hat in Wirklichkeit eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 56 km/h.... soweit zum Quatsch.


Zuletzt geändert von jimrockford am Fr 4. Sep 2020, 12:11, insgesamt 3-mal geändert.

Re: WLTP 510 KM mit 80er

USER_AVATAR
read
ChristianW hat geschrieben:Ich kenne nur diese Seite mit Details zum WLTP-Zyklus: https://generationstrom.com/2019/08/27/wltp/
Danke!

Mich interessiert der Wert von "extra high" für den enyaq
SkodaCitigo IV BestOf bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt September) Skoda Enyaq 80 bestellt 16.9. unverb. Liefertermin 1.3.21
Smart ForFour ED seit 11/2017

Re: WLTP 510 KM mit 80er

USER_AVATAR
read
Genau dieser Wert sollte für alle Autos veröffentlicht werden; ich habe ihn aber noch bei keinem Elektroauto gesehen... Zumindest für mich scheint der "Extra high"-Teilzyklus eine gute Approximation für längere Strecken (auf kurzen Strecken fahre ich auch auf der Autobahn normalerweise deutlich langsamer).
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: WLTP 510 KM mit 80er

USER_AVATAR
read
jimrockford hat geschrieben:Leider ist dein Kommentar Quatsch. Die von mir genannten Werte beruhen nicht auf Schätzungen, sondern auf einer Berechnung, die sich aus der Rollwiderstandsleistung, der Luftwiderstandsleistung und dem Leistungsbedarf der elektrischen Verbraucher zusammensetzt. Bei den Angaben handelt es sich um die Reichweite bei konstanter Geschwindigkeit, nicht von irgendwelchen Zyklen.
Du kannst mir gern erklären, wie du rechnerisch auf die von dir geposteten Zahlen kommst.
Deine Berechnung habe ich verstanden. die Methode ist richtig. Mit Quatsch habe ich gemeint dass es falsch ist mit dem Wert 500 anzufangen, denn die von Skoda angegebenen 510 km sind die Angaben des Durchnittswertes für den kompletten Zyklus. Das entspricht nicht dem Wert einer konstanten Fahrweise.

Die Referenz auf den id.3 zeigt, dass ein solcher Wert 25% höher sein kann. Deswegen habe ich dann mal über 600 angenommen. Damit kann man dann wie von dir angegeben rechnen.
SkodaCitigo IV BestOf bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt September) Skoda Enyaq 80 bestellt 16.9. unverb. Liefertermin 1.3.21
Smart ForFour ED seit 11/2017

Re: WLTP 510 KM mit 80er

jimrockford
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Mo 23. Dez 2019, 22:33
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Nochmal: Der WLTP-Wert ist für meine Berechnung keine Eingangsgröße. Er ist dafür völlig irrelevant.
Eingangsgrößen sind Werte wie Rollwiderstand, cw-Wert und Stirnfläche und natürlich Akkukapazität. Und dann kommt man halt auf diese Zahlen.
Auch VW kann die Physik nicht überlisten. Niedrige Geschwindigkeiten führen halt zu hohen Reichweiten, die dann auch über WLTP liegen können. Windschattenfahrten hinter LKWs senken den Verbrauch - physikalisch begründet - weiter. Für Praxiswerte aber völlig irrelevant, es sei denn ich kaufe mir einen Enyaq, um hinter LKWs herzuzotteln.
Diesen VW Reichweitentest empfinde ich als Volksverdummung. Die Leute werden ihr böses Erwachen haben, wenn die Reichweite bei typischer Autobahngeschwindigkeit dann gerade einmal halb so hoch ist.

Zuletzt geändert von jimrockford am Fr 4. Sep 2020, 12:22, insgesamt 4-mal geändert.

Re: WLTP 510 KM mit 80er

ChristianW
  • Beiträge: 256
  • Registriert: Do 10. Aug 2017, 18:42
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Die von jimrockford geposteten Werte passen einigermaßen zu den Werten die der Rechner auf www.ecalc.ch ausspuckt.

Wenn ich dort nur "Skoda Enyaq iV 80² (2021)" auswähle und mal noch 1000 km zum Spaß angebe, dann nehmen die bei 300m Steigung und 300m Gefälle auf 1000 km Distanz. Dabei nehmen sie einen Cw*A Wert von 0,70 m² und einen Rollwiderstand von 256 N. Es ergeben sich folgende Werte:
evcalcenyaq80.JPG
Stimmt also ungefähr überein, jimrockford hat leider keine Details zu seinen Berechnungen genannt. Erhöhe ich den Rollwiderstand (z.B. von Reifenlabel C auf F) kommen sogar fast genau jimrockfords Werte raus, wahrscheinlich hat er mit einem höheren Rollwiderstand gerechnet als evcalc standardmäßig annimmt.

Der Rechner ist ganz gut um sich einen ungefähren Überblick über die Verbrauchswerte zu verschaffen solange der für das Fahrzeug hinterlegte Cw*A Wert stimmt.

Bei anderen Gelegenheiten hat es bei mir den Anschein evcalc rechnet sehr Tesla-bevorzugend. z.B. nimmt evcalc bei der durchschnittlichen Ladegeschwindigkeit eines Tesla Model 3 LR mal eben 240 kW an wenn der Tesla 3 mal für 40 kWh laden muss. An einem V3 SUC jedoch braucht der Tesla für 40 kWh 15 Minuten. Also selbst in diesem Fall 45 Minuten und hat damit eine durchschnittlichen Ladegeschwindigkeit von 160 kW. Das ist natürlich stattlich aber eben weit entfernt von den 240 kW die der Rechner annimmt. Das nur als Hinweis mit der Bitte nicht alles "unkritisch" als richtig zu sehen was der Rechner so ausspuckt.
Zuletzt geändert von ChristianW am Fr 4. Sep 2020, 12:47, insgesamt 5-mal geändert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Enyaq iV - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag